Drogenfahrt in Hochheim
Unter dem Einfluss von Cannabis führt in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 18-jähriger Wiesbadener ein Kleinkraftrad. Bei seiner Durchsuchung können weitere Drogen aufgefunden werden.

Des Weiteren war der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Unfallbeteiligte verletzt
Hofheim, Nordring, B519, Donnerstag, 30.11.2017, 17:15 Uhr, Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der B 519 wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Ein 68-jähriger Autofahrer aus Hofheim befuhr gegen 17:15 Uhr mit seinem Audi SQ 5 die Bundesstraße in Fahrtrichtung der Reifenberger Straße. An der Kreuzung zur Niederhofheimer Straße beabsichtigte er nach links einzubiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtberechtigte, 58-jährige Frau mit Wohnsitz in Hattersheim, die mit ihrem VW Golf in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde die Autofahrerin leicht verletzt und musste vor Ort ärztlich versorgt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8.000,- Euro geschätzt.

Glühweinstand und Container aufgebrochen
Hofheim, Kellereiplatz, 29.11.2017, 21:30 Uhr - 30.11.2017, 11:00 Uhr, Zwischen Mittwochabend und gestern, 11:00 Uhr hebelten unbekannte Täter auf dem Kellereiplatz in Hofheim einen Glühweinstand und dazugehörige Container zur Lagerung von Lebensmitteln auf. Augenscheinlich wurden verschiedenste Alkoholika entwendet. Die Höhe des Diebstahlschadens kann noch nicht abschließend genannt werden. An dem Verkaufsstand und den Containern entstand jedoch ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Die Polizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden

Einbruch in Vereinshaus
Flörsheim, Weilbacher Straße, 29.11.2017, 22:00 Uhr - 30.11.2017, 08:00 Uhr, In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen unbekannte Täter in der Weilbacher Straße in Flörsheim in ein Vereinshaus ein und verursachten einen Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Zwischen 22:00 Uhr und 08:00 Uhr versuchten die Einbrecher zunächst eine Terrassentür aufzuhebeln. Als dies misslang, schoben sie einen Rollladen nach oben und öffneten gewaltsam ein Fenster. Aus den Innenräumen wurde eine Silbermedaille entwendet. Den Tätern gelang unerkannt die Flucht. Die Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06145) 5476-0 zu melden.

Einbrecher wüten im Kreisgebiet
Hochheim am Main, Bad Soden, Kelkheim, Hofheim, bis Donnerstag, 30.11.2017, Bei mehreren Einbrüchen im Kreisgebiet haben Einbrecher in den vergangenen Tagen einen Gesamtschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro verursacht. Bereits am Mittwochabend hatten es unbekannte Täter zwischen 18:00 Uhr und 23:00 Uhr auf ein Einfamilienhaus in der Danziger Allee abgesehen. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster an der Hausrückseite drangen die Täter in die Wohnräume ein und ließen Wertgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro mitgehen. Vermutlich während der abendlichen Dämmerungszeit des gestrigen Donnerstages verschafften sich Langfinger Zutritt zu der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Zur Kellerheide" in Langenhain. Was dabei entwendet wurde steht derzeit noch nicht fest. Ebenfalls am Donnerstagabend ereigneten sich zwei weitere Einbrüche in Einfamilienhäuser "Am Thermalbad" in Bad Soden und in der Johann-Strauß-Straße in Kelkheim. In beiden Fällen hebelten die Unbekannten an Tür und Fenster, um in die Wohnräume zu gelangen, aus denen sie Schmuck in bisher unbekannter Höhe mitgehen ließen. In zwei weiteren Fällen in der Straße "Am Berg" in Kelkheim und der Walter-Kollo-Straße in Bad Soden versuchten Einbrecher vergeblich einzubrechen. Dabei versuchte ein Gauner, sich im Tatzeitraum zwischen Montag, 27.11.2017, 12:00 Uhr bis Donnerstag, 30.11.2017, 08:30 Uhr, mit einer zuvor in der Gartenhütte gefundenen Axt, gewaltsam Zutritt zu dem Einfamilienhaus in der Walter-Kollo-Straße zu verschaffen. "Am Berg" ist es vermutlich dem Haushund zu verdanken, dass ein Einbrecher am Donnerstag, gegen 01:00 Uhr, von seinem Plan abließ, in die Garage des Anwesens einzubrechen. In sämtlichen Fällen hinterließen die Kriminellen zudem Sachschaden an den aufgehebelten Türen und Fenstern. Dieser beläuft sich, ersten Schätzungen zufolge, auf ca. 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

Einbruch in Ladengeschäft in Kriftel
In der Nacht von Freitag auf Samstag wirft ein unbekannter Täter eine Scheibe eines Ladengeschäftes in der Frankfurter Straße ein und flüchtet zu Fuß.
Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro. Zum Stehlgut kann in der Nacht noch nichts gesagt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

Betrügerische Spendensammler in Bad Soden
Geschädigte gesucht An einem Einkaufsmarkt in der Königsteiner Str. sammeln am Freitagnachmittag zwei unbefugte Männer mittels Zettel für "behinderte und taubstumme Kinder". Dazu sprechen sie ältere Personen an um Spenden zu erhalten. Einer der Beschuldigten kann unerkannt fliehen. Der zweite, ein 17-jähriger Rumäne, wird festgenommen. In seinem Besitz können 3 x 5 Euro Scheine sichergestellt werden. Es ist wahrscheinlich, dass das Geld von bisher unbekannten Geschädigten stammt. Sollten sie den Tätern Geld gespendet haben, wenden sie sich bitte an die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0.

Trickdiebstahl in Kelkheim
Am Freitagnachmittag klingelt bei der 78-jährigen Kelkheimerin ein Mann. Dieser fragt, ob bei ihr Wasser laufen würde. Er schickt die Frau in die Küche und das Badezimmer um nachzusehen. Während ihrer Abwesenheit entwendet der Täter das Portemonnaie aus der an der Küchentür hängenden Handtasche. Darin befand sich die EC Karte der Geschädigten und wenig Bargeld.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm, 45 Jahre, akzentfreies Deutsch, kurze, blonde Haare, bekleidet mit einem hellen Anorak.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht
Kelkheim Am Samstag, im Zeitraum von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr, wurde in Kelkheim, ein in der Wilhelmstraße geparkter silberner Audi A4, durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher hinterließ einen großflächigen Schaden an der Fahrertür des Audi. Die Höher des Schadens wird mit ca. 2000.- Euro beziffert. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195-67490 in Verbindung zu setzen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden