Wohnhausbrand mit verstorbener Frau
Münster-Sarmsheim (ots) - Am 01.05.2018 um 11:28 Uhr wird in der Rheinstraße in Münster-Sarmsheim ein Wohnhausbrand (Einfamilienhaus) gemeldet. Bei den Löscharbeiten kann ein lebloser Frauenkörper in dem Anwesen festgestellt werden.

Bei der verstorbenen Frau handelt es sich vermutlich um die 92jährige Hauseigentümerin. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Verfolgungsfahrt in Kirchheimbolanden
Kirchheimbolanden (ots) - Am 30.04.2018 stellen die Polizeibeamten im Rahmen der Streife einen 37-Jährigen aus Kirchheimbolanden, fahrend in einem blauen Pritschenwagen, fest. Da den Polizeibeamten bekannt ist, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, soll das Fahrzeug gegen 16:40 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer reagiert jedoch nicht auf die Anhaltezeichen, und versucht sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Hierbei ist er deutlich zu schnell unterwegs, nimmt mehreren Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt und gefährdet eine Passantin mit ihrem Kind. Gegen den Fahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und anderen Straftaten ermittelt. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun nach dem Fahrzeugführer, welcher die Neumayerstraße in Richtung Bahnhof befuhr, und auf Höhe der Breitstraße die Vorfahrt genommen bekam. Hinweise bitte an die Polizei in Kirchheimbolanden unter 06352-9110.

Unfall mit Personenschaden
Gemarkung Sprendlingen, L400 (ots) - 01.05.2018, 16.34 Uhr, Auf der L 400, Kreisverkehr, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einen sich im Kreisverkehr befindlichen Motorrad und einem einfahrenden PKW. Der Motoradfahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Sachbeschädigung; Baum gefällt
Bingen-Dietersheim, Sandstraße (ots) - Nacht vom 30.04.2018 auf 01.05.2018, In der Nacht vom 30.04.2018 auf 01.05.2018 wurde durch bisher unbekannte Täter eine zirka 4 Meter hohe Kastanie gefällt. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bingen, Gaustraße (ots) - 01.05.2018, 19.05 Uhr, Bei der Kontrolle eines 35 jährigen PKW-Fahrers stellten die Beamten fest, dass dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Bingen, Saarlandstraße (ots) - 01.05.2018, 13.15 Uhr, Bei der Kontrolle eines 19 jährigen Rollerfahrers stellten die Beamten fest, dass dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Gegen den Rollerfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Fahrer betrunken am Steuer
Seesbach (ots) - In der Mainacht gegen 22:40 Uhr wurde ein 48-jähriger PKW Fahrer auf der L230 bei Seesbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten bei der Verkehrskontrolle beim PKW Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test bestätigte dies. Dem Fahrer wurde hierauf eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen und zudem ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Führerschein des Autofahrers wurde beschlagnahmt.

Umgestürzter Baum
Rudolfshaus (ots) - Am Montag gegen 16:40 Uhr wurde Polizei in Kirn ein umgestürzter Baum auf der L182 bei Rudolfshaus gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass dieser vermutlich aufgrund starken Windes abgeknickt war und auf die Fahrbahn fiel. Die hinzukommende Feuerwehr konnte den Baum dann mit Motorsäge schnell zerkleinern und die Fahrbahn wieder frei räumen. Es entstand kein Sachschaden.

Verkehrsunfall in der Innenstadt
Bad Sobernheim (ots) - Am Montag 30.04.18 gegen 19:35 Uhr wollte ein 88 jähriger Mann in der Neugasse in Bad Sobernheim in ein dortiges Parkhaus einfahren. Dabei missachtete eine 31-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW dessen Vorfahrt, als sie von einem Parkplatz ebenfalls in die Neugasse einfahren wollte. Es kam dann zum Zusammenstoß im Mündungsbereich, sodass an beiden PKW Sachschaden entstand.

Grillfeuer löst Einsatz aus
Hochstetten-Dhaun (ots) - Am Montag. 30.04.18 meldet ein PKW Fahrer auf der B41 bei Hochstetten-Dhaun im dortigen Baustellenbereich einen Brand. Durch die Feuerwehr und Polizei kann vor Ort jedoch nur ein Grillfeuer eines Anwohners auf seinem Grundstück neben der B41 festgestellt werden.

Maibaum abgesägt
Auen (ots) - In der Mainacht gegen 23:50 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung des Maibaums in der Hauptstraße in Auen. Hierbei sägte ein Mann den dortig aufgestellten Maibaum ab, der dann auf eine Mauer des Gemeindehauses fiel und dieses beschädigte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Der eigentliche Täter konnte bei der Tatausführung beobachtet werden. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Hinweise hierzu an die Polizei in Kirn unter Tel.: 06752/1560

Tanz in den Mai verlief meisten friedlich
Bad Kreuznach, Dienstgebiet (ots) - Für die Polizei Bad Kreuznach verlief die vergangene Walpurgisnacht weitestgehend friedlich. Am frühen Abend meldeten mehrere Bürger aus verschiedenen Ortschaften umherziehende und randalierende Jugendgruppen. Es handelte sich aber immer um einsichtige und noch sehr junge Hexen, sodass die Beamten es bei mahnenden Worten belassen konnten. Zu Sachbeschädigungen war es auch nicht gekommen.
Weniger erfreulich war eine Auseinandersetzung in Stromberg auf dem Marktplatz gegen 02:30 Uhr. Bei der Ausübung des Brauchtums des Maibaumdiebstahls wurde eine Personengruppe aus Dörrebach von einer Gruppe Stromberger auf frischer Tat ertappt. Leider wurde das Brauchtum anschließend nicht gepflegt und es kam zu einer Keilerei zwischen den Gruppen, in deren Verlauf der Maibaum sogar umstürzte. Ein 24-jähriger Stromberger bekam einen Schlag mit einem Weizenbierglas ab und wurde dabei leicht verletzt. Die Polizeibeamten konnten die Situation schließlich beruhigen, den geflüchteten Täter jedoch noch nicht ermitteln. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung musste eingeleitet werden.
Mit Brauchtum ebenfalls nichts zu tun hatte die Tat einer anderen Gruppierung, welche ein Ortsschild der Gemeinde Duchroth total beschädigten und danach entwendeten. Auf die noch unbekannten Täter kommt ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung zu. Polizeibeamte konnten das Schild in Oberhausen an der Nahe auffinden.
Zwischen den genannten Einsätzen musste die Polizei mehrfach zusammen mit den freiwilligen Feuerwehren ausrücken, da außer Kontrolle geratene private Maifeuer gemeldet worden waren. Zum Glück stellten sich die Meldungen meistens als übertrieben heraus. Zu nennenswerten Schäden war es in keinem Fall gekommen. In KH-Planig griff ein genehmigtes Maifeuer auf angrenzende Bäume über. Die FFW Bad Kreuznach musste den Brand löschen. Einige Stunden später kam es an der gleichen Örtlichkeit offenbar durch Funkenflug zu einem erneuten Brand. Diesmal war ein Holzlager betroffen. Auch hier war die FFW aber schnell zur Stelle und verhinderte Schlimmeres.


Polizei Rheinland-Pfalz