unbekannter Zeuge Hilft - Mainz (ots) - 16.03.2020, 09:20 Uhr Am Montagmorgen gegen 09:20 Uhr geht die 23-jährige spätere Geschädigte über den Neubrunnenplatz zur Mittleren Bleiche.

Auf den Stühlen eines dortigen Restaurants, was zu diesem Zeitpunkt noch geschlossen hat, sitzt eine bislang unbekannte männliche Person. Als die 23-Jährige an dem Mann vorbeiläuft, wird sie von diesem angepöbelt, setzt ihren Weg aber ohne weiter darauf einzugehen fort. In der Mittleren Bleiche merkt die junge Frau, dass ihr der Mann plötzlich nach läuft. Nachdem sich die 23-Jährige zu dem Mann umgedreht hat, pöbelt er abermals und spuckt sie mehrfach an. Plötzlich zieht der Mann ein Messer und macht einen Schritt auf die 23-Jährige zu. In diesem Moment kommt ein bislang unbekannter Zeuge, erkennt die Lage und spricht den Täter an. Nach kurzer Zeit ergreift dieser die Flucht. Der dem Mann mit dem Messer soll ca. 50-60 Jahre alt, sehr schmal und ca. 170-180cm groß gewesen sein. Er habe akzentfreies Deutsch gesprochen, kurze Haare und einen 3-Tage Bart getragen haben. Bekleidet sei er mit einer grauen Jacke, einem grauen Hoodie und einer Jeans gewesen. Auf dem Kopf habe einer ein Basecap getragen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Polizei übermittelt werden.

Polizeipräsidium Mainz