GolfÜberhöhte Geschwindigkeit, Golf durchbricht Brückengeländer
Worms (ots) - Ein defektes Brückengeländer und ein völliger zerstörter VW Golf sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Sonntag, gegen 18:00 Uhr, auf der K3 bei Wiesoppenheim ereignete.

Ein 25-jähriger Mann aus Frankenthal befuhr die Kreisstraße aus Richtung Wiesoppenheim kommend in Richtung L359. Infolge überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach mit seinem Auto ein Brückengeländer und stürzte auf das darunter liegende Gelände eines Reitsportvereins. Der junge Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ins Klinikum zur medizinischen Versorgung verbracht werden. Am Fahrzeug entstand Totaschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

BahnübergangRotlicht am Bahnübergang missachtet
Bad Kreuznach, Bahnübergang Pfingstwiese (ots) - Am Dienstagnachmittag, gegen 13:03 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Sattelzugfahrer die Güterbahnhofstraße in Richtung des Bahnübergangs an der Pfingstwiese. Beim Passieren des Bahnübergangs in Richtung Brückes, missachtete der 41-Jährige das dort angezeigte Rotlicht. In der Folge senkten sich die Bahnschranken ab und kollidierten mit dem Auflieger des 41-Jährigen. Durch die Kollision brach eine Schranke ab. Am Auflieger entstand kein Sachschaden. Der Sachschaden an der Bahnschranke wurde auf 1.500,- EUR geschätzt. Da der 41-jährige Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde von den Polizeibeamten eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich einbehalten. Der Bahnverkehr wurde durch den Vorfall nur minimal beeinträchtigt. Die Züge mussten die Unfallstelle mit reduzierter Geschwindigkeit passieren.

RehWildunfall mit Personenschaden
L229, Gemarkung Schwarzerden (08.01.2018, 06:20 Uhr), Schwarzerden (ots) - Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer war auf der L 229 aus Richtung Pferdsfeld kommend in Richtung Gemünden unterwegs, als ihm kurz vor der Abfahrt nach Schwarzerden von links eine kapitale Hirschkuh gegen das Fahrzeug lief. An dem nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Das Tier verendete am Unfallort.

Schwere räuberische Erpressung
Worms (ots) - Am heutigen Dienstag kam es zu einer schweren räuberischen Erpressung zum Nachteil eines Kiosks in der Kämmererstraße/Ecke Friedrichstraße in Worms. Nachdem die Angestellte um 07.35 Uhr den Kiosk geöffnet und Stehtische vor die Tür gestellt hatte, folgten ihr beim Betreten des Ladens zwei noch unbekannte Täter in den Raum. Unter Vorhalt von Injektionsspritzen forderten sie die Herausgabe von Geld. Die 24-jährige Geschädigte aus Worms händigte Wechselgeld in niedriger zweistelliger Höhe aus. Beide Täter nahmen noch Tabakwaren an sich und verließen sodann wieder den Kiosk. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. Beschreibung Täter 1: Circa 20 Jahre alt, Deutscher, dunkle Winterjacke, roter Schal über dem Gesicht, blaue Jeans. Täter 2: Circa 20 Jahre, Deutscher, dunkle Winterjacke, blaue Jeans. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06241 - 8520.

Vor Polizeikontrolle geflüchtet
55545 Bad Kreuznach, Charles-de-Gaulle-Straße (ots) - Am Montag, den 08.01.2018, um 10.55 Uhr, sollte der Fahrer eines silberfarbenen Opel Signum in der Straße Brückes einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nach dem Einschalten der Anhaltesignale fuhr der Fahrer zunächst auf die Charles-de-Gaulle-Straße in Richtung Innenstadt auf, bevor er im Kreisverkehrs der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße wendete und in Richtung Winzenheim fuhr. Hier beschleunigte der Fahrer plötzlich stark und flüchtete stadtauswärts. Im ersten Kreisverkehr vor Winzenheim fuhr der Fahrer rücksichtslos entgegen der Fahrtrichtung durch den "Kreisel", um dann erneut mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Stadtmitte zu fahren. An der Abfahrt zur Straße Brückes bog der Opel Kombi erneut ab und flüchtete anschließend Richtung Bretzenheim wo er aufgrund seiner hohen Motorisierung entkommen konnte. Verkehrsteilnehmer, die durch den rücksichtslosen Fahrer des Opel gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Unfall mit Personenschaden
Sprendlingen, Palmgasse (ots) - 09.01.2017, 16.56 Uhr, Eine 37 jährige Fahrzeugführerin erfasste beim Rückwärtsfahren eine 91 jährige Frau, die bedingt durch den Anstoß zu Boden fiel und sich eine leicht blutende Kopfverletzung zuzog. Vorsorglich wurde die 91 jährige in ein Krankenhaus eingeliefert.

Verkehrsunfälle
Monzingen, Mühlenstraße (ots) - Am 09.01.2017 gegen 17.50 Uhr streifte ein Lieferwagen beim Vorbeifahren den vor der Mühlenstraße 6 geparkten PKW. Es entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.
Bad Sobernheim, Am Gefach (ots) - Am 09.01.2017, gegen 15.00 Uhr kam es in Bad Sobernheim auf dem Parkplatz einer ortsansässigen Firma zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei LKW mit Sattelaufliegern. Einer der Sattelauflieger streifte beim Ausscheren den anderen geparkten LKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2000 Euro. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.

Einbrüche
Kirchheimbolanden (ots) - Zwischen dem 08.01.18, 18:00 h und dem 09.01.18, 03:45 h wurde in der Straße "Am Birkental" in eine Firma eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter schraubten ein Zaunelement ab, um auf das Gelände zu gelangen. Dort brachen sie eine Tür zu einem Geräteraum auf. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.
Kirchheimbolanden (ots) - Zwischen dem 04.01.18, 08:45 h und dem 08.01.18, 07:30 h wurde in die Kellerräume eines Schulgebäudes in der Schillerstraße eingebrochen. die bislang unbekannten Täter gelangten auf nicht geklärte Weise in das Gebäude und brachen anschließend zwei Türen im Keller auf. Augenscheinlich wurde nichts entwendet.
Eisenberg (ots) - Zwischen dem 06.01.17, 18:00 h und dem 08.01.18, 07:35 h wurde in der Hauptstraße versucht in eine Zahnarztpraxis einzubrechen. Die bislang unbekannten Täter versuchten die Eingangstür durch massives Hebeln und Ziehen des Schließzylinders zu öffnen. Als dies misslang hebelten die Täter ein Fenster auf konnten jedoch nicht in das Anwesen gelangen, da ein hinter dem Fenster angebrachter Heizkörper ein Einsteigen unmöglich macht.

Wildunfälle
Dienstgebiet der Polizei Kirn (ots) - Am 09.01.2017 kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Kirn zu insgesamt drei Wildunfällen. In jedem Fall kollidierte ein PKW mit einem Reh und es entstanden jeweils Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen.
Ein Wildunfall ereignete sich um 22.40 Uhr auf der B421 von Heinzenberg kommend in Fahrtrichtung Kellenbach.
Ein weiterer Wildunfall ereignete sich um 17.10 Uhr auf der Kallenfelser Straße in Kirn in Fahrtrichtung Hahnenbach.
Ein dritter Wildunfall ereignete sich um 15.15 Uhr auf der L229 aus Monzingen kommend in Fahrtrichtung Langenthal.


Polizei Rheinland-Pfalz