Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Fußgängern
Wiesbaden (ots) - Heute am Freitag den 13.12.2013 gegen 14:45 Uhr überquerten zwei Fußgänger die Schwalbacher Str. in Höhe des City Parkhauses II. Sie liefen von der Seite des Faulbrunnenplatzes in Richtung der Mittelinsel, in der sich dort ein Durchbruch befindet.

Auf der linken von drei Fahrspuren wurden sie von einem schwarzen Audi Avant erfasst, der aus Richtung Emser Straße in Richtung Platz der deutschen Einheit unterwegs war. Der 35jährige Fahrer aus Wiesbaden konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Die 74jährige Fußgängerin und ihr 84jähriger männlicher Begleiter, beide aus Wiesbaden, wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Die Fußgängerin schwebt in Lebensgefahr. Um die Rettungsarbeiten zu gewährleisten mussten zwei von drei Fahrspuren bis ca. 16:30 Uhr gesperrt werden. Dies sorgte im Berufverkehr zu einem erheblichen Rückstau. Durch die Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurde ein Sachverständiger mit der Begutachtung des Unfallgeschehens beauftragt. Trotz vieler Schaulustiger gibt es bisher nur wenige Unfallzeugen. Das 1. Polizeirevier bittet daher Unfallzeugen sich unter der Telefonnummer 0611-3452140 zu melden.


Polizeipräsidium Westhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 29.06.14

Wohnhausbrand nach Blitzeinschlag
Siedelsbrunn (ots) - Ein Blitzeinschlag verursachte in der Nacht vom Freitag auf Samstag (28.06.14) an einem Wohnhaus im Bergblick in Siedelsbrunn einen Dachstuhlbrand. Gegen 01.10 Uhr traf die Gewitterfolge das Haus.

Polizei MTK 10.05.17

Brand in Mehrfamilienhaus
Schwalbach, Hessenstraße, 10.05.2017, gg. 04.40 Uhr, Beim Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses ist heute in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Bewohner des Hauses wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Polizei Mainz 16.06.14

Mainz, Polizeikontrollen am Wochenende
Am Freitagnachmittag (13.06.2014) kontrollierten zivile Polizeistreifen bis in die frühen Morgenstunden des Samstags hinein verschiedene Örtlichkeiten in Mainz, insbesondere im Hartenbergpark, am Hauptbahnhof sowie am Rheinufer.

Zum Seitenanfang