Raubüberfall
Hofheim-Langenhain, Katzenlückstraße Dienstag, 18.11.14 gegen 21:40 Uhr, Am Dienstagabend kam es zu einem Raubüberfall in einem Wohnhaus in Hofheim-Langenhain. Die sich im Kellerbereich des Haus aufhaltenden Geschädigten, ein 66-jähriger Familienvater und sein sechs Jahre alter Sohn, hörten Geräusche und vermuteten die Heimkehr der Mutter.

Sie gingen in den Hausflur und trafen dort aber auf zwei schwarz gekleidete und maskierte Männer. Die mit Pistolen bewaffneten Täter bedrohten die Geschädigten und forderten die Herausgabe von Bargeld und Schmuck. Während der Tatausführung kehrte die 40-jährige Ehefrau zur Wohnanschrift zurück und konnte von draußen durchs Fenster das Tatgeschehen wahrnehmen. Sie schrie laut um Hilfe, worauf beide Täter sofort die Flucht ergriffen. Die durch Hilferufe aufmerksam gewordenen Anwohner alarmierten die Polizei. Die sofort ausgelöste Fahndung brachte bislang keinen Erfolg. Die Geschädigten blieben körperlich unverletzt, leiden aber unter den traumatischen Eindrücken der Tat.
Die Täter werden folgendermaßen beschrieben: männlich, beide etwa 180 cm, wobei einer etwas größer als der andere gewesen sein soll, normale Statur, sprachen Deutsch mit südländischem Akzent, dunkel bekleidet, maskiert mit Sturmhauben, einer trug eine Baseballmütze der Marke Adidas mit drei hellen Streifen auf dem Mützenschirm.
Der Beutewert ist augenblicklich nicht bekannt.
Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wem sind zum tatrelevanten Zeitpunkt in Tatortnähe die beschriebenen Männer aufgefallen? Wer hat auch in der Vergangenheit im Tatortbereich sich verdächtig verhaltende Personen gesehen oder verdächtige Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten?

Brand
Kelkheim, Breslauer Straße Montag, 17.11.14, 23:34 Uhr
In der vergangenen Nacht hat es im Hinterhof einer Pizzeria in Kelkheim gebrannt. Die Feuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Verletzt wurde niemand. Ein Anwohner hatte das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte über Notruf verständigt.
Nach ersten Feststellungen stand ein Schwerlastregal in Flammen, auf dem gebrauchte Küchenhandtücher, Kanister mit altem Fett, Flaschen, Papier sowie Plastikkästen gestapelt waren. Durch das Feuer wurden ein Fenster samt Rollladen und eine Tür beschädigt. Der Sachschaden wird auf 6.000,- Euro beziffert.
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und bittet um Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

Verkehrsunfall
Hofheim-Lorsbach, L 3011 Montag, 17.11.14, 12:30 Uhr
Auf 12.000,- Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Montag auf der L 3011 entstanden ist. Etwa 200 Meter vor der Ortseinfahrt Hofheim-Lorsbach streiften sich im Begegnungsverkehr ein Audi A 6 und ein VW Golf. Die beiden 53 und 79 Jahre alten Fahrer blieben unverletzt. Wie es zu der Kollision kommen konnte, ist bislang unklar.
Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen