Schwerer Verkehrsunfall
K785 Hofheim-Wallau, Am frühen Abend des 16.08.14, gegen 21:40 Uhr, ereignete sich auf der K 785 in der Nähe des Gewerbegebiets Wallau ein schwerer Verkehrsunfall.


Ein 22-Jähriger aus Hofheim verlor aus noch ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Fiat und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Peugeot eines 30-Jährigen Hofheimers. Der Unfallverursacher, der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, sowie dessen drei Mitfahrer wurden bei dem Unfall nicht unerheblich verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Durch die Feuerwehr Diedenbergen wurde die Unfallstelle von Öl und anderen Betriebsstoffen gereinigt. Die K 785 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.
Der Sachschaden wird auf ca. 4000 EUR geschätzt.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Kelkheim, Ehlhaltener Straße Samstag, 16.08.14, 22.49 h
Einer aufmerksamen Streife der Polizeistation Kelkheim fiel ein 51jähriger Kelkheimer auf, der betrunkenen mit seinem Fahrzeug unterwegs war.
Der Mann mußte sich einer Blutprobe unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen