Beamte stellen Luftdruckpistole und Drogen sicher Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Bei einer Wohnungsdurchsuchung am Samstagvormittag (20.6.) in der Kasinostraße stellten Ermittler neben einer Luftdruckpistole rund 65 Gramm Drogen sicher. Der 53 Jahre alte Tatverdächtige soll zuvor mit der Pistole auf Tauben geschossen und so auf sich aufmerksam gemacht haben. Bereits am frühen Morgen meldeten Zeugen, dass ein Mann aus seiner Wohnung heraus auf Tauben schießen würde. Bereits vor einigen Wochen sei hierbei ein Fenster des Klinikums beschädigt worden. Nach vorausgegangenen Ermittlungen beantragte die Staatsanwaltschaft Darmstadt beim Amtsgericht Darmstadt einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung, den die Beamten vollstreckten. In der Wohnung des 53 Jahre alten Tatverdächtigen stellten die Beamten neben einer Luftdruckpistole rund 58 Gramm Heroin, eine kleine Menge Haschisch und weitere Beweismittel sicher. Daraufhin nahmen die Beamten den Mann fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der Festgenommene am Sonntag (21.6.) einem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt vorgeführt. Dieser erließ gegen den 53-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl und ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an.

Polizeipräsidium Südhessen