Wiesbaden-Biebrich, Äppelallee, 13.12.2013, 05:35 Uhr
Am heutigen Morgen ereignete sich gegen 05:35 Uhr auf der Äppelallee ein Verkehrsunfall, bei dem acht Personen verletzt wurden. Eine 54-jährige Fahrzeugführerin war ersten Ermittlungen zufolge mit ihrem Mercedes auf der Äppelallee Richtung Biebrich unterwegs und wollte nach links auf den Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes einbiegen.

Hierbei übersah sie offenbar einen entgegenkommenden Kleinbus, welcher mit sieben Frauen im Alter zwischen 21 und 47 Jahren besetzt war. Beim Abbiegen kam es nun zum Frontalzusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleinbus gegen einen Ampelmast geschleudert. Von den Beteiligten wurden sechs leicht und zwei schwer verletzt. Da sich die Unfallstelle unmittelbar an der Auffahrt zur Autobahn 643 Richtung Wiesbaden befand, musste diese für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Aus diesem Grund kam es zu Verkehrsbehinderungen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Amtsblatt Mainz 17/17

Mit diesem Newsletter erhalten Sie heute das aktuelle Amtsblatt der Landeshauptstadt Mainz. Es beinhaltet öffentliche Bekanntmachungen, Stellenausschreibungen und Anzeigen. Das Amtsblatt wird montags zusätzlich im Rathaus und im Stadthaus zur kostenlosen Abholung ausgelegt.

Polizei Südhessen 07.06.16

Polizei rettet neun Entenküken aus dem Gully
Kelsterbach (ots) - Neun kleine Entenküken in einem Gully bemerkte am Montagvormittag (06.06.) ein Passant in der Bahnstraße und verständigte die Polizei. Mit vereinten Kräften gelang es, die Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien,

Polizei Südhessen 10.09.14

Schwerer Verkehrsunfall auf L3361. 18-jährige Frau verstorben
Biebesheim am Rhein (ots) - Eine 18 Jahre alte Frau ist am Mittwochnachmittag (10.09.) bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 3361 ums Leben gekommen.

Zum Seitenanfang