Velo-UnfallVerkehrsunfall mit Personenschaden
Worms (ots) - Am 21.04.2018, gegen 06.45 Uhr, befuhr ein 50 jähriger Mann aus Worms mit seinem Velomobil (Fahrrad) die Rheinbrücken von Worms in Richtung Lampertheim.

Ein 48 jähriger PKW Fahrer aus Worms befuhr die Straße in gleicher Richtung. Auf Grund tief stehender Sonne übersah der PKW Fahrer das lediglich 95 cm hohe Velomobil. Der PKW fuhr auf das Velomobil auf. Dieses überschlug sich und kollidierte mit der Betonabgrenzung am Fahrbahnrand. Der Fahrer des Velomobil wurde schwer verletzt. Dieser erlitt Kopfverletzungen und mehrere Frakturen. An den Fahrzeugen entstand Sachschanden im Wert von 8000 Euro.

Laterne geknicktAnhänger trifft Straßenlaterne
Alzey (ots) - Am Dienstag den 24.04.2018 befuhr gegen 17:00 Uhr ein 54-jähriger mit seinem PickUp-Geländewagen und daran angehängtem Anhänger/mobilem Verkaufsstand die Karl-Heinz-Kipp-Straße in Alzey. In Höhe des Rheinhessen-Centers öffnete sich aus bislang ungeklärter Ursache auf der rechten Seite eine Klappe am Anhänger. Diese stieß gegen eine Straßenlaterne und riss diese um. Auch der Anhänger selbst wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt. Zur Bergung der beschädigten Straßenlaterne und des Anhängers musste die Karl-Heinz-Kipp-Straße zeitweise in eine Fahrtrichtung gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es nicht, da die Verkehrsteilnehmer die Unfallstelle über das Gelände des Rheinhessen-Centers umfahren konnten. Der entstandene Sachschaden dürfte zwischen 4000,- und 5000,- EUR betragen.

Vier PKW-Führer unter Drogeneinfluss ertappt
Worms (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Worms vier Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Auf einen 31-jährigen Autofahrer wurde die Streife gegen 19:00 Uhr aufmerksam, da er ohne angelegten Sicherheitsgurt und mit dem Handy am Ohr die Seidenbenderstraße befuhr. Während der Kontrolle konnten drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein Drogentest bestätigte den Konsum. Es folgte eine Blutprobe auf der Dienststelle und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.
Kurz nach 23:00 Uhr erfolgte die nächste Polizeikontrolle in der Güterhallenstraße. Ein 21-jähriger Fahrer zeigte ebenso Auffälligkeiten nach Drogenkonsum, was sich durch den Drogenschnelltest bestätigte. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeugs wurde zudem unter dem Fahrersitz Cannabis aufgefunden und sichergestellt. Blutprobe und Anzeige wurden auch in diesem Fall erstattet.
Am frühen Morgen gab es in Herrnsheim eine weitere Kontrolle, da ein 21-jähriger Wormser recht rasant mit seinem PKW unterwegs war. Hier nahmen die Beamten direkt den Alkoholgeruch im Atem des Fahrers wahr, der mit 1,31 Promille sein Fahrzeug steuerte. Bei einem Blick ins Auto wurde Cannabis aufgefunden, weiter wurde der Drogenkonsum durch einen Test bestätigt. Auch hier erfolgte eine Blutentnahme und eine Strafanzeige.
Fast zeitgleich zur Kontrolle in Herrnsheim stoppte eine Streife in der Von-Steuben-Straße ebenfalls einen PKW. Auch hier zeigten sich drogentypische Auffälligkeiten beim 22-jährigen Fahrer. Auch in diesem Fall wurde dem jungen Mann auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.

Schwerer Unfall
Bechtolsheim (ots) - Am Montag, 23.04.2018, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Bechtolsheim. Eine 54-Jährige aus Gau-Odernheim befuhr die L436 in Richtung Undenheim und wollte nach links in die K31 in Richtung Biebelnheim abbiegen. Hierbei übersah sie einen bevorrechtigten entgegenkommenden 34-Jährigen aus Bechtolsheim. Beide Fahrzeuge kollidierten nahezu frontal. Hierbei wurden beide Fahrer leicht und ein 19-Jähriger Mitfahrer aus dem Fahrzeug der Gau-Odernheimerin schwer verletzt. Der 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Mainz gebracht. Die Fahrer kamen in Krankenhäuser in Worms und Alzey. An den PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Verletztes Kind
Alzey (ots) - Am Montag, 23.04.2018, ereignete sich ein Verkehrsunfall in Alzey, in der Straße Am Wall. Ein 9-Jahre alter Junge befuhr auf seinem Fahrrad die Straße am Wall in Richtung Schloss und durchfuhr den verschwenkten Einmündungsbereich der Amtsgasse. Hier geriet das Kind aufgrund seiner unangepassten Geschwindigkeit in Konflikt mit einem in der Straße am Wall fahrenden PKW. Das Kind touchierte die Fahrertür des PKW und kam zu Fall. Hierbei zog es sich Schürfwunden zu.

Hausbrand
Alzey (ots) - Am Dienstag, 17.04.2018, brannte in Alzey, Harpendenstraße, eine Rohbauruine. Die Ermittlungen eines Sachverständigen ergaben keine Hinweise auf einen technischen Defekt. Aus diesem Grund wird gegenwärtig von einer Brandstiftung ausgegangen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden, Unfallverursacher flüchtig
Worms (ots) - Am 20.04.2018, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 25 jährige aus Worms mit seinem Kleinkraftrad die B 9/ Sommerdamm in Worms-Rheindürkheim in Richtung Mainz. Ein PKW Fahrer befuhr die Straße in gleicher Richtung. An der Einmündung Dammstraße herrschte stockender Verkehr. Der PKW Fahrer bog nach rechts in die Dammstraße, ohne dies mir Fahrrichtungsanzeiger anzukündigen und auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Der in gleicher Höhe befindliche Fahrer des Kleinkraftrades musste stark abbremsen und kam zu Fall. Durch den Sturz erlitt er leichte Verletzungen am linken Arm und am linken Becken. Am Kleinkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 750 Euro. Der Fahrer des PKW setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Von dem PKW ist lediglich bekannt, dass es sich um einen schwarzen Kleinwagen handelt.
Zeugenhinweise Bitte an die Polizei Worms Tel. 06241 852 0

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Worms (ots) - Am 20.04.2018 gegen 16.20 Uhr kam es im Einmündungsbereich der Kolpingstraße/ B47 zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW, welcher die Kolpingstraße von Worms Horchheim kommend befuhr, bog nach links auf die B47 in Richtung Autobahn. Hierbei kam zu einem Zusammenstoß mit einem PKW, welcher die Kolpingstraße von Worms-Zentrum in Richtung Worms-Horchheim befuhr. Bei dem 52-jährigen PKW Fahrer aus Worms wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Dem PKW Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6500 Euro.

Roller angezündet
Kirchheimbolanden (ots) - Bislang unbekannte Täter setzen am 21.04.2018, gegen 00:23 Uhr, einen abgestellten Roller in Brand. Im Rahmen der Streife kann dieser auf dem Parkplatz der KV Donnersbergkreis festgestellt werden. Der Brand wird durch die Feuerwehr Kirchheimbolanden gelöscht. Es entsteht ein Schaden i.H.v. 2.000 EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Kirchheimbolanden unter der Telefonnummer 06352-9110 entgegen.

Schlägerei unter Familien
Kirchheimbolanden (ots) - Am Donnerstag, den 19.04.2018 gegen 19.30 Uhr kam es in 67304 Eisenberg in dem Gustav-Heinemann-Ring zu diversen Körperverletzungen zwischen zwei Familien. Es waren insgesamt acht Personen in dieser Angelegenheit verwickelt. Grund der körperlichen Auseinandersetzung war ein nicht ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug, welches die Einfahrt blockierte. Durch die Tätlichkeiten wurden insgesamt sechs Personen beider Familien leicht verletzt. Die Polizei war mit drei Streifen im Einsatz. Es werden Strafanzeigen wegen Beleidigungen und Körperverletzungen erstattet.

Polizeikontrolle Handy und Gurt
Worms (ots) - Mit dem aktuellen Schwerpunktthema "Ablenkung im Straßenverkehr" richtete die Polizei Worms am Donnerstag, ab 12:00 Uhr eine Kontrollstelle in der Arndtstraße ein. Augenmerk wurde hierbei wieder auf die verbotene "Handynutzung" gelegt. Die Bilanz nach der Kontrolle von 72 Fahrzeugen innerhalb von drei Stunden war vor allem in einem Punkt ernüchternd: 66 Fahrzeuginsassen waren nicht angegurtet, 4 davon Kinder. Nach Handy-Verstößen werden gegen 5 Fahrzeugführer Anzeigen vorgelegt. Das Aufnehmen und Halten eines Mobiltelefons kostet 100 Euro und einen Punkt in Flensburg. Dies nicht nur während der Fahrt, sondern auch beim Warten vor der roten Ampel.


Polizei Rheinland-Pfalz