Mainz, Verkehrsunfall, zwei Autofahrer verletzt
Mittwoch, 14.05.2014, 19:35 Uhr, Gestern Abend kam es auf der Rheinstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autofahrer verletzt wurden. Eine 29-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem PKW die Rheinstraße in Fahrtrichtung Theodor-Heuss-Brücke.

In Höhe der Einmündung Templergasse wollte die 29-Jährige nach links in die Templergasse abbiegen. Ein entgegenkommender Autofahrer hielt auf der linken der zwei Fahrspuren an, um ihr das Abbiegen zu ermöglichen. Als diese daraufhin abbog, achtete sie offenbar nicht auf einen 26-jährigen Autofahrer, der die Rheinstraße auf der rechten der zwei Fahrspuren in Richtung Weisenauer Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß.
Beide Autofahrer wurden hierbei verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mainz, Fußgängerin läuft gegen Straßenbahn
Mittwoch, 14.05.2014, 07:35 Uhr, Glück im Unglück hatte gestern Morgen eine 34-jährige Frau, die an der Haltstelle Geschwister-Scholl-Straße von einer Straßenbahn erfasst wurde.
Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 34-Jährige mit ihrem Sohn das Gleisbett der Straßenbahn in Richtung Carl-Benz-Straße überqueren. Hierbei achtete sie offenbar nicht auf eine herannahende Straßenbahn. Es kam zum Zusammenprall. Hierbei wurde die 34-Jährige am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte stellten sich die Kopfverletzungen nicht als so schwerwiegend wie ursprünglich angenommen heraus. Allerdings wurde die Mutter für etwa zwei Tage zur Beobachtung stationär aufgenommen. Der Sohn der 34-Jährigen wurde nicht verletzt.
 

Polizei Mainz