Schwer verletztSchwer verletzt, Fußgänger von PKW erfasst
Worms (ots) - Am Donnerstagabend, kurz vor halb sechs wurde in der Cornelius-Heyl-Straße ein Fußgänger von einem PKW erfasst und schwer verletzt.

Der 46-jährige, dunkel gekleidete Fußgänger wollte die Cornelius-Heyl-Straße überqueren, betrat die Fahrbahn und beobachtete den Verkehr der anderen Fahrspur. Währenddessen nahte eine 61-jährige Autofahrerin, welche in Richtung Klosterstraße fuhr und den auf der Straße stehenden Mann übersah. Mit ihrem PKW erfasste sie den Fußgänger, welcher durch die Luft geschleudert wurde und schwer verletzt liegen bleibt. Lebensgefahr bestand nicht.

Ladendieb zieht Messer
Worms (ots) - Am heutigen Mittwoch, gegen 09:25 Uhr, betrat ein 38-jähriger Wormser den LIDL-Markt in der Alzeyer Straße. Dort packte er 40-Dosen eines Energydrinks in seinen mitgeführten Rucksack. Dann begab er sich zur Kasse, löste dort aber lediglich einen Pfandbon ein. Hierbei fielen der Kassiererin die Dosen im Rucksack des Täters auf. Darauf angesprochen versuchte dieser zu flüchten, konnte jedoch von zwei Angestellten vor der Tür gestellt werden. Beim Versuch den Flüchtenden aufzuhalten zog dieser ein Messer und bedrohte damit die beiden Mitarbeiter. Ein aufmerksamer Kunde erkannte die bedrohliche Situation, griff beherzt zu und nahm dem Täter das Messer ab. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Als Motiv für die Tat nannte der Ladendieb die Finanzierung seiner Drogensucht. Er wurde nach Feststellung der Personalien mit einem Platzverweis entlassen.
Der tapfere Helfer war bei Eintreffen der Polizei leider nicht mehr vor Ort. Da er für die weiteren Ermittlungen ein wichtiger Zeuge ist, wird er dringend gebeten, sich mit der Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 in Verbindung zu setzen oder persönlich vorzusprechen.

Raubüberfall auf Fußgängerin durch zwei unbekannte Täter
Bad Kreuznach, Ringstraße (ots) - Am 29.11.2017, gegen 20:45 Uhr, erschien eine 60-Jährige Frau auf hiesiger Dienststelle und gab an, ausgeraubt worden zu sein.
Die Dame war nach eigenen Angaben gegen 20:15 Uhr fußläufig den Fahrradweg der Ringstraße in Richtung Ernst-Barlach-Straße gegangen. Auf Höhe des Geländes der Fa. Schneider Optische Werke habe ihr ein unbekannter Täter von hinten gegen den Hinterkopf geschlagen und ein zweiter habe ihr ihre Handtasche, welche sie um ihre Schulter getragen hatte, entrissen. Anschließend wären beide Täter samt der Tasche in Richtung Ernst-Barlach-Straße weggelaufen.
Die Täter konnten durch die Geschädigte wie folgt beschrieben werden:
   - Alter: 15 - 18 Jahre
   - ca. 170 cm groß
   - weiße Basecap
   - dunkle Jacken
   - keine Brillenträger
   - kein Bart
Durch den Schlag erlitt die Geschädigte Kopfschmerzen. Die Beute der Täter fiel mit fünf Euro eher mager aus.
Weder Täter noch abgelegtes Diebesgut konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen aufgefunden werden.
Hinweise an die Polizei- oder Kriminalinspektin Bad Kreuznach.

Brand in Wohnhaus. Dachgeschoßwohnung
Trechtingshausen (ots) - Am Donnerstagmorgen, 30.11.2017 gegen 07:00 Uhr wurde die Feuerwehr wegen einer Rauchentwicklung in den Ortskern nach Trechtingshausen alarmiert. In einem alten Fachwerkhaus hatte ein Holzbalken im Dachgeschoss Feuer gefangen. Nach den Löscharbeiten und erster Ermittlungen ist eine technische Ursache an einem Ofen wahrscheinlich. Die Bewohnerin des Hauses konnte sich frühzeitig in Sicherheit bringen. Es wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden wird auf 10.000 EUR geschätzt.
Aufgrund eines Defektes an der Heizungsanlage in einem Anwesen in der Rosenstraße, geriet ein hinter dem Ofen befindlicher Holzbalken in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt.

Unfall in der Gymnasialstraße
Bad Sobernheim (ots) - Am 30.11.2017 beschädigte der Fahrer eines BMW um 18.00 Uhr in der Gymnasialstraße beim Rückwärtsausparken einen anderen BMW. Der Schaden wurde umgehend der Polizei gemeldet. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.

Verkehrsunfall mit Flucht
Eisenberg (ots) - Am 27.11.17, gegen 17:45 h ereignete sich ein Verkehrsunfall. Ein Lkw befuhr die Straße am Gielbrunnen. Als er auf dem Seitenstreifen parkte, beschädigte er den Zaun eines Anwesens und entfernte sich anschließend ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Sattelzug mit blau/grünen Streifen handeln. Auf dem Auflieger war ein "W" aufgedruckt.
Zeugen melden sich unter 06352/911-0 auf der Polizei in Kirchheimbolanden.

Trunkenheitsfahrt
Bingen, Stadt (ots) - 30.11.2017, 22.00 Uhr, Bei der Kontrolle eines 44 jährigen Kradfahrers stellten die Beamten deutlichen Atemalkohol fest. Ein Alkoholtest weis einen Wert von 1,44 Promille aus. Der Kradfahrer stand zudem unter Drogeneinwirkung und ist nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.

Vorfahrt missachtet
Bad Sobernheim (ots) - Der Fahrer eines Seat Alhambra fuhr am 29.11.2017 um 19.30 Uhr von der Felkestraße in Richtung Poststraße. An der Einmündung zur Poststraße übersah er einen von links kommenden VW Polo und stieß mit diesem zusammen. Es entstand lediglich Sachschaden.
Staudernheim (ots) - Am 29.11.2017 fuhr der Fahrer eines Seat Ibiza um 15.45 Uhr auf der Landesstraße 232 von Bad Sobernheim in Richtung Staudernheim. An der Einmündung zur Landesstraße 234 missachtete er die Vorfahrt und stieß mit einem VW-Transporter zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Betrunken randaliert
Kirn (ots) - Nach vorausgegangener häuslicher Auseinandersetzung fahndete eine Polizeistreife nach dem Fahrer eines Transporters. Dieser konnte kurze Zeit später überprüft werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholschnelltest bestätigte dies und erbrachte ein Ergebnis von 1,32 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutprobe entnommen. Darüber hinaus war der Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der 32-jährige Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie häuslicher Gewaltanwendung verantworten.

Unfälle im Kreisel
Simmertal (ots) - Am 29.11.2017 kam es um 14.20 Uhr auf der Bundesstraße 41 am Simmertaler Kreisel zu zwei Verkehrsunfällen. Die Fahrerin eines Opel Insignia missachtete beim Einfahren in den Kreisel die Vorfahrt und stieß mit einem Opel Astra zusammen. Beide Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt. Im nachfolgenden Stau kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall mit Blechschaden, als die Fahrerin eines VW Polo auf einen stehenden Pkw auffuhr.

Vandalismus an der Fundgrube
Kirn (ots) - In der Nacht vom 28. auf den 29.11.2017 überkletterten Unbekannte den Zaun des Außengeländes der Fundgrube in der Altstadt und entfernten einen Bauzaun. Nachdem sie auf das Gelände gelangt waren, zerstörten sie mehrere Tontöpfe und verteilten Lebensmittel auf dem Boden. Diese wurden hierdurch unbrauchbar gemacht. Anschließend verließen die Unbekannten das Gelände auf dem gleichen Weg. Hinweise an die Polizei Kirn!


Polizei Rheinland-Pfalz

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 03.03.16

Posträuber erbeutet Münzgeld
Wächtersbach, Fast nur Münzgeld erbeutete ein bislang noch unbekannte Räuber, der am frühen Mittwochabend eine Postfiliale in Wächtersbach überfiel. Der auf 30 bis 40 Jahre geschätzte und 1,70 Meter große Gangster war gegen 17.20 Uhr in das an der Poststraße gelegene Geschäft gestürmt und hatte mit einem Schießeisen die Angestellten sofort in Richtung des Nebenraums dirigiert.

Polizei RLP 07.06.16

Illegale Müllentsorgung
Bad Kreuznach (ots) - ,Gemarkungsteil "Hungriger Wolf", Am Freitag, den 03.06.16 um 20.47 Uhr, meldete ein Winzenheimer Bürger eine illegale Müllablagerung auf einem Feldweg im Bereich des sogenannten "Hungrigen Wolf" in der Gemarkung Winzenheim.

Polizei Mainz 24.12.17

Sexuelle Belästigung am Rheinufer
Mainz (ots) - Sechs junge Mädchen sind am Freitagabend ,den 22.12.2017, gegen 21: 00 Uhr am Rheinufer in Mainz von drei bislang unbekannten Männern belästigt worden.

Zum Seitenanfang