UnfallZu schnell, Verkehrsinsel überfahren
Worms (ots) - Mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr ein 44-jähriger Autofahrer am gestrigen Dienstag gegen 22:00 Uhr durch die Güterhallenstraße. Dies wurde dem in Worms wohnhaften Mann am Kreisverkehr an der Von-Steuben-Straße zum Verhängnis.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und den Gehweg und kam letztlich im Straßengraben zum Stehen. Sein Auto wurde so schwer beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Teile der Verkehrsinsel und eine Hecke wurden ebenfalls beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zechbetrüger stellt sich bei der Polizei
Worms (ots) - Ein 33-jähriger Zechbetrüger meldete sich am gestrigen Dienstag freiwillig bei der Polizei. Der Mann aus Bonn war mit dem Zug nach Worms gereist und hatte sich anschließend in einem Chinesischen Restaurant in der Schönauer Straße für 34 Euro am Buffet gelabt. Als die Polizei vor Ort eintraf, erzählte er die wenig glaubwürdige Geschichte, erst nach dem Essen bemerkt zu haben, dass ihm sein ganzes Geld ausgegangen sei. Jetzt wolle er die Rechnung per Überweisung begleichen. Da die Polizisten Zweifel an diesen Angaben hatten, wurde der Mann eingehend überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass er bundesweit bereits in mehr als 100 Fällen in gleicher Weise aufgefallen war. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt und ein Ermittlungsverfahren wegen Zechbetrug eingeleitet.

Angriff auf Taxifahrer
Bolanden (ots) - In der Nacht des 01.04.2018 kam es gegen 03:55 Uhr an der Bushaltestelle Bolanden Weierhof zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Taxi-Fahrers. Unbekannte rissen unvermittelt die Türen des PKW auf und schlugen mehrfach auf den Geschädigten ein. Beteiligt war hier eine Gruppe bestehend aus einer Frau und drei Männern. Diese konnten unerkannt von der Örtlichkeit flüchten. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt.

Motorradfahrt unter Alkohol
Kirchheimbolanden (ots) - Am 30.03.2018 gegen 12:15 Uhr meldeten aufmerksame Verkehrsteilnehmer der Polizei in Kirchheimbolanden einen Motorradfahrer, welcher ohne Fremdeinwirkung mit seinem Kraftrad umgefallen sei. Der Fahrzeugführer konnte im Nachgang durch die Streife in Kirchheimbolanden angetroffen und kontrolliert werden. Der Fahrer gab zu, alkoholische Getränke zu sich genommen zu haben, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Bingen am Rhein (ots) - Über das Osterwochenende wurden bei Verkehrskontrollen in Bingen-Büdesheim und in Sprendlingen drei männliche Pkw-Fahrer (23 / 26 / 49 Jahre) mit Verdacht auf Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Bei dem 49jährigen Fahrer wurden neben körperlichen Anzeichen auf Rauschmittelbeeinflussung zudem betäubungsmittelverdächtige Gegenstände aufgefunden und sichergestellt. Der 26jährige stand zusätzlich unter Alkoholeinfluss. Allen drei Personen wurden Blutproben entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss
Bad Kreuznach (ots) - Am Mittag des 01.04.2018 verlor ein 20-jährige Fahranfänger unmittelbar nachdem er aus einer Parklücke ausgeparkt hatte die Kontrolle über seinen PKW. Er schrammte zunächst einen geparkten PKW an der Fahrzeugseite und prallte dann auf das Heck eines weiteren geparkten Fahrzeugs. Dieses schob er wiederum auf einen dritten geparkten PKW und prallte dann gegen eine Mauer. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme ergaben Hinweise auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung des Fahrers. Ein freiwilliger Drogenschnelltest bestätigte dies. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Unfall mit verletzter Person
Bacharach, B9 (ots) - 02.04.2018, 14.40 Uhr, Ein PKW und ein nachfolgendes Motorrad befuhren die Bundestraße 9 in Fahrtrichtung Sankt Goar. Verkehrsbedingt musste der PKW-Fahrer anhalten. Auch der Motorradfahrer bremste ab. Beim Bremsvorgang brach das Krad aus und der Motorradfahrer kam zu Fall. Er zog sich leichte Verletzungen am Knie zu und wurde vorsorglich in eine Krankenhaus eingeliefert.

Fahrten unter Drogen
Bingen-Stadt (ots) - 03.04.2018, 01.06 Uhr, Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum deuteten und die durch Tests bestätigt wurden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.
Bingen-Büdesheim, Schultheiß-Kollei-Straße (ots) - 03.04.2018, 23.20 Uhr, Bei der Kontrolle eines 19 jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum deuteten. Durchgeführte Tests bestätigen den Verdacht, sodass dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem fanden sich im Fahrzeug zwei verbotene Butterflymesser. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Aufmerksame Nachbarn
Worms, Schäferstraße (ots) - Durch aufmerksame Nachbarn ergeht am Ostersonntag Abend der Hinweis an die Notrufzentrale der Polizei, dass eine unbekannte Person über den Balkon im 1. Obergeschoß eines Einfamilienhauses durch ein Fenster in das Innere des Anwesens geklettert sei. Die zeitnah vor Ort eintreffenden Polizeibeamten umstellen das Gebäude und durchsuchen im Anschluss im Beisein des Hauseigentümers das Anwesen, ohne den eventuellen Einbrecher festzustellen. Im Nachgang zu den getroffenen Einsatzmaßnahmen wird bekannt, dass der Enkel der Familie, der zur Zeit bei seinen Großeltern zu Besuch ist, zum Rauchen durch das Fenster auf den Balkon geklettert war und beim "Wiedereinsteigen" in das Haus seines Großvaters durch die Nachbarn beobachtet wurde. Trotz dieser Wendung des Ereignisses bleibt zu erwähnen, dass man sich auf die Nachbarn verlassen konnte, die zweifelsfrei richtig reagiert haben.

Randalierer unterwegs
Bad Sobernheim (ots) - Am 04.04.2018 nahm ein Zeuge laute Geräusche im Bereich des Barfußpfades wahr und meldete dies der Polizei. Eine Streife konnte an der Baustelle des Barfußpfades feststellen, dass zwei Straßenlaternen und drei Bauzaunelemente beschädigt wurden. Mehrere Pflastersteine wurden im Bereich des Barfußpfades verteilt. Die Verursacher der Schäden konnten noch in unmittelbarer Nähe des Barfußpfades festgestellt werden. Hierbei wurden eindeutige Spuren der entstandenen Sachbeschädigungen gesichert. Bei den drei Randalierern handelte es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen, eine 20-jährige Frau, sowie einen 25-jährigen Mann. Diese waren teilweise erheblich alkoholisiert. Der Jugendliche wurde an seinen Erziehungsberechtigten überstellt. Der 25-jährige Mann tat sich dadurch hervor, dass er die Polizisten während der Sachverhaltsaufklärung beleidigte. Gegen alle Beteiligten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Darüber hinaus müssen sie für die entstandenen Schäden aufkommen.

Wildunfälle im Dienstgebiet
Kirn: (ots) - Am 03.04.2018, gegen 05.30h ereignete sich auf der Strecke der L374 Otzweiler Richtung Kirn ein Wildunfall mit einem die Fahrbahn querenden Reh. Im Weiteren wurden bei hiesiger Dienststelle 2 weitere Wildunfälle gemeldet, welche sich in den benachbarten Dienstgebieten Lauterecken und Idar-Oberstein ereignet hatten. In allen Fällen entstanden Sachschäden.


Polizei Rheinland-Pfalz