Mainz, Schwarzfahrerin leistet Widerstand
Mittwoch, 01.10.2014, 12:30 Uhr, Heftigen Widerstand leistete gestern Mittag eine 23-jährige Frau in der Buslinie 50 in der Gaustraße. Die 23-Jährige wurde ohne gültigen Fahrausweis angetroffen und gab den Kontrolleuren zunächst falsche Personalien an.

Auch der hinzu gerufenen Polizei gab sie weiterhin falsche Personalien an. Zur Klärung der Identität sollte die junge Frau dann mit zur Wache kommen. Hiergegen leistete die 23-Jährige heftigen Widerstand, so dass sie sogar gefesselt werden musste.
Auf der Dienststelle fanden die Beamten dann gültige Ausweispapiere in ihrer mitgeführten Tasche.
Die junge Frau erwartet jetzt nicht nur ein Verfahren wegen Erschleichung von Leistungen sondern auch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Mainz,  Reizgas in Gaststätte versprüht
Mittwoch, 01.10.2014, 21:50 Uhr, Ein bisher unbekannter Mann hat gestern Abend in einer Gaststätte in der Gartenfeldstraße vermutlich Reizgas versprüht.
Zeugen hatten beobachtet, wie der Unbekannte das Spray in die Luft gehalten hat und gesprüht hat. Anschließend ist der Mann in Richtung Hindenburgstraße weggegangen. Vermutlich war er in Begleitung einer Frau, mit der er kurze Zeit vorher auf einer Bank gegenüber der Gaststätte am Gartenfeldplatz gesessen hatte.
In der Gaststätte befanden sich etwa 15 Personen, die anschließend über Übelkeit und Reizhusten klagten. Eine ärztliche Versorgung war jedoch bei keiner der Personen erforderlich.

Es gibt nur eine vage Beschreibung des Mannes:
kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer Adidas-Trainingsjacke und einer grauen Hose.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2, Valenciaplatz, Telefon: 06131-654210.
 
Mainz,  Diebstahl aus Pkw, Täter auf frischer Tat festgenommen
Donnerstag, 02.10.2014, 02:45 Uhr, Ein aufmerksamer Zeuge rief heute Nacht die Polizei. Er hatte einen unbekannten Mann beobachtet, wie sich dieser in der Ölwiesenstraße an mehreren Fahrzeugen zu schaffen machte.
Beim Eintreffen der Streifenwagen, versuchte der Täter sich noch hinter Fahrzeugen zu verstecken. Die Beamten nahmen den 26-jährigen Mann fest. Seine Beute aus einem der Fahrzeuge, eine Jacke, ein Schal, ein Regenschirm und 20 Musik-CDs, hatte er sich schon neben dem Pkw bereit gelegt.
Zudem stand der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss und beleidigte fortlaufend die eingesetzten Beamten. Ein durchgeführter Alkotest ergab 1,6 Promille. Der Täter wurde erkennungsdienstlich behandelt und kam anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Gewahrsam.


Polizei Mainz