Nieder-Olm, Autofahrer unter Drogeneinfluss
Donnerstag, 12.12.2013, 14:40 Uhr, Einer Funkstreife fiel gestern Nachmittag ein 21-jähriger Autofahrer auf, als dieser während der Autofahrt mit dem Handy telefonierte. Bei der anschließenden Kontrolle ergaben sich bei dem 21-Jährigen Hinweise auf einen Drogenkonsum.

Bei einem daraufhin durchgeführten Drogentest auf der Toilette eines nahegelegenen Schnellrestaurants, versuchte der 21-Jährige einen zufällig auf der Toilette anwesenden 12-Jährigen Jungen dazu zu bewegen, für ihn die Urinprobe abzugeben. Der 12-Jährige informierte seine im Restaurant ebenfalls anwesende Mutter und diese wiederum die Beamten.
Daraufhin wurde dem 21-Jährigen in der Rechtsmedizin eine Blutprobe entnommen.


Zornheim, Verkehrsunfall, 44-jährige Autofahrerin verletzt
Donnerstag, 12.12.2013, 17:00 Uhr
Am späten Donnerstagnachmittag kam es auf der Verbindung zwischen Mainz-Ebersheim und Zornheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Autofahrerin verletzt wurde.
Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 44-jährige Frau mit ihrem PKW die K 35 in Richtung Zornheim. Kurz vor dem Ortseingang Zornheim kam ihr ein anderes Fahrzeug entgegen. Die beiden Fahrzeuge stießen mit dem Außenspiegel zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls splitterte die Seitenscheibe  am Fahrzeug der 44-Jährigen. Hierdruch wurde die Autofahrerin an den Händen und im Gesicht verletzt.
Zum Zeitpunkt des Unfalles herrschten schlechte Sichtverhältnisse infolge dichten Nebels. Der Fahrer oder die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw setzte die Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Mainz-Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.


Mainz,  …es weihnachtet sehr …
Mittwoch, 11.12.2013, 20:00 Uhr, bis 12.12.2013, 09:00 Uhr
… dachte sich wohl ein bisher unbekannter Dieb. Derjenige welcher entwendete in der Nacht zum Donnerstag gleich einen ganzen, geschmückten Tannenbaum vor einem Geschäft in der Lotharstraße.
Die Mainzer Polizei fahndet jetzt nach dem Dieb, der mit dem 2,5 m großen geschmückten Weihnachtsbaum unter dem Arm in der Nacht zum Donnerstag durch die Innenstadt lief. Möglicherweise ist er ja dem einen oder anderen Passanten aufgrund seines etwas ungewöhnlichen Transportgutes aufgefallen.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1, Weißliliengasse, Telefon: 06131-654110.
 

Mainz, Anhaltezeichen missachtet
Donnerstag 12.12.2013, 06:50 Uhr
Am Donnerstagmorgen wollte eine Funkstreife einen Rollerfahrer in der ZDF-Straße kontrollieren, da das Rücklicht des Kleinkraftrades defekt war.
Auf eindeutige Anhaltezeichen und Blaulicht reagierte der Rollerfahrer jedoch nicht und versuchte zu flüchten. Mehrmalige Versuche den Rollerfahrer zum Anhalten zu bewegen schlugen fehl. Unter anderem missachtete der Rollerfahrer auch eine Rotlicht zeigende Ampel in der Haifa-Allee und benutzte sogar die Gegenfahrbahn.  Im Bereich des Drechslerweges konnte sich der Streifenwagen vor den Rollerfahrer setzen und so ausbremsen. Der Rollerfahrer ließ daraufhin sein Zweirad fallen und versuchte zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch nach kurzer Flucht von den Beamten eingeholt werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 22-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und das Kleinkraftrad manipuliert (frisiert) war und somit die Betriebserlaubnis erloschen war. Der Roller wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.
 

Mainz, Taubertsbergbad, Spinde aufgebrochen
Donnerstag, 12.12.2013, 17:00 bis 19:00 Uhr
Ein bisher unbekannter Täter hat im Laufe des Donnerstagnachmittags im Taubertsbergbad zwei Spinde aufgebrochen.
Entwendet wurden Geldbörsen, EC-Karten, Handys, persönliche Papiere und Gegenstände, sowie Schlüssel. Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.


Mainz-Ebersheim, Tageswohnungseinbruch
Donnerstag, 12.12.2013, 18:50 bis 20:35 Uhr
Ein bisher unbekannter Täter ist im Lauf des Donnerstagabends in ein Einfamilienhaus in der Lorenz-Schneider-Straße eingebrochen.
Der Einbrecher hebelte die rückwärtige Terrassentür auf und gelangte so in das Wohnhaus. Hier wurden sämtliche Räume nach Wertgegenständen durchsucht.
Entwendet wurde Bargeld und Schmuck. Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.
 

Polizei Mainz