Mainz, Einbrüche in Geschäfte und Gaststätte
Montag, 07.04.2014 bis Dienstag, 08.04.2014, Versuchte und vollendete Einbrüche verzeichnete die Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag: In der Lotharstraße wird eine Glastür eines Bekleidungsgeschäftes aufgehebelt und aus der Kasse Wechselgeld entwendet.


Ebenfalls in der Lotharstraße öffnen Unbekannte die Eingangstür zu einem weiteren Bekleidungsgeschäft, betreten jedoch das Geschäft nicht. Eventuell wurden die Täter gestört.
In der Leibnizstraße wird die Schaufensterscheibe eines Kiosks eingeschlagen. Der Täter klettert hinein und entwendet mehrere Schachteln Zigaretten. Die Tatzeit kann hier auf Dienstagmorgen, 05:30 Uhr, eingegrenzt werden, da eine Anwohnerin das Klirren des Glases der Scheibe wahrgenommen hatte und die Polizei informierte, die den Täter jedoch nicht mehr antreffen konnte.
In der Großen Langgasse versuchen Einbrecher die Tür eines Lokals aufzuhebeln, was jedoch misslingt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Nieder-Olm, Diebstähle auf Baustelle
Montag, 07.04.2014, 17:00 Uhr bis Dienstag, 08.04.2014, 17:00 Uhr, Aus zwei Rohbauten im Andreas-Holzamer-Ring entwendeten Unbekannte eine Gipsputzmaschine nebst Zubehör (Wert etwa 7.000 Euro), sowie drei Trocknungsgeräte, Fliesenschneider und andere Baumaschinen. Aufgrund Anzahl und Gewicht der Maschinen ist von mindestens zwei Tätern auszugehen, die für den Abtransport zumindest einen Kleintransporter verwendet haben müssen. Die Polizei sucht Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Telefon: 06131-654310

Mainz, Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht
Donnerstag, 03.04.2014, 02:00 Uhr, Bereits vor knapp einer Woche ereignete sich ein Verkehrsunfall mit anschließendem unerlaubtem Entfernen vom Unfallort durch den Verursacher. Dieser befuhr in Mainz-Weisenau die Straße Am Stielchen aus Richtung Chattenstraße kommend und biegt am Ende in die Straße ‚Römerberg‘ (Sackgasse) ein. Dabei stößt er mit seinem PKW gegen ein am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW. Schaden hier: Kratzer und Eindellungen an der Fahrerseite, Seitenspiegel beschädigt.
Anschließend fährt er in dieser Straße weiter in Richtung Moritzstraße. Hierbei stößt er gegen ein am linken Fahrbahnrand geparktes Motorrad, welches gegen eine Hecke fällt. Schaden hier: Kratzer an der Seite, beide Seitenspiegel abgebrochen.
Die Schäden haben hier jedoch noch kein Ende gefunden. Der Unbekannte fährt anschließend rückwärts aus der Sackgasse wieder heraus und stößt dabei gegen ein weiteres, am rechten Fahrbahnrand stehendes Motorrad. Schaden hier: Kratzer an der Verkleidung und ein abgerissener Außenkoffer.
Der Unfallverursacher flüchtet anschließend in unbekannte Richtung. Anwohner hatten gegen 02:00 Uhr in der Nacht quietschende Reifen und laute Geräusche gehört und einen roten PKW davonfahren sehen. An den einzelnen Fahrzeugen ist ein Schaden von mindestens jeweils 1.000 Euro entstanden.
Die Polizei sucht dingend Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und zum Verursacher machen können. Gesucht wird ein roter PKW, der entsprechende Unfallschäden aufweist.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1, Telefon: 06131-654110


Polizei Mainz