UnfallVerkehrsunfall mit 2 Schwerverletzten
Heidesheim (ots) - Am 30.03.2018 kam es gegen 22:18 h in Höhe der AS Gonsenheim auf der A 643 in Fahrtrichtung Wiesbaden zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger Fahrer aus Wiesbaden befuhr mit einem PKW BMW die Auffahrt der Anschlussstelle Gonsenheim. Aus bislang ungeklärtem Grund überquerte das Fahrzeug von der Auffahrt kommend diagonal die Hauptfahrbahn und prallte in die Mittelleitplanke. Von da aus schleuderte das Fahrzeug nach rechts und überschlug sich im angrenzenden Graben. Der Fahrer und sein 26-jähriger Beifahrer (ebenfalls aus Wiesbaden) wurden hierbei schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Lebensgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000,- EUR.

Straßenraub
Mainz-Innenstadt (ots) - In der Nacht zum Samstag wurde ein 21-Jähriger aus Mainz gegen 00:45 Uhr in der Großen Bleiche ausgeraubt und verletzt zurückgelassen. Der Mann war gerade dabei zu telefonieren, als sich ihm eine 10-15 köpfige Personengruppe näherte. Die Männer umzingelten ihn, rissen ihn zu Boden und nahmen ihm eine Tasche und das Mobiltelefon ab. Danach entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Der 21-Jährige blieb mit blutenden Schnittwunden am Fuß am Tatort zurück. An das Geschehene konnte er sich am Tattag nicht erinnern. Erst am Folgetag machte er Angaben zur Tat bei der Polizei. Es war ihm jedoch nicht möglich die Tätergruppierung zu beschreiben. Zur Aufklärung benötigt die Polizei dringend Unterstützung der Bevölkerung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 in Verbindung zu setzen. Tel.: 06131-654110

Schlägerei
Mainz-Innenstadt (ots) - In der Nacht zum Sonntag gerieten gegen 02:00 Uhr am Münsterplatz zwei Personengruppen aneinander. Drei Männer hatten sich zuvor flegelhaft zu den Frauen der anderen vierköpfigen Gruppe geäußert. Dies führte zunächst zu einer Schubserei und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 25-Jähriger schlug einen 21-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Alle Beteiligten waren stark alkoholisiert und zeigten sich teilweise provokant und aggressiv gegenüber den vor Ort eingesetzten Polizeibeamten.

Schlafend auf der Toilette zurückgelassen
Mainz-Innenstadt (ots) - Da ein 32-Jähriger in einem Pub in der Mainzer Innenstadt eingeschlossen wurde, wählte der Mann in der Nacht zum Sonntag gegen 04:00 Uhr den Notruf und schilderte sein Missgeschick. Auch wenn man es meinen könnte, es war kein Aprilscherz. Der Mann war auf der Toilette des Pubs eingeschlafen und wurde dort versehentlich zurückgelassen. Die Polizei verständigte den Wirt, der den Mann aus seiner misslichen Lage befreite.

Verkehrsrowdys auf dem Segelflugplatz
Oppenheim (ots) - In der Nacht vom 29.03. auf den 30.03.18 fuhren Personen mit einem Kraftfahrzeug auf das Gelände des Segelflugplatzes in Oppenheim und verursachten dort absichtlich Drift- und Beschleunigungsspuren auf der Graspiste. Derzeit laufen die Ermittlungen zu den Verursachern. Sollte der Vorfall beobachtet worden sein, bittet die Polizei um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Oppenheim.

ausgehobene Gullydeckel
Nierstein (ots) - In der Nacht vom 29.-30.03.2018, hoben bislang unbekannte Täter in der Oberdorfstraße in Nierstein mehrere Gullydeckel aus den Kanalschächten der Fahrbahn. Glücklicherweise kam kein Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Eis solches Verhalten ist rechtlich als "gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr", und somit als Straftat zu bewerten und wird mit nicht unerheblicher Strafe geahndet.

Verkehrsunfallflucht in Oppenheim
Oppenheim (ots) - Am 29.03.18 kam es gegen 20:30 Uhr im Baumschulweg in Oppenheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher einen am Fahrbahnrand parkenden, weißen Opel Astra streifte. Der Unfallverursacher, möglicherweise ein Peugeot 107, fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Oppenheim (06133-9330) erbeten.


Polizeipräsidium Mainz