Vermisste Frau ist wieder da - Langenselbold
Die seit vergangenem Mittwoch vermisste 67 Jahre alte Frau aus Langenselbold ist wohlbehalten zurückgekehrt. Die Polizei hat die Suche nach ihr eingestellt.


Gegen Baum gefahren - Mann schwer verletzt - Offenbach
Noch unklar ist die Ursache eines Unfalls am Sonntagabend auf der Sprendlinger Landstraße, bei dem ein 26-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Gegen 21.50 Uhr war der Offenbacher stadteinwärts unterwegs. Dann kam er nach rechts von der Straße ab, fuhr gut 30 Meter durch den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Baum. Der junge Mann erlitt Verletzungen im Oberkörperbereich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen melden sich bitte beim 2. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 8098-5200.

22- und 23-Jährigen vorläufig festgenommen - Neu-Isenburg
Zwei verhinderte mutmaßliche Einbrecher schnappten Polizeibeamte am Sonntagmorgen. Die 22 und 23 Jahre alten Verdächten sollen kurz vor 7 Uhr in der Kapitän-von-Schiller-Straße zugange gewesen sein. Ein Täter soll versucht haben, mit einem Stein die Scheibe der Terrassenschiebetür eines Einfamilienhauses einzuschlagen. Der Komplize hätte Schmiere gestanden. Eine Bewohnerin ertappte jedoch das Duo, das sofort flüchtete. Im Rahmen der Fahndung erfolgte dann die vorläufige Festnahme. Die jungen Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen; sie müssen sich allerdings wegen versuchten Einbruchs verantworten.

Keine Fahrer bei Unfall in den Autos - Mühlheim
Obwohl bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag in der Bischof-Ketteler-Straße niemand in den Autos saß, kam es trotzdem zu einem Zusammenstoß zwischen einem Smart und einem Volkswagen. Die 55-jährige Verursacherin hatte ihren schwarzen Smart in Höhe der Hausnummern 5 bis 7 abgestellt und war weggegangen. Offenbar hatte sie ihn jedoch nicht ausreichend gesichert: Der Wagen rollte gegen 16.45 Uhr auf die Fahrbahn zur gegenüberliegenden Straßenseite und "rammte" das dort geparkte lila Golf-Cabrio. An beiden Wagen entstand ein Schaden von zirka 1.300 Euro.

Blitzschnell war die Tasche weg - Hanau/Mittelbuchen
Blitzschnell ging am Sonntagnachmittag ein Diebstahl im Grashüpferweg vonstatten: Gegen 16.30 Uhr saß eine Hanauerin mit ihrer Freundin im Außenbereich eines Cafés. Ihre Handtasche hatte sie auf einem Stuhl am Tisch abgelegt. Plötzlich kam aus Richtung "In den Tannen" ein etwa 1,80 Meter großer Mann angerannt, schnappte sich die Tasche und lief wieder in Richtung Wohngebiet zurück. Der Dieb hatte mittellange schwarze Haare. Er trug Bluejeans und ein hellgraues Kurzarmshirt mit Schriftaufdruck im Brustbereich. Die 68-jährige Bestohlene beklagt nun das Fehlen von Schlüsseln, Ausweispapieren, Geld und Bankkarten. Die Polizeistation Großauheim ist für weitere Hinweise zum "laufenden" Dieb unter der Rufnummer 06181 9597-0 zu erreichen.

Radfahrer schwer verletzt - Langenselbold
Ein 52-jähriger Radfahrer wurde am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Landesstraße 3339 schwer verletzt. Der Gelnhäuser soll gegen 5.30 Uhr mit seinem Moutainbike auf dem parallel verlaufenden Radweg von Neuenhaßlau in Richtung Rodenbach unterwegs gewesen sein. In Höhe des Langenselbolder Bahnhofs soll der Mann im Bereich der dortigen Bushaltestelle die L 3339 in Richtung Rodenbach gequert haben. Hier ist es dann zu einem Zusammenstoß mit einem Audi-Fahrer gekommen, der ebenfalls in gleicher Richtung fuhr und auf der Linksabbiegespur in Richtung Rodenbach fahren wollte. Der Radler wurde anschließend in das Krankenhaus nach Gelnhausen gebracht. An dem A6 des Hasselröthers entstand ein geschätzter Schaden von 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich bei der Wache in Hanau (06181 9010-0), Cranachstraße 1, zu melden.


Polizeipräsidium Südosthessen