Worms (ots) - Am gestrigen Montag, um kurz vor 19:00 Uhr verübten zwei unbekannte Täter einen bewaffneten Raubüberfall auf die ARAL-Tankstelle in der Gaustraße. Zwei maskierte Männer betraten den Verkaufsraum, bedrohten die 24-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Mit den Einnahmen aus der Kasse, zwei Päckchen Zigaretten und einer Flasche Wodka flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt. Beide Täter waren zwischen 18 und 28 Jahre alt, etwa 180 cm groß und hatten eine normale Statur. Täter 1: Schwarze Kappe, schwarze Sturmhaube, schwarze Jacke, schwarzer Rucksack auf dem Rücken, schwarze Jogginghose, weiße Turnschuhe. Täter 2: Graue Winterjacke, Vermummung in der unteren Gesichtshälfte, schwarze Hose, schwarzer Turnbeutel mit weißem Nike Logo auf dem Rücken. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Polizei übermittelt werden.

Polizeidirektion Worms