Mainz, Polizeikontrollen am Wochenende
Am Freitagnachmittag (13.06.2014) kontrollierten zivile Polizeistreifen bis in die frühen Morgenstunden des Samstags hinein verschiedene Örtlichkeiten in Mainz, insbesondere im Hartenbergpark, am Hauptbahnhof sowie am Rheinufer.

Konkret wurden hierbei 70 Personen angesprochen und die Personalien festgestellt. Da einige der Personen Erkenntnisse im Rauschgiftbereich hatten, wurden sie durchsucht. Bei einem 30-jährigen Mann in der Innenstadt, der eine Marihuana-Wolke hinter sich herzog, wurden einige Gramm Marihuana aufgefunden und bei einem 20-Jährigen, der sich gerade zwei Lines Amphetamin am Rheinufer zurechtgelegt hatte, wurde das Betäubungsmittel ebenfalls sichergestellt.
Außerdem wurden noch verschiedene Sachverhalte wie Ruhestörungen, Streitereien, eine Belästigung und ein Fahrraddiebstahl beseitigt bzw. aufgenommen.
Auch Verkehrskontrollen wurden durchgeführt und zwar am 14.06. und am 15.06.2014. Dabei kam es zu insgesamt 10 Verwarnungen: bei Rot über die Ampel gefahren, zwei Fußgänger, die bei Rot die Straße querten, ein Verkehrsteilnehmer hatte keinen Führerschein dabei, vier Kinder waren nicht ordnungsgemäß gesichert und zwei Personen nicht ordnungsgemäß angeschnallt. Außerdem wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt (Betriebserlaubnis erloschen) und zwei Verkehrsstraftaten festgestellt (beide Male Fahren ohne Fahrerlaubnis). Sodann musste eine Weiterfahrt untersagt werden, weil der Fahrer eines Motorrades nur ein Braincap trug.
Zudem wurden Alkoholkontrollen durchgeführt, insbesondere in der Verbindung mit Festen oder Fußballevents – hier kam es aber zu keinen nennenswerten Feststellungen.

Mainz,  Autoaufbruch – Golftasche weg
Gartenfeldplatz, 13.06.2014, 20:30 Uhr, bis 14.06.2014, 15:30 Uhr, Ein 35-jähriger Mann aus Darmstadt stellte seinen Golf in der Mainzer Neustadt ab. Unbekannte Täter hebelten im genannten Tatzeitraum die Beifahrertür vom Fahrzeug auf und entwendeten aus dem Kofferraum eine Golftasche und mehrere Golfschläger.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Mainz,  Erntehelfer bestohlen
Kaiser-Wilhelm-Ring, 14.06.2014, 10:00 Uhr, Ein rumänischer Erntehelfer (63 Jahre) wollte am Samstag vom Mainzer Bahnhof aus in die Heimat reisen und wartete mitsamt seinem Gepäck an der Haltestelle. Ein unbekannter Mann (gepflegtes Aussehen, circa 1,65 Meter, schwarze kurze Haare / Seitenscheitel, weißes Hemd, braune Jacke, schwarze Hose) sprach ihn an, dass er zuvor sein Gepäck wiegen lassen und sein Bargeld vorzeigen müsse, um den Transport von Falschgeld ausschließen zu können. Der Erntehelfer glaubte, es mit Beamten des Zolls zu tun zu haben, folgte ihm zu anderen Männern etwas abseits von der Haltestelle und öffnete seine Geldtasche. Die Männer griffen hinein und verschwanden mit dem gesamten Lohn wochenlanger Arbeit. Erst wenige Minuten später realisierte der Rumäne den Trickdiebstahl und schaltete die Polizei ein. Die Täter waren inzwischen schon verschwunden.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633
 
Budenheim, Mainz,  Hilfreiche Zeugen meldeten Straftaten
Automatenaufbrecher und Unfallflüchtigen beobachtet
Am 15.06.2014, 01:40 Uhr, meldete ein Zeuge in der Hauptstraße in Budenheim drei Jugendliche, die gerade einen an einer Hauswand hängenden Zigarettenautomaten aufbrechen wollten. Der Zeuge hatte ihre Stimmen und mehrere Schläge gehört und war nachsehen gegangen, worauf die drei vermutlich etwa 20 Jahre alten Personen mit Kapuzenpullis die Flucht in Richtung Bahn/Friedhofsunterführung ergriffen.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 2 in der Neustadt: 06131 - 65 4210
In der Adam-Karrillon-Straße war am 16.06.2014, 01:51 Uhr, ein 53-jähriger Mann mit seinem grünen Polo wiederholt frontal gegen die Steinpoller an der Einmündung Leibnizstraße/Adam-Karrillon-Straße gefahren. Die von einer Zeugin informierte Polizeistreife konnte den Verkehrsteilnehmer noch in unmittelbarer Nähe antreffen und fand ihn alkoholisiert vor. Beim Atemalkoholkonzentrationstest erreichte er einen Wert von 2,52 Promille. Schlüssel und Fahrzeug wurden sichergestellt, die Schäden aufgenommen und eine Anzeige gefertigt.


Polizei Mainz