Verkehrsunfall auf der A66 mit überschlagenem Fahrzeug
Entgegen den ersten Meldungen, wo von 8 Beteiligten die Rede war, kam es am Samstag, 20.09.14, gegen 22:40 Uhr zu einem Alleinunfall.

Der 28-jährige Hofheimer des verunfallten BMW´s befuhr die A 66 in Höhe Erbenheim in Richtung Frankfurt, als er bei Starkregen, wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, sich überschlug und ca. 300 Meter auf dem Dach in Fahrtrichtung weiter rutschte. Auf dem rechten Fahrstreifen zum Liegen kommend wurde der Fahrer sofort von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem Frack gezogen und nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro.

Verkehrsunfall mit überschlagenem Fahrzeug auf der A671
Am Samstag, 20.09.2014 gegen 21:20 Uhr kam es bei einsetzenden Starkregen zu einem Verkehrsunfall auf der A 671, Richtung Wiesbaden wobei sich ein Fahrzeug überschlug. Kurz vor dem Amöneburger Kreisel bemerkte der 32-jährige Wiesbadener aus Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit zu spät, dass der vor ihm fahrende PKW abbremste. Er fuhr dem Fahrzeug auf, wobei dieses ins Schleudern geriet und sich überschlug. Die Insassen, ein 25-jähriger und seine 26-jährige Beifahrerin, beide aus Wiesbaden, wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

ADAC Camping App 2016

Digitale Urlaubsplanung leicht gemacht. Urlauber können unter mehr als 13.000 Plätzen auswählen
München (ots) - Die neue Version der ADAC Camping- und Stellplatzführer App macht die Urlaubsplanung noch leichter. Sie bietet neben aktualisierten Platzinformationen von mehr als 8.500 Campingplätzen und 5.000 Stellplätzen in Europa jetzt auch eine neue Universalsuche und neue Kartenfunktionen.

3 Unfälle in Wiesbaden

Verkehrsunfall mit überschlagenem Auto-Anhänger
Wiesbaden (ots) - Am Freitag, 07.03.14 gegen 18:40 Uhr befuhr der 45-jährige Fahrzeuglenker aus Berlin mit seinem PKW-Anhänger-Gespann den mittleren Fahrstreifen der dreispurigen BAB 3 zwischen den Anschlussstellen Diez und Limburg-Nord.

KUZ-Umbau kann starten

Der Aufsichtsrat der Zentrale Beteiligungsgesellschaft der Stadt Mainz (ZBM) hat grünes Licht für den Umbau des Kulturzentrums in der Dagobertstraße gegeben. In seiner Sitzung stimmte das Gremium jetzt einem Vorschlag der ZBM-Geschäftsführung zum weiteren Vorgehen bei der Sanierung des KUZ am Winterhafen zu und gab die entsprechenden Finanzmittel frei.

Zum Seitenanfang