Totalschaden nach Überschlag mit Pkw
Bad Schwalbach (ots) - Aarbergen-Daisbach, L3031, Donnerstag, 02.10.2014, 17.50 Uhr, Ein 18 Jahre fuhr vermutlich zu schnell in eine Rechtskurve der Landesstraße 3031 von Aarbergen-Panrod nach Aarbergen-Daisbach.

Er geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte das linke Heck eines entgegenkommenden Lkw der Deutschen Post. Anschließend schleuderte er in den rechten Straßengraben, überschlug sich und blieb mit dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Die beiden Fahrer wurden nicht verletzt. Der Pkw des Verursachers musste abgeschleppt werden. Die Straße musste ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde von Polizeibeamten geregelt.

Überschlag mit Pkw - Totalschaden
Bad Schwalbach (ots) - K687 in Richtung Hohenstein-Born, Mittwoch, 02.10.2014, 14.40 Uhr
Ein 49-jähriger Wiesbadener geriet auf der Fahrt von Hohenstein-Breithardt in Richtung Hohenstein-Born auf gerader Strecke vermutlich aufgrund Unachtsamkeit mit den rechten Reifen auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Er schleuderte nach links von der Fahrbahn und überschlug sich im angrenzenden Feld. Zum Glück wurde er nicht verletzt. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Unfall mit Hirsch - Fahrerin verletzt
Bad Schwalbach (ots) - L3455, zwischen Heidenrod-Laufenselden und Heidenrod-Huppert, Freitag, 03.10.2014, 19.10 Uhr
Eine 45-jährige Taunussteinerin kollidierte auf der Landesstraße 3455 auf der Fahrt von Heidenrod-Laufenselden in Richtung Heidenrod-Huppert mit einem Hirsch, der die Fahrbahn überqueren wollte. Durch den Aufprall wurden alle Airbags ausgelöst. Die Fahrerin erlitt Prellungen durch den angelegten Sicherheitsgurt und wurde vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Hirsch lief humpelnd in den angrenzenden Wald. Der zuständige Jagdpächter wurde benachrichtigt, um nach dem verletzten Tier zu suchen.

2 Motorradunfälle auf der B54
Bad Schwalbach (ots) - Am Freitag, den 03.10.2014, kam es zu zwei Motorradunfällen auf der B 54, bei denen beiden Fahrer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Gegen 12.10 Uhr befuhr ein 33-jähriger aus Mainz die B 54 von Bad Schwalbach in Rtg. Aarbergen. Kurz hinter der Abfahrt Heidenrod-Laufenselden kam er in einer Rechtskurve zu Fall und verletzte sich hierbei so schwer, dass er stationär in einer Wiesbadener Klinik aufgenomen werden musste. An seinem nicht mehr fahrbereiten Motorrad entstand ein Schaden von ca. 3000EUR. Zu einem weiteren Unfall kam es gg. 14.45 Uhr in Höhe Hohenstein-Burg Hohenstein/Unterdorf. Ein 28-jähriger, ebenfalls aus Mainz, befuhr die B 54 in Rtg. Bad Schwalbach In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, welches über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke rutschte. Der Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Hier entstand ein Schaden von ca. 1000EUR.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen