Garagenbrand, hoher Sachschaden
Wiesbaden, Aßmannshäuser Straße, 20.04.2014, circa 04:00 Uhr, In der Nacht von Samstag auf Sonntag geriet eine Garage in der Aßmannshäuser Straße in Brand. Hierbei wurde die Garage als auch Inventar erheblich beschädigt.

Gegen 4:00 Uhr wurden die Rettungskräfte von Anwohnern alarmiert. Auf bisher unbekannte Art und Weise gerieten in der Garage abgestellte Gegenstände in Brand. Das Feuer griff auf angrenzende Garagen über. Davor geparkte Fahrzeuge wurden durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345-0 um Hinweise.

Alkoholisiert gegen Ampelmast
Wiesbaden-Schierstein, Rheingaustraße/Storchenallee, 18.04.2014, 02:30 Uhr
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verursachte ein 24jähriger PKW-Führer in der Storchenallee einen Verkehrsunfall und flüchtete zunächst von der Unfallstelle. Der Wiesbadener wollte gegen 02:30 Uhr von der Rheingaustraße in die Storchenallee abbiegen. Hierbei stieß er gegen einen Ampelmast, welcher abknickte und teilweise zu Boden fiel. Mit dem stark beschädigten PKW fuhr er noch einige Meter weiter, stellte ihn am Fahrbahnrand ab und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Unfallaufnahme kehrte er dann zurück und gab sich den Beamten als Verursacher zu erkennen. Den eingesetzten Polizeibeamten fiel im weiteren Verlauf Alkoholgeruch in der Atemluft des Mercedes-Fahrers auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,0 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro.

Brand in Bürocontainer
Eltville, Wörthstraße, Bahnhof, 19.04.2014, 19:30 Uhr
Am Samstagabend geriet ein Bürocontainer auf dem Gelände des Bahnhofs in Eltville in Brand. Gegen 19:30 Uhr meldeten Anwohner entsprechende Rauchentwicklung und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein technischer Defekt nicht auszuschließen. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (0611) 345-0 entgegen.

Unfall mit Tretroller
Oestrich-Winkel, OT Winkel, Hauptstraße, 19.04.2014, 10:05 Uhr
Gestern kam es gegen 10:00 Uhr auf der Hauptstraße in Oestrich-Winkel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 8-jähriger Junge mit seinem Tretroller mit einem PKW kollidierte und glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. Der Junge fuhr auf der Arndtstraße in Richtung Hauptstraße und wollte diese überqueren. Hierbei übersah er augenscheinlich den auf der Hauptstraße von rechts nahenden PKW und stieß gegen dessen linke Fahrzeugseite. Der 8-jährige wurde zur Kontrolluntersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An dem PKW entstand Sachschaden.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Tierhasser legt Giftköder

Kelkheim, OT Münster, Neue Heimat Seit 16.05.2014 In Kelkheim - Münster treibt ein Tierhasser sein Unwesen. Seit dem 16.05.2014 wurden im Bereich der Straße Neue Heimat und der angrenzenden Feldgemarkung, durch einen Unbekannten präparierte Frikadellen ausgelegt.

Immer klüger

Seit Jahrzehnten steigt in den Industrieländern das messbare Denkvermögen
Baierbrunn (ots) - Seit den 1930er Jahren erzielen junge US-Bürger in Intelligenztests zunehmend bessere Ergebnisse, gemessen als Intelligenz-Quotient (IQ). Als Professor James Flynn aus Dunedin (Neuseeland) dies erkannte, überprüfte er dasselbe in 14 weiteren Industrienationen und fand den gleichen Effekt, auch in Deutschland, berichtet die "Apotheken Umschau".

Polizei RTK 04.05.14

Raubüberfall auf REWE Filiale
Bad Schwalbach (ots) - Eltville, Roßpfad, 03.05.2014, 22.20 h, Der Täter drang nach Ladenschluss in die dortige Filiale ein und raubte, unter Vorhalt eines Reizstoffsprühgerätes, von dem noch anwesenden stellvertretenden Filialleiter Bargeld in Höhe von ca. 5400 EUR.

Zum Seitenanfang