20-Jähriger begeht weitere Straftaten mit Fußfessel
Polizeipräsidium Südhessen Weiterstadt (ots) - Ein 20-jähriger und hinreichend polizeibekannter Mann ist am Dienstag (5.2.2012) von der Polizei festgenommen und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden.

Nach mehreren Eigentumsdelikten innerhalb einer Bewährungszeit saß er bereits im Dezember 2012 in Untersuchungshaft ein, war dann aber vor Weihnachten mit einer Fußfessel zunächst bis zur noch folgenden Gerichtsverhandlung entlassen worden. Das hielt ihn aber nur wenige Tage davon ab, weitere Straftaten zu begehen. Am 30. Januar wurde er von einer Streife des 3. Polizeireviers auf einem Motorroller erwischt, an dem gestohlene Versicherungskennzeichen angebracht waren. In der Folge konnte ihm auch noch der Diebstahl eines Motorrollers nachgewiesen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt widerrief daraufhin ein Jugendrichter den Verschonungsbeschluss und setzte den bereits bestehenden Untersuchungshaftbefehl jetzt erneut in Vollzug.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen