Bad Schwalbach (ots) - Am Mittwoch, 01.10., 13:55 Uhr, ereignete sich auf der L3032, zwischen Taunusstein-Hahn und Taunusstein-Wingsbach ein folgenschwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Der Unfallverursacher, ein 57-jähriger Mann aus Bad Homburg, befuhr die L 3032 in Richtung Wingsbach und geriet in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 45-jährigen Mannes aus Hohenstein. Der Verursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die FFW Taunusstein aus diesem befreit werden. Er wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Wiesbadener Klinik verbracht, seine ebenfalls schwerverletzte 63-jährige Beifahrerin wurde mit einem Rettungswagen nach Wiesbaden verbracht. Der entgegenkommende Fahrzeugführer wurde leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, dieser beläuft sich auf ca. 23.000 Euro. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen mußte die L 3032 für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen