Foto: Polizei WiesbadenWiesbaden (ots) - Wiesbaden/Frankfurt/Zürich 27.08.2013
Im Zusammenhang mit dem Fall des vermissten 76-jährigen Rainer Müller aus der Bahnholzstraße in Wiesbaden-Sonnenberg bittet die Wiesbadener Kriminalpolizei erneut um die Mithilfe der Bevölkerung.

Die Ermittler suchen weiterhin dringend nach Zeugen, die bezüglich des Tatverdächtigen 38-jährigen Mannes aus Niedernhausen Angaben machen können. Aufgrund aktueller Erkenntnisse besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Verdächtige am 27.08.2013, im Zeitraum zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr, mit der Bahn von Frankfurt nach Zürich/Schweiz und zurück gefahren ist. Für die Kriminalpolizei wäre es von großer Bedeutung Personen festzustellen, die den Tatverdächtigen während der Bahnfahrt gesehen haben. Darüber hinaus könnte es auch sein, dass sich der 38-Jährige an einem Bahnhof an der Strecke aufgehalten hat.
Rainer Müller gilt seit dem 16.08.2013 als vermisst, nachdem ihn Verwandte nicht mehr erreichen konnten und dies schließlich bei der Polizei angezeigt hatten. Nach den Ermittlungen in dem Fall gehen die Kriminalbeamten bis zum heutigen Tage davon aus, dass der Vermisste einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Im Zuge des Verfahrens wurde der 38-Jährige aus Niedernhausen festgenommen, der nach wie vor in Untersuchungshaft sitzt.
Hinweise, insbesondere zur eingangs erwähnten Bahnfahrt von Frankfurt nach Zürich/Schweiz und zurück, erbittet die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-3201. Ein Lichtbild des tatverdächtigen 38-Jährigen ist in der digitalen Pressemappe hinterlegt.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Amtsblatt Mainz 30/16

Mit diesem Newsletter erhalten Sie heute das aktuelle Amtsblatt der Landeshauptstadt Mainz. Es beinhaltet öffentliche Bekanntmachungen, Stellenausschreibungen und Anzeigen. Das Amtsblatt wird montags zusätzlich im Rathaus und im Stadthaus zur kostenlosen Abholung ausgelegt.

IKEA startet Reparaturaufruf

KRITTER und SNIGLAR Kinderbetten können Verletzungsgefahr aufweisen
Hofheim-Wallau (ots) - IKEA bittet Kunden, die ein KRITTER oder SNIGLAR Kinderbett haben, unverzüglich den Datumsstempel zu prüfen. Dieser befindet sich entweder am Kopfteil oder auf der Unterseite des Bettes.

Polizei Südhessen 27.11.14

Kurze erfolglose Flucht. 26-Jähriger Straftäter festgenommen
Darmstadt (ots) - Kurz und erfolglos war die kurze Flucht eines 26-jährigen Mannes am Mittwochnachmittag (26.11.2014), für den zwei Haftbefehle vorlagen. Fahnder der Darmstädter Polizei wollten den Mann und dessen Begleiter gegen 16.30 Uhr in der Kafkastraße kontrollieren.

Zum Seitenanfang