Tödlicher Verkehrsunfall führt zu längerer Vollsperrung
Gemarkung Höchst im Odenwald / L 3106 (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Hummetroth und Höchst ist am Montagnachmittag (30.04.) ein 32-Jähriger ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann aus Breuberg gegen 16.10 Uhr mit seinem Auto in Richtung Höchst unterwegs. Aus bislang noch unbekannter Ursache ist er auf der Landesstraße 3106 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer erlitt bei dem Aufprall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Strecke für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06163/941-0 zu melden.

Fußgänger von Klein-Lkw erfasst und schwer verletzt
Gemarkung Griesheim, L 3303 (ots) - Am Montagabend (30.04.2018) ereignete sich auf der L 3303, zwischen dem Nordring und der B26, ein Verkehrsunfall zwischen einem 47-jährigen Fußgänger und einem Klein-LKW. Aus noch nicht geklärten Gründen geriet der Fußgänger gegen 19:40 Uhr auf die Fahrbahn und wurde von einem vorbeifahrenden Klein-LKW erfasst. Hierbei wurde der Fußgänger so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. Die Unfallstelle war zeitweise vollständig gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. gefertigt: POK Lippert, Pst. Griesheim, Tel.: 06155 / 8385-0

Aus Linkskurve getragen, Polizei sucht für Unfallklärung auf der B47 Zeugen
Reichelsheim (ots) - Ein schwarzer Fiat Punto wurde am Freitagabend (27.4.2018) auf den Weg nach Michelstadt auf der Bundesstraße 47 in Ober-Kainsbach, Bereich Vierstöck-Spreng, aus einer Linkskurve getragen. Hierbei überfuhr das Fahrzeug gegen 19 Uhr ein Leitpfosten und Verkehrsschild. Der 30 Jahre alte Fahrer aus Reichelsheim gab gegenüber der Polizei an, dass ihm zum Unfallzeitpunkt ein grüner SUV der Marke Suzuki entgegen gefahren sei. Zur Klärung des Unfallgeschehens, bei dem ein Gesamtschaden von 1.200 Euro entstanden ist, wird der Fahrer des grünen Suzuki sowie weitere Zeugen gesucht. Hinweise werden von der Polizeistation Erbach entgegengenommen. Telefon: 06062 / 953-0

Dunkler BMW nach Unfall mit Radfahrer gesucht
Pfungstadt (ots) - Nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Wagenlenkers, sucht die Polizei in Pfungstadt Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Am späten Sonntagabend (29.4.) kollidierte ein 18 Jahre alter Fahrradfahrer in dem Kreisverkehr der Eschollbrücker Straße, wenige Hundert Meter vor einem dortigen Fastfood Restaurant, mit einem dunklen BMW. Um kurz vor 23 Uhr fuhr der Pfungstädter aus Richtung der Retfordtstraße mit seinem schwarzen Mountainbike in den Kreisel ein. Ihm folgte zeitversetzt ein dunkler BMW, der aus Richtung der Bundesstraße 426 einfuhr. Aus noch nicht geklärten Gründen kam es zum Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrer, infolgedessen der 18-Jährige stürzte und sich dabei leicht verletzte. Sein Fahrrad blieb glücklicherweise unbeschädigt. Der Wagenlenker des BMW setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen. Eine Beschreibung des Fahrzeugführers liegt derzeit nicht vor. Die Farbe des Autos wird als dunkelblau oder schwarz beschrieben. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Spuren der Kollision im Frontbereich des Wagens befinden. Wer den Unfall beobachtet hat, Angaben zum Unfallhergang machen oder Hinweise zu dem beschriebenen Auto geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Pfungstadt unter der Telefonnummer 06157/95090 zu melden.

Frikadellen in der Pfanne lösen Feuerwehreinsatz aus
Rüsselsheim (ots) - Weil er Frikadellen in der Pfanne zubereitete und anschließend auf der Couch in seiner Wohnung im Igelweg einnickte, löste ein 71 Jahre alter Mann am Dienstag (01.05.) gegen 13.30 Uhr einen Feuerwehreinsatz aus.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Haustür und weckten den schlafenden 71-Jährigen. Sie hatten die Flammen anschließend rasch unter Kontrolle. Durch den Brand wurden die Küche und das Bad beschädigt und stark verrußt. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Verkehrsunfallflucht
Rüsselsheim (ots) - Tatort: Rüsselsheim, Alzeyer Straße 13, Parkplatz OBI Tatzeit: Montag, 30.04.2018, 10.50 Uhr - 21.45 Uhr, Die Geschädigte 19-jährige Rüsselsheimerin parkte ihren blauen Pkw Opel Agila im Tatzeitraum auf dem Parkplatz des OBI Marktes. Der unbekannte Unfallverursacher stieß vermutlich beim Vorbeifahren an die Stoßstange hinten rechts und verursachte dadurch Sachschaden in Höhe von 500,00 Euro. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinwweise auf den Unfallverursacher bitte an die Polizeistation Rüsselsheim.
Kelsterbach (ots) - Am Montag, den 30.04.2018, wurde in der Albert-Schweitzer-Straße 22, in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr, ein geparkter, silberner Mercedes CLK am Fahrzeugheck rechts beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Fahrzeug des Geschädigten konnte schwarzer Fremdlack festgestellt werden. Zeugen die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Kelsterbach zu melden.


Polizeipräsidium Südhessen