Wiesbaden (ots) - Gegen 22.00 Uhr kam es auf der A3 im Bereich Bad Camberg in Fahrtrichtung Köln zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Lt. Zeugenaussagen lieferten sich der Fahrer eines dunklen Geländewagens sowie ein Kradfahrer eine Art "Katz-und-Maus" Spiel auf der Autobahn.

Die beiden Fzg. überholten sich wechselseitig mit hohen Geschwindigkeiten von über 180 km/h. Aus bislang unbekannten Gründen kam der 23 jährige Kradfahrer kurz vor der Baustelle zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Geländewagen entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, so dass mögliche Zeugen gebeten werden, sich auf hiesiger Dienststelle zu melden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Sexuelle Belästigung

Okriftel, Erlenstraße Mittwoch, 29.01.2014, 19:30 Uhr bis 19:50 Uhr
Eine 40 Jahre alte Frau aus Hattersheim - Okriftel wurde am Mittwochabend Opfer eines sexuellen Übergriffes. Die Frau war gegen 19:30 Uhr zu Fuß in der Okrifteler Erlenstraße unterwegs.

Polizei MTK 24.06.14

Trunkenheitsfahrt
Eschborn, Hauptstraße Montag, 22.06.2014, 22:28 Uhr Ein Zeuge beobachtete die unsicherere Fahrweise eines Fahrzeuglenkers in Eschborn. Eine verständigte Eschborner Polizeistreife konnte den Fahrzeuglenker, einen 65 Jahre alten Mann mit seinem 5er BMW an seiner Wohnanschrift in Eschborn antreffen.

Polizei Wiesbaden 28.11.14

55 Nordmann-Tannen gestohlen
Wiesbaden-Biebrich, Hagenauer Straße, 26.11.2014, 19:30 Uhr - 27.11.2014, 09:00 Uhr, In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten unbekannte Täter 55 Nordmann-Tannen von dem Gelände eines Gartenmarktes in der Hagenauer Straße.

Zum Seitenanfang