LKW UnfallLkw-Unfall
A61 Rheinhessen (ots) - Kurz eingeschlafen war der 45-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Bahlingen heute Morgen gegen 03.40 Uhr auf der A61 bei Alzey.

Er verlor deshalb die Kontrolle über seinen Kühltransporter, kam in Höhe des Autobahnkreuzes nach rechts von der Fahrbahn ab und riss 120 Meter Leitplanken nieder, bevor er kurz vor einer Schilderbrücke stecken blieb. Die Türen des Fahrerhauses konnten nicht mehr geöffnet werden. Der 45-Jährige blieb aber unverletzt. Bei dem Aufprall wurde der Tank der Zugmaschine beschädigt. 120 Liter Diesel gelangten ins Erdreich, bevor die Feuerwehr Alzey alle Betriebsstoffe abpumpen konnte.
Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Der Verkehr kann einspurig an der Unfallstelle vorbeifließen. Es kommt zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 70.000 Euro. Aufgrund der Übermüdung erwartet den Fahrer ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Polizei ermittelt gegen Räuber
Mainz-Altstadt (ots) - Dienstag, 19.12.2017: In den frühen Morgenstunden des Mittwoch, gegen 02:40 Uhr verlässt ein Mitarbeiter einer Diskothek im Bleichenviertel seinen Arbeitsplatz. Vor der Tür wird er von vier Personen angesprochen und unvermittelt von einer Person von hinten festgehalten. Eine weitere schlägt ihm ins Gesicht. Der 66-jährige Geschädigte kann sich jedoch losreißen und flüchtet. Hierbei verletzt er sich erheblich im Gesicht, als er gegen eine Laterne prallt. Die Täter können zunächst unerkannt entkommen.

Kurze Zeit später, gegen 03:40 Uhr wird ein 21-jähriger am Schillerplatz durch einen jungen Mann angesprochen und abgelenkt. Unerwartet wird ihm von hinten durch einen weiteren Mann ins Gesicht geschlagen. Ein Dritter tritt dann hinzu und hält die beiden ersten scheinbar von weiteren Schlägen ab, gehört aber zu diesen. Dies nutzt der Geschädigte zur Flucht, wird dabei aber verfolgt. Am Bahnhof gelingt er ihm Polizeibeamte der Bundespolizei zu verständigen. Diese können aufgrund der guten Beschreibung alle drei Tatverdächtigen während der Fahndung anhalten und kontrollieren. Durch die Mainzer Polizei werden die drei 20- und 21-jährigen Männer aus Hessen anschließend erkennungsdienstlich behandelt und erhalten einen Platzverweis für den Bereich Hauptbahnhof. Ob diese auch für die frühere Tat in Frage kommen wird nun durch weitere Ermittlungen geklärt werden.

Motorradfahrer und Fußgängerin angefahren
Mainz-Bretzenheim (ots) - Mittwoch, 20.12.2017, 16:43 Uhr: Gestern kam es zu einem Zusammenstoß von einem Motorrad und einem Pkw. Ein 74-jähriger Kawasaki-Fahrer und ein 82-jährige Golf-Fahrer befuhren in genannter Reihenfolge die Haifa-Allee vom Real-Markt aus kommend in Fahrtrichtung McDonalds. Kurz vor der dortigen Ampel übersah der 82-Jährige den vorausfahrenden Motorradfahrer und touchierte diesen. Der 74-Jährige fiel von seiner Maschine und verletzte sich leicht am Knie und im Gesicht. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.
Mittwoch, 20.12.2017, 17:23 Uhr: Eine 62-jährige Citroën-Fahrerin befuhr mit ihrem PKW die Marienborner-Straße in Richtung Haifa-Allee und wollte an der Kreuzung nach links auf die Haifa-Allee abbiegen. Dort überquerte gerade eine Fußgängerin (19 Jahre) den Fußgängerüberweg aus Richtung Marienborner Straße kommend. Die Autofahrerin übersah die junge Frau und fuhr sie an. Die 19-Jährige schlug auf der Motorhaube auf und fiel von dort auf die Fahrbahn. Dabei verletzte sie sich im Gesicht und verlor einen Zahn. Sie wurde in die Klinik verbracht.

Taschendiebin im Drogeriemarkt
Mainz-Altstadt (ots) - Mittwoch, 20.12.2017, 12:17 Uhr: Als eine 82-jährige Frau in einem Drogeriemarkt in der Ludwigsstraße einkaufen war, wurde ihre Umhängetasche entwendet. In einem unbemerkten Moment hat vermutlich eine unbekannte Täterin die Tasche aus ihrem Rollator genommen. In der Umhängetasche befanden sich unter anderem der Personalausweis und ein kleiner Geldbeutel mit circa 35 Euro.
Aufgefallen war der Seniorin eine weibliche Person, die sich etwas länger in ihrer Nähe aufgehalten hatte.
Beschreibung der Frau: circa 1,60 Meter, Ende 20, dunkle Haare, osteuropäisches Erscheinungsbild, graue Jacke, eventuell eine graue Wollmütze
Hinweise bitte an die Polizei in der Altstadt: 06131 - 65 4110

Laufender Motor führt zu Streit
Mainz-Laubenheim (ots) - Am Dienstagmorgen, gegen 12:00 Uhr kam es zu einer Körperverletzung durch einen Autofahrer, der sein Auto mit laufendem Motor in Laubenheim in der Friedrich-Ebert-Straße stehen ließ. Die Abgase beeinträchtigten dabei Mitarbeiter auf einer Baustelle, so dass ein Vorarbeiter (63) den Fahrer (42) darauf ansprach und um Abstellen des Motors bat. Hierdurch entwickelte sich ein Streit, der handfest endete und die Polizei verständigt wurde. Die beiden Kontrahenten beschuldigten sich gegenseitig der Körperverletzung und wurden dabei von verschiedenen Zeugen in ihrer jeweiligen Aussage unterstützt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Brand
Gau-Algesheim (ots) - Am 19.12.2017, gegen 09:10 h, wurde ein Brand in Gau-Algesheim, Langgasse, gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Wäschetrockner Feuer gefangen hatte. Den Brand konnte der Eigentümer bereits vor Eintreffen der FFW Gau-Algesheim löschen. Brandursache dürfte ein techn. Defekt gewesen sein. Weiterer Sachschaden entstand nicht.

Trunkenheitsfahrt
Ingelheim am Rhein (ots) - Am 19.12.2017, gegen 19:15 h, wurde bei einer Kontrolle in Ingelheim, Konrad-Adenauer-Straße, Alkoholgeruch bei einem 53-j.Pkw-Fahrer aus Ingelheim festgestellt. Ein Alcotest ergab 1,04 Promille. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Einbrüche
Ingelheim am Rhein (ots) - In der Zeit vom 14. bis zum 19.12.2017 brachen Unbekannte in zwei Wohnwagen ein, die auf dem Gelände Westerhausstraße 17 in Ingelheim abgestellt sind. An beiden Wohnwagen wurden die Türen aufgehebelt und die Innenräume durchsucht. Die Täter nahmen Sitzpolster, Vorhänge und Matratzen mit. Am 19.12.2017, zwischen 17:55 und 20:30 h, kam es zu einem Wohnungseinbruch in Ingelheim, Kreuzbergstraße. Hier hebelten die Täter das Schlafzimmerfenster auf und drangen so in die Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses ein. Dort wurden zwei Uhren und ein Möbeltresor entwendet. Hinweise an die Polizei Ingelheim.
Bodenheim (ots) - Am Mittwoch, den 20.12.2017, zwischen 21.00 Uhr und 22.53 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bodenheim Im Westrum. Hierbei drückten die Täter zunächst den geschlossenen Rollladen nach oben und hebelten anschließend die Terrassentür auf, um so ins Innere des Hauses zu gelangen. Hier durchwühlten sie alle Zimmer und entwendeten Bargeld. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133/9330 entgegen.
Nackenheim (ots) - Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 18.12.2017, 23.55 Uhr bis 19.12.2017, 02 Uhr, zum wiederholten Mal in einen Container eines 62-jährigen Nackenheimers ein. Es wurden mehrere Werkzeuge und Stromkabel entwendet. Sachdienliche Hinweise zu dem Täter oder den Tätern bitte an die Polizeiinspektion Oppenheim unter der Tel: 06133-933-0.


Polizeipräsidium Mainz