Trunkenheitsfahrten
1 Bad Soden, Schwalbacher Straße Montag, 25.11.13, 00:55 Uhr, Eine Zivilstreife hat in der vergangenen Nacht einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Streifenbesatzung fiel der Mitsubishi in der Schwalbacher Straße in Bad Soden durch seine flotte Fahrweise auf.

Die Ordnungshüter verfolgten den Wagen und konnten in schließlich in Sulzbach stoppen und kontrollieren. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,37 Promille. Dies hatte zur Folge, dass der aus Bad Soden stammende Fahrer mit zur Blutentnahme musste. Sein Führerschein wurde einbehalten.

2 Hofheim-Wallau, Am Wandersmann Freitag, 22.11.13, 16:55 Uhr
Ein Autofahrer aus Hofheim ist seinen Führerschein erst einmal los. Der Kiafahrer fiel einem Verkehrsteilnehmer durch seine unsichere Fahrweise auf, worauf der Zeuge die Polizei alarmierte. Der Kia konnte schließlich in Hofheim-Wallau gestoppt und überprüft werden. Bei der Kontrolle bemerkten die Ordnungshüter eine starke Alkoholfahne beim 64-jährigen Fahrer, worauf ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser zeigte einen Wert von 2,35 Promille an. Der Hofheimer musste demzufolge mit zur Blutprobe.

Wohnungseinbrüche
1 Schwalbach, Berliner Straße Freitag, 22.11.13, 15:00 Uhr - Samstag, 23.11.13, 14:30 Uhr
Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten bislang Unbekannte bei einem Wohnungseinbruch in Schwalbach. Irgendwann zwischen Freitagnachmittag und Samstagnachmittag kletterten die Täter auf den Balkon der Erdgeschosswohnung, drückten den Rollladen nach oben und hebelten das dahinterliegende Schlafzimmerfenster auf (Sachschaden 500,- Euro). Die Ganoven gelangten in die Wohnung und durchstöberten sämtliche Räume und Behältnisse.
Hinweise hierzu bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

2 Sulzbach, Birkenweg Freitag, 22.11.13, 08:10 Uhr - 18:30 Uhr
Einbrecher sind am Freitag in Sulzbach nicht zum gewünschten Erfolg gekommen. Die Ganoven versuchten vergebens die Terrassentüren von zwei Erdgeschosswohnungen aufzuhebeln. Sie scheiterten jedoch mit ihren Hebelversuchen an den mechanischen Sicherungen. Die Täter verschwanden wieder und ließen einen Einbruchschaden von insgesamt 4.000,- Euro zurück.
Die Kripo in Hofheim nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

Einbrecher in der Musikschule
Bad Soden, Zum Quellenpark Samstag, 23.11.13, 22:16 Uhr festgestellt
Die Räume der Freien Musikschule in Bad Soden sind von Einbrechern heimgesucht worden. Die Ganoven kletterten auf das Dach, hebelten ein Dachfenster auf und stiegen ein. Im weiteren Verlauf durchsuchten sie sämtliche Räume und richteten dabei erheblichen Sachschaden an (3.000,- Euro). Ob die Täter auch etwas gestohlen haben, ist bislang nicht bekannt. Der Einbruch wurde durch eine Citystreife entdeckt und der Polizei gemeldet.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

Festnahme nach Prügelei
Schwalbach, Hessenstraße Sonntag, 24.11.13, 15:44 Uhr
Drei Männer im Alter von 29 (Pole), 31 (Serbe) und 57 (Kroate) Jahren sind am Sonntagnachmittag in der Hessenstraße in Schwalbach in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung flogen die Fäuste, wodurch zwei Personen leicht worden sind. Der 31-jährige Serbe wurde vorläufig festgenommen, da er in der Bundesrepublik Deutschland keinen festen Wohnsitz besitzt und die Identität geklärt werden musste. Er wurde heute nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen wieder entlassen. Die Hintergründe des Streites liegen im privaten Bereich. Die weiteren Ermittlungen laufen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen