PhantombildGemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen
Nach einem gewaltsamen, sexuellen Übergriff auf eine Frau, fahnden die Ermittlungsbehörden jetzt mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

Dieser soll am Montagabend, den 02.12.2019 (wir haben berichtet), gegen 18.00 Uhr, im Treppenhaus eines Bürogebäudes in der Mina-Rees-Straße in Darmstadt eine Frau massiv bedrängt haben.
Laut der Geschädigten soll der Angreifer etwa 50 Jahre alt, zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß und von normaler Statur gewesen sein. Er hatte laut Beschreibung, kurze, dunkelbraune Haare sowie eine helle Haut und sprach hochdeutsch. Während der Tat soll er mit einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen, die an der Seite einen Aufdruck hatten und einer auffälligen grünen Jacke bekleidet gewesen sein.
Wer Hinweise zu der abgebildeten Person oder der Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (K10) in Darmstadt zu melden (06151/969-0).


Polizeipräsidium Südhessen