Verkehrsunfall mit verletztem 11-jährigem Fahrradfahrer
Bad Kreuznach, Roßstraße (ots) - Am 12.01.2018 gegen 07:37 Uhr ereignete sich in der Roßstraße in Bad Kreuznach ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 35-jähriger Golf-Fahrer befuhr hierbei die Roßstraße in Fahrtrichtung Mühlenstraße

. In Höhe des dortigen Fußgängerüberweges wollte ein 11-jähriger mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überqueren. Folglich kam es zum Zusammenstoß.
Durch den Zusammenstoß stürzte der 11-jährige Fahrradfahrer zu Boden. Ein zufällig anwesender Arzt übernahm pflichtbewusst, bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die Versorgung des Jungen. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er eine Prellung am Arm und einen einfachen Bruch seines rechten Sprunggelenks. Der 11-jährige wurde letztendlich zur weiteren Behandlung in einem Kreuznacher Krankenhaus stationär aufgenommen.
Der 35-jährige PKW-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf circa 250EUR belaufen. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass sich wohl beide Verkehrsteilnehmer falsch an besagtem Fußgängerüberweg verhalten hatten. Der genaue Unfallhergang muss jedoch noch geklärt werden.

Schwerer Verkehrsunfall
Gundersheim (ots) - Am Montag, 08.01.2017, machte ein 54-Jähriger aus Gundersheim gegen 09.15 Uhr eine kurze Probefahrt auf dem Motorrad auf der Kreisstraße 35 von Gundersheim in Richtung Bermersheim. Bei einem Wendemanöver blockierten die Bremsen, so dass der Motorradfahrer stürzte. Der Bermersheimer zog sich u. a. Frakturen an einer Schulter und mehreren Rippen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Motorrad entstand lediglich geringer Sachschaden.

Mit Bierflasche hinter dem Steuer
Worms (ots) - Ein 32-jähriger Ludwigshafener machte am gestrigen Mittwoch, gegen 21:00 Uhr, in der Gütterhallenstraße auf sich aufmerksam. Der junge Mann fuhr mit laut aufgedrehter RAP-Musik durch die Straße und suchte einen Parkplatz. Nachdem er diesen gefunden hatte, öffnete er die Fahrertür und stieg torkelnd aus seinem Auto aus. Dabei hielt er eine Bierflasche in der Hand. Er schwankte um das Auto herum und setzte sich auf den Beifahrersitz. Einem Zeugen, der den ganzen Vorgang beobachtet hatte, kam dies sehr verdächtig vor, weshalb er die Polizei alarmierte. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Mann tatsächlich alkoholisiert war. Einen Alkoholtest lehnte er jedoch ab, weshalb er zur Wache verbracht wurde, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem fanden die Beamten bei der Personendurchsuchung noch eine kleine Menge Drogen, die genau wie der Führerschein des Mannes sichergestellt wurden. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln.

Verkehrsunfall B41
Bad Sobernheim - B41 (ots) - Am 11.01.2018, gegen 19:30Uhr befuhr ein Verkehrsteilnehmer die B41 von Bad Kreuznach kommend an der Anschlussstelle Bad Sobernheim-Mitte. Im dortigen Kurvenbereich kam er aufgrund von Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit einem Leitpfosten. Der Sachschaden dürfte sich auf insgesamt ca. 100EUR belaufen.

Rollerfahrer stürzte, Unfallursache Alkohol
Bad Kreuznach, Hüffelsheimer Straße (ots) - Am Donnerstagabend, gegen 22:20 Uhr, stürzte ein 22-jähriger Rollerfahrer beim Befahren der Hüffelsheimer Straße und verletzte sich hierbei leicht. Als die Polizeibeamten am Unfallort eintrafen, konnte die Unfallursache schnell geklärt werden. Der 22-Jährige war sichtlich betrunken und beatmete ein Alkoholtestgerät mit 2,39 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. An dem Roller entstand ein Unfallschaden in Höhe von ca. 500,- EUR.

Verkehrsunfall
Westhofen (ots) - Am Dienstag, 09.01.2018, befuhr ein 26-Jähriger aus Osthofen gegen 06.00 Uhr die Landesstraße 386 von Westhofen in Richtung Gundersheim. In Höhe einer Hundeschule wurde dem Fahrer unerwartet übel. Sein PKW kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Der 26-Jährige wurde leicht verletzt. Amm PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Zechbetrug
Alzey (ots) - Am Donnerstag, 10.01.2018, wurde eine Streife der Polizei Alzey in einen gastronomischen Betrieb am Rossmarkt gerufen. Ein 52-jähriger Gast hatte Getränke und Speisen im Wert von über 60EUR zu sich genommen und war nicht in der Lage diese Zeche auch zu bezahlen. Dafür rauchte er Zigaretten und ließ sich auch von der ausdrücklichen Aufforderung des Wirtes dies zu unterlassen nicht davon abbringen. Bei der Personalienfeststellung wurde der "Gast" auch noch ausfällig gegenüber den Polizeibeamten und beleidigte diese. Dem Mann wurde schließlich ein Platzverweis ausgesprochen.

Hilflose betrunkene Person
Kirn - Binger Landstraße (ots) - Am Donnerstag, 11.02.2018 gegen 18:20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Kirn eine betrunkene männliche Person in der Binger Landstraße in Kirn Höhe des Steinbruchs gemeldet. Ein Verkehrsteilnehmer hatte diesen hier schlafend auf dem Fahrradweg angetroffen. Die Streifenwagenbesatzung konnte den betrunkenen Mann wecken und seine Identität feststellen. Er wurde im Anschluss nach Hause gefahren, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Verkehrsunfallflucht K23
Daubach (ots) - Am 10.01.2018, gegen 18:00h befuhr ein Verkehrsteilnehmer die K 23 aus Richtung Winterburg kommend in Fahrtrichtung Daubach. Ca. 200 Meter vor der Ortslage Daubach kam ihm ein Pkw mittig auf der Fahrbahn entgegen. Aufgrund dessen sei es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge mit den Aussenspiegeln gekommen. Der entgegenkommende Fahrzeugführer habe die Unfallörtlichkeit verlassen ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise bezüglich des Unfallverursachers bitte an die Polizei Kirn unter der 06752-1560

Falscher Polizeibeamter
Bad Sobernheim (ots) - Wie mehrfach in letzter Zeit gaben sich bisher unbekannte Täter am Telefon als Polizeibeamte aus, um bei einer Bürgerin in Bad Sobernheim Informationen über ihr Vermögen und ihre jeweilige Lebenssituation zu erlangen. Hiermit wird nochmals darauf hingewiesen am Telefon diesbezüglich keine Angaben zu machen. Hinweise in gleichgelagerten Fällen bitte an die Polizei Kirn unter der: 06752-1560


Polizei Rheinland-Pfalz