Junge Frau bedrängt und belästigt
Alzey (ots) - Am Samstagmorgen, dem 11.11.17 gegen 01.30 Uhr, kam es in der Diskothek A61 in Alzey zu einem Übergriff eines männlichen Diskobesuchers an einem jugendlichen Mädchen.

Die junge Frau war mit ihren Freundinnen in der Diskothek und lernte dort einen ca. 20 Jahre jungen, südländisch aussehenden Mann mit kurzen dunklen Haaren kennen. Gegen 01.30 Uhr drängte dieser die spätere Geschädigte auf die im Themenbereich Amadeus befindliche Männertoilette. Der jungen Frau gelang es schließlich die Toilette zu verlassen und sich den weiteren Übergriffen des Mannes zu entziehen.
Die Polizei bittet nun um Hinweise. Wer hat beobachtet, von wem die junge Dame auf die Herrentoilette gedrängt wurde bzw. wer hat Wahrnehmungen gemacht, als er die Männertoilette aufsuchte?
Hinweise an die Kriminalpolizei Worms unter 06241/852-312

Raub in Westhofen
Westhofen (ots) - Am Freitag, 24.11.2017, wurde gegen 18.30 Uhr in Westhofen, Wormser Straße 21, eine 58-Jährge Inhaberin eines Salons angegriffen. Der unbekannte Täter schlug sein Opfer auf dem schlecht beleuchteten Hinterhof beim Beladen ihres PKW von hinten mit einem Gegenstand nieder und flüchtete anschließend mit der Handtasche des Opfers auf einem Fahrrad. Die 58-Jährige wurde verletzt und musste zunächst stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Sie konnte zwischenzeitlich entlassen werden. Die Handtasche wurde kurz nach der Tat im Gartenweg aufgefunden werden. Aus der Tasche fehlten die Tageseinnahmen. Der flüchtige Räuber wird schlank beschrieben. Er war mit einem Parka oder einem Kapuzenpulli gekleidet, dessen Kapuze über eine Basecap gezogen war. Das zur Flucht verwendete Fahrrad wurde als auffällig klein beschrieben. Die Polizei Alzey bittet um Zeugenhinweise unter 06731/9110.

Flüchtiger ermittelt
Göllheim (ots) - Am Samstag, den 25.11.2017 ist es um 14:40 Uhr in dem Kreuzungsbereich Altstraße/ Schillerstraße in Göllheim zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 18-jährige Fahranfänger fuhr in der Schillerstraße in Richtung Marktplatz ohne anzuhalten über ein Stoppschild in den Kreuzungsbereich der Altstraße, in dem sich bereits der bevorrechtigte 66-jährige Fahrer eines PKWs befand. Es kam zur Kollision mit Sachschaden. Der Fahranfänger stieg zunächst zwar kurz aus, fuhr dann jedoch unvermittelt weiter, ohne seine Personalien mit dem Unfallgegner auszutauschen. Das amtliche Kennzeichen des Fahranfängers konnte jedoch abgelesen und der Fahrer so ermittelt werden.

Verkehrsunfall mit flüchtender Radfahrerin
Bingen (ots) - 57-jährige Führerin eines Personenkraftwagens befuhr am 28.11.2017, gegen 11.40 Uhr, die Gaustraße in Bingen in Richtung Drususbrücke. Aufgrund einer Rotphase an der dortigen Ampelanlage musste die 57-Jährige verkehrsbedingt warten. Als die Ampel auf Grün umsprang, fuhr die 57-Jährige los in Richtung Drususbrücke,als plötzlich von links eine Radfahrerin kam, die nach einem Schlenker noch das Auto der 57-Jährigen berührte. Die Radfahrerin kam ins Straucheln, stürzte aber nicht. Bevor die Autofahrerin anhalten und aussteigen konnte, fuhr die Radfahrerin weiter. Erst im Nachhinein entdeckte die Autofahrerin einen Schaden an ihrem Auto. Zurzeit liegen keine Hinweise auf die bisher unbekannte Radfahrerin vor. Hinweise erbeten an die Polizei Bingen.

Verfolgungsfahrt
Dienstag, 28.11.2017, 11:20 Uhr, Bad Kreuznach (ots) - Im Rahmen der Streifenfahrt fiel im Schwabenheimer Weg im Gewerbegebiet ein mit zwei männlichen Personen besetzter PKW, Mercedes CL 500, auf. Dessen Fahrer sollte einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser versuchte sich sofort unter massiver Erhöhung der Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgung wurde aufgenommen und zog sich quer durch das Industriegebiet von Bad Kreuznach. Auch vor einer Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage an der Gensinger Straße machte er keinen Halt. Letztlich fand die Fahrt in einer Tagesbaustelle auf der Bundesstraße 41 ein Ende. Bei der folgenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem 20-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren unter Drogeneinfluss wurden eingeleitet. Zeugen und/oder gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich bei der Polizei Bad Kreuznach zu melden.

Hausumfriedung und Verkehrsschild beschädigt
Bad Sobernheim (ots) - Am 28.11.2017 wollte der Fahrer eines Sattelzuges um 15.20 Uhr in der Staudernheimer Straße nach links abbiegen. Hierbei beschädigte er mit dem ausschwenkenden Heck eine Hausumfriedung. Der Unfallverursacher meldete den Schaden bei dem Hausbesitzer. Kurze Zeit später fuhr er beim Rangieren gegen ein Verkehrsschild und beschädigte dieses.

Wetterstation beschädigt
Kirn (ots) - Am 28.11.2017 beschädigte ein Lkw-Fahrer um 16.50 Uhr in der Sulzbacher Straße beim Rückwärtsfahren eine Wetterstation. Der Unfall wurde durch einen Zeugen gemeldet. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Unfall mit Verletzten
Gemarkung Sprendlingen, K26 (ots) - 27.11.2017, 09.18 Uhr, Eine 61 jährige Frau befuhr mit ihrem PKW die K 26 in Fahrtrichtung L 415. Im Verlauf einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Die Beifahrerin im Verursacherfahrzeug erlitt schwere Verletzungen. Sie war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch Kräfte der Feuerwehr geborgen. Die 42 jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Mainz geflogen.

wechselseitige Körperverletzungen
Bingen, Parkplatz Basilika (ots) - 27.11.2017, 16.38 Uhr: Der Polizei wurden Streitigkeiten zwischen mehreren Personen auf dem Parkplatz an der Basilika gemeldet. Als die Streifenwagenbesatzung die Örtlichkeit erreichte, waren keine Personen anzutreffen. Später konnten in der Stefan-George-Straße drei Personen angetroffen werden, die den Streitigkeiten zuzuordnen waren. Die Personen gaben an, von anderen Personen grundlos attackiert worden zu sein. Diese Gruppe halte sich am City Center auf. Auch diese Gruppe konnte angetroffen und die Personalien festgestellt werden. Es wurden Ermittlungen hinsichtlich wechselseitiger Körperverletzung eingeleitet.


Polizei Rheinland-Pfalz