Unter Drogen am Steuer
Flörsheim am Main, B519, Donnerstag, 05.04.2018, 00:30 Uhr, In der Nacht zu Donnerstag ist ein Opelfahrer, der unter Drogeneinfluss stand, bei Flörsheim von Polizeibeamten kontrolliert worden.

Um 00:30 Uhr fuhr der 74 Jahre alte Raunheimer in die Kontrollstelle der Flörsheimer Polizei auf der B519 und wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei zeigten sich schnell Anzeichen, die auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum hindeuteten, weshalb der 74-jährige Delinquent zur nächsten Polizeistation transportiert wurde. Hier wurde ihm durch einen Arzt Blut entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem fanden die Polizisten bei der Durchsuchung der Bekleidung des Mannes eine geringe Menge Kokain und Cannabis.

Rollerfahrt mit Konsequenzen
Eschborn, Kurt-Schumacher-Straße, Mittwoch, 04.04.2018, 14:15 Uhr, Am frühen Mittwochnachmittag kontrollierten Polizeibeamte der Eschborner Polizeistation einen Rollerfahrer in Eschborn, der nun mit erheblichen Konsequenzen rechnen muss. Gegen 14:15 Uhr fiel den Polizisten ein mit zwei Personen besetzter Roller auf der Kurt-Schumacher-Straße auf, da der Sozius keinen Helm trug. Bei der sich anschließenden Kontrolle des Zweirades kam der 18-jährige Eschborner gleich mehrfach in Erklärungsnöte und blieb den Beamten bis zuletzt einen Eigentumsnachweis für den nicht versicherten Roller schuldig. Außerdem stand er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und erfüllte den Straftatbestand einer Urkundenfälschung, indem er an das Moped das Versicherungskennzeichen eines anderen Rollers befestigte. Zudem konnte der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene junge Mann keinen Führerschein vorzeigen - er besitzt keinen. Für eine Blutentnahme wurde der 18-Jährige zur Polizeistation in Eschborn transportiert, bevor er zu Fuß nach Hause gehen durfte.

Rollerfahrer verletzt
Kelkheim, Frankfurter Straße, Mittwoch, 04.04.2018, 15:40 Uhr, Leichte Verletzungen hat sich am Mittwochnachmittag ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Hofheim bei einem Unfall in Kelkheim zugezogen. Um 15:40 Uhr befuhr der Hofheimer die Dieselstraße in Fahrtrichtung Industriestraße und beabsichtigte, die Frankfurter Straße zu queren, um der Dieselstraße weiter zu folgen. Trotz des roten Lichtes der Ampel, das den Mopedfahrer auf seine Wartepflicht hinweisen sollte, fuhr der 17-Jährige in den Kreuzungsbereich herein. Dabei übersah er eine 40-jährige Hyundai-Fahrerin aus Kelkheim, die die Frankfurter Straße befuhr und während der für sie geltenden Grünphase nach links in die Dieselstraße einbiegen wollte. Der Rollerfahrer stürzte bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit dem Pkw durch ein Bremsmanöver zu verhindern, und rutschte gegen den Hyundai. Dabei verletzte er sich leicht. Der Sachschaden an Roller und Auto wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Radfahrer wird übersehen und verletzt
Hofheim am Taunus, Schmelzweg, Dienstag, 03.04.2018, 15:55 Uhr, Am Dienstagnachmittag ist ein 63-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Hofheim verletzt worden. Gegen 15:55 Uhr befuhr ein 41 Jahre alter VW-Fahrer aus Kriftel die Hofheimer Straße in Kriftel in Fahrtrichtung Schmelzweg. Beim Einbiegen in den Schmelzweg stoppte der Krifteler seinen Wagen und ließ den durchgehenden Verkehr passieren. Als er seinen VW wieder in Bewegung setzte, übersah er den 63-Jährigen auf seinem Fahrrad, der die Hofheimer Straße aus Richtung Zeilsheimer Straße auf dem Radweg befuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der Velofahrer und verletzte sich leicht; musste jedoch nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Bei dem Unfall entstand auch Sachschaden an dem VW in Höhe von rund 1.000 Euro.

Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
Flörsheim am Main, Weilbach, L3366, L3265, Dienstag, 03.04.2018, 10:30 Uhr, Bei einem Verkehrsunfall bei Weilbach ist eine Rollerfahrerin am Dienstagvormittag leicht verletzt worden. Die 16-jährige Rollerfahrerin aus Kelkheim befuhr um 10:30 Uhr die Landesstraße 3366 in Fahrtrichtung Sportplatz Weilbach und beabsichtigte, die Landesstraße L3265 zu kreuzen, um weiter geradeaus in Richtung Sportplatz zu fahren. Dabei übersah sie ein von rechts kommendes, vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, mit dem die Kelkheimerin zusammenstieß. Sie stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Leuchtsäulen beschädigt
Hofheim am Taunus, Lindenstraße, Dienstag, 03.04.2018, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 04.04.2018, 08:15 Uhr, Circa 500 Euro Sachschaden haben Vandalen in Hofheim verursacht, indem sie zwei Leuchtsäulen beschädigten. Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen entfernten unbekannte Täter gewaltsam die Deckel der Leuchtsäulen, die sich in den Grünanlagen im Bereich der Kliniken des Main-Taunus-Kreises befinden. Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim, Rufnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

Einbrecher erbeuten Bargeld in Werkstatt
Hofheim am Taunus, In den Nassen, Samstag, 31.03.2018, 13:00 Uhr bis Montag, 02.04.2018, 15:45 Uhr, Bei einem Einbruch in eine Werkstatt in Hofheim haben unbekannte Täter im Verlauf der vergangenen Tage mehrere Tausend Euro Bargeld gestohlen. Zwischen Samstagmittag und Montagnachmittag zerbrachen die Unbekannten das Fenster eins Rolltores der Kfz-Werkstätte "In den Nassen" und gelangten auf diesem Wege in die Innenräume. Hier durchsuchten die Täter mehrere Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen und verließen den Tatort unerkannt mit ihrer Beute. Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

Parkautomat geknackt
Hofheim am Taunus, Hattersheimer Straße, festgestellt am Dienstag, 03.04.2018, 12:57 Uhr, Am Dienstagmittag wurde bei der Polizei in Hofheim ein aufgebrochener Parkautomat im Bereich des Parkdecks in der Hattersheimer Straße in Hofheim angezeigt. Unbekannte Täter hatten in den vorangegangenen Tagen mit einem Hebelwerkzeug die beiden Klappen des Automaten aufgehebelt und das aufbewahrte Bargeld gestohlen. Wie hoch der Beuteschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Der Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Die Hofheimer Ermittlungsgruppe der Polizei erbittet Hinweise zu dem Fall unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

Pedelec vor Haustür entwendet
Flörsheim am Main, Jahnstraße, Nacht zu Dienstag, 03.04.2018, In der Nacht zu vergangenem Dienstag haben Fahrraddiebe ein E-Bike vor einer Haustür in der Jahnstraße in Flörsheim entwendet. Ersten Ermittlungen zufolge machten sich die unbekannten Täter die Dunkelheit der Nacht zu Nutze und ließen das mit einem Schloss gesicherte silberne Pedelec des Herstellers Kalkhoff mitgehen. Der Wert des Zweirades beläuft sich auf über 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim entgegen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden