Gartenhüttenbrand
Flörsheim, Hochheimer Straße Samstag, 05.07.14, 02:25 Uhr gemeldet, Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei rückten Samstagnacht zu einem Gartenhüttenbrand in die Flörsheimer Feldgemarkung aus.

Die Hütte brannte vollständig nieder. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden wird auf 1.500,- Euro beziffert. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

Radfahrer angefahren
Hofheim-Wallau, Taunusstraße / Wiesbadener Straße Sonntag, 06.07.14, 10:36 Uhr
Ein Radfahrer ist am Sonntagvormittag in Hofheim-Wallau von einem Auto erfasst und verletzt worden. Ein polnischer Autofahrer, der mit seinem VW Passat auf der Taunusstraße unterwegs war, wurde eigenen Angaben von der Sonne geblendet und übersah den auf der vorfahrtsberechtigten Wiesbadener Straße befindlichen 50-jährigen Rennradfahrer. Der Zweiradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde anschließend in die Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 900,- Euro.

Trickdiebstahl
Kriftel, In den Reden Mittwoch, 02.07.14, 16:25 Uhr
Eine Rentnerin aus Kriftel ist am Mittwoch vergangener Woche das Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die 89-Jährige ließ eine unbekannte Frau zunächst ins Mehrfamilienhaus und danach in ihre Wohnung, da die Frau um einen Stift und einen Zettel bat, um einer Nachbarin eine Nachricht zu hinterlassen. In der Wohnung ließ die arglose Seniorin die Fremde für einen Moment aus den Augen. Diesen Augenblick nutzte die Täterin, begab sich ins Schlafzimmer, durchwühlte die Schubladen und stahl mehrere tausend Euro. Die Geschädigte überraschte die Diebin und verwies sie aus der Wohnung. Erst danach bemerkte sie erst den Verlust ihres Geldes.
Die Geschädigte beschreibt die Täterin wie folgt: 40 - 50 Jahre, etwa 170 cm, dicklich, blonde Haare, hielt unzählige Tücher und Lumpen im Arm.
Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen