UnfallSchwerer Verkehrsunfall auf der B9
Worms (ots) - Am Donnerstag ereignete sich um 11.00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 9, bei der ein 56-jähriger Osthofener schwer verletzt wurde. Ein Sattelschlepper mit Anhänger befuhr die B 9 aus Richtung Worms kommend in Richtung Mainz.

Bei der Kreuzung Am Gallborn / B 9 fuhr der Osthofener mit seinem PKW von links kommend geradeaus in die Kreuzung ein und kollidierte mit dem LKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW nach rechts über die Böschung auf den Parkplatz eines Supermarktes geschoben, der LKW selbst rutschte ebenfalls in die Böschung. Als Unfallursache wurde die Missachtung des Rotlichts der Ampel durch den PKW-Fahrer festgestellt. Da der PKW-Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt war, musste er durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Klinikum Worms eingeliefert. Der 49-jährige LKW-Fahrer aus Kriegsfeld war augenscheinlich unverletzt, wurde zur Sicherheit aber ebenfalls ambulant zur Untersuchung ins Klinikum eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro, beim Sattelschlepper wurde die komplette Front aufgerissen, der Anhänger verkeilte sich im Zugfahrzeug. Der Sachschaden wird auf circa 15.000 Euro beziffert. Die Fahrzeuge wurden durch einen Kran von der Unfallstelle geborgen. Die B 9 musste vier Stunden lang während der Bergungsarbeiten einspurig gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Flüchtender Autofahrer
Alzey (ots) - Am Dienstag, 30.01.2018, sollte gegen 22.20 Uhr in Alzey, Kreuznacher Straße, ein VW Golf einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Anstelle der am Streifenwagen eingeschalteten Anhaltesignalen Folge zu leisten beschleunigte der Golf und bog in die Robert-Bosch-Straße ab. Die Fahrt erstreckte sich über mehrere hundert Meter bis in einen befestigten Feldweg. Dort hielt der Golf unerwartet an und der Fahrer versuchte seine Flucht fußläufig fortzusetzen. Nach ca. 100 Metern konnte dieser eingeholt und festgehalten werden. Es handelte sich um einen 24-jährigen Alzeyer, der nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Alzeyer und die Halterin des VW wurden Strafverfahren eingeleitet.

Roller unter Drogeneinfluss geführt
Eisenberg (ots) - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein Mann gestern in Eisenberg mit seinem Roller kontrolliert. Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallserscheinungen fest. Eine Blutprobe wurde dem Rollerfahrer entnommen und Anzeige erstattet.

Mit Sattelzug kollidiert
Bärenbach (ots) - Am 01.02.2018 wollte der Fahrer eines Chevrolet Traverse um 18.30 Uhr auf der Bundesstraße 41 zwischen Meckenbach und Kirnsulzbach einen Sattelzug überholen. Als er sich auf der zweispurigen Fahrbahn in gleicher Höhe mit dem Sattelzug befand, bemerkte er, dass die Überholspur bereits zu Ende war. Er bremste sein Fahrzeug ab und versuchte nach rechts auszuweichen. Hierbei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Sattelzug. Die Sattelzug-Fahrerin geriet hierbei auf den unbefestigten Seitenstreifen. Sie konnte jedoch den Sattelzug wieder unter Kontrolle bringen und auf die Fahrbahn lenken. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden. Die Fahrbahn wurde erheblich mit Erdreich verschmutzt und musste von der Straßenmeisterei gereinigt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Von der Fahrbahn abgekommen
Becherbach (ots) - Am 01.02.2018 fuhr die Fahrerin eines Toyota Aygo um 10.15 Uhr auf der Landesstraße 182 von Becherbach in Richtung Otzweiler. Hierbei kam sie infolge Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Acker. Es entstand lediglich Sachschaden.

Unfall im Begegnungsverkehr
Auen (ots) - Am 01.02.2018 kam es um 10.50 Uhr auf der Kreisstraße 22 zwischen Daubach und Auen zu einem Verkehrsunfall. Auf der engen Kreisstraße stießen der Fahrer eines Fiat Doblo und die Fahrerin eines 1er-BMW auf freier Strecke mit den Fahrerspiegeln zusammen. Es entstand lediglich Sachschaden.

Betrunkene Frau unterwegs
Monzingen (ots) - Am 01.02.2018 meldete ein Zeuge um 15.30 Uhr, dass eine Pkw-Fahrerin vergeblich versuche rückwärts aus einer Ausfahrt zu fahren. Diese Frau soll zuvor ein Schnaps-Fläschchen geleert haben. Eine Überprüfung durch eine Polizeistreife bestätigte die Angaben des Zeugen. Die Pkw-Fahrerin stand merklich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest erbrachte ein Ergebnis von 1,47 Promille. Außerdem zeigte ein Drogenschnelltest den Konsum von Cannabis an. Nach Unterbindung der Weiterfahrt wurde eine Blutprobe entnommen. Die 27-jährige Frau muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verkehrsunfall mit 1,8 Promille
55545 Bad Kreuznach, Rüdesheimer Straße (ots) - Am Donnerstag, den 01.02.2018, gegen 17.40 Uhr, kommt es in der Rüdesheimer Straße zu einem eigentlich kleineren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Mitsubishi fährt vom Fahrbahnrand aus an, und übersieht eine 48-jährige Mercedes-Fahrerin, die Richtung Rüdesheim fährt. Zwischen den beiden Fahrzeugen kommt es zum Zusammenstoß, der Gesamtschaden beträgt lediglich ca. 2000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme wird bei dem 68-jährigen Fahrer festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss steht. Ein Atemtest ergibt einen Wert von fast 1,8 Promille. Dem Mann aus der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim wird eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wird sichergestellt.

Ursache des Scheunenbrandes in Bad Kreuznach-Ippesheim geklärt
Bad Kreuznach (ots) - Die Ursache des heute am frühen Morgen entstandenen Dachstuhlbrandes einer Scheune in Ippesheim ist aufgeklärt. Brandspezialisten der Bad Kreuznacher Kriminalpolizei haben den Brandort inzwischen untersucht und im Zuge ihrer Ermittlungen als Brandursache einen technischen Defekt an der Heizungsanlage festgestellt. Brandstiftung ist demnach auszuschließen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 EUR. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Fahrt unter Drogen- und Alkoholeinwirkung
Bingen-Büdesheim, Dromersheimer Chaussee (ots) - 31.01.2018, 16.45 Uhr, Der Polizei wurde ein PKW gemeldet, der in "Schlangenlinien" die Dromersheimer Chaussee in Richtung Bingen-Dromersheim befuhr. Der PKW konnte durch die Polizei in Bingen-Dromersheim festgestellt und die Fahrerin kontrolliert werden. Bei der Kontrolle zeigten sich deutliche Auffälligkeiten hinsichtlich Drogenkonsums, die durch Tests bestätigt wurden. Zudem wurde deutlicher Atemalkohol festgestellt. Ein Alkoholtest wies einen Wert von 3.09 Promille aus. Die 46 jährige Fahrerin war zudem nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Unfall beim Rückwärtsfahren
Odernheim (ots) - Am 31.01.2018 kam es um 16.40 Uhr in der Staudernheimer Straße zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Opel Combo musste an einer Bushaltestelle wegen eines Linienbusses verkehrsbedingt anhalten. Da ihm ein weiterer Linienbus entgegenkam wollte er sein Fahrzeug zurücksetzen. Hierbei beachtete er den hinter ihm stehenden Audi A 5 nicht und stieß beim Rückwärtsfahren mit diesem zusammen. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.


Polizei Rheinland-Pfalz