Drei aggressive und betrunkene Männer beleidigen zwei Frauen
Bad Kreuznach (ots) - In einer Gaststätte in der Viktoriastraße in Bad Kreuznach beleidigten am 27.11.17 gegen 01:19 Uhr drei Männer im Alter von 38, 20 und 17 Jahren zwei Frauen im Alter von 42 und 25 Jahren.

Der Wirt verwies die Männer daraufhin des Lokals. Ein Gast verständigte schließlich die Polizei, da die drei Männer alkoholisiert und im Begriff waren mit einem Pkw davon zu fahren. Die drei Männer konnten von Polizeibeamten im noch parkenden Fahrzeug angetroffen werden. Der 38 jährige und der 17 jährige Mann waren bereits in der Nacht zuvor negativ aufgefallen. Aufgrund des aggressiven Verhaltens der Männer wurden von den umliegenden Dienststellen Unterstützungskräfte angefordert. Schließlich händigte der 38 jährige Halter des Pkw den Beamten den Fahrzeugschlüssel aus. Dieser wurde zur Verhinderung einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Der 20 jähriger Mann musste zur Personalienfeststellung zur Dienststelle verbracht werden. Später erschien der Halter des Pkw in Begleitung einer 33 jährigen Frau auf der Dienststelle, damit diese den Fahrzeugschlüssel entgegennimmt. Gegen die Frau lagen jedoch zwei Haftbefehle vor. Durch Zahlung der in den Haftbefehlen geforderten Summen konnte sie einer Verhaftung entgehen.

Wohnhausbrand in Norheim Technischer Defekt als Brandursache
Bad Kreuznach (ots) - Nach dem Wonhausbrand am Wochenende in Norheim haben Brandspezialisten der Kriminalinspektion Bad Kreuznach heute Morgen den Brandort untersucht. Dem Ergebnis der Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der Brandursache wie bereits anfangs vermutet um einen technischen Defekt des Wäschetrockners. Eine Brandstiftung scheidet demnach aus.

Schlägerei aur Tanzveranstaltung
Grolsheim (ots) - Bei einer Tanzveranstaltung in Grolsheim am 26.11.2017 kam es in der Nacht ab ca. 01.00 Uhr zu einer Sachbeschädigung, zwei Körperverletzungsanzeigen und einer Trunkenheitsfahrt.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Bingen am Rhein (ots) - Am 25.11.2017, 02:46 Uhr, wurde eine Schlägerei vor einer Gaststätte in Bingen, Rathausgasse, gemeldet. In einer dortigen Personengruppe, die sich streitet, aber nicht schlägt, wird der aggressive Beschuldigte angetroffen. Er kann zunächst durch die Beamten beruhigt werden. Als Zeugen eine Körperverletzung durch ihn anzeigen, wird der Mann erneut laut und bedroht im Beisein der Beamten die Zeugen. Da er sich nicht beruhigt, soll er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Hierbei widersetzt er sich massiv. Zwei Beamte werden dadurch leicht verletzt werden.

Versuchter Raub
Bingen am Rhein (ots) - Am 26.11.2017, 15:30 Uhr, befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radweg oberhalb der Mauer von Büdesheim kommend in Richtung Bingen. Hierbei kamen ihr zwei männliche unbekannte Täter entgegen, welche versucht haben, sie vom Fahrrad zu stoßen und dieses zu entwenden. Da sie ihr Fahrrad mit aller Kraft festhält, treten die unbekannten Täter die Geschädigte in den unteren Rückenbereich und lassen dann von dem Fahrrad ab. Anschließend laufen sie fußläufig Richtung Büdesheim. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden.

Falsche Polizeibeamte
Bingen am Rhein (ots) - Erneut haben unbekannte Täter am 24.11.2017 versucht, in sechs Binger Haushalten durch die Betrugsmasche "Falscher Polizeibeamter" Personen am Telefon um ihre Ersparnisse zu betrügen. Es kam überwiegend zu Anrufen bei älteren Menschen. Den Opfern wurden angebliche Erkenntnisse mitgeteilt, dass bei ihnen eingebrochen werden soll. Unter Vorwand sollten diese über die Verfügbarkeit von Bargeld berichten und dieses zur Abholung bereithalten. In allen Fällen kam es zu keinem Schaden, da die Angerufenen den Trick durchschauten und das Gespräch abbrachen. Oftmals erschien dabei im Display der Angerufenen die Ortsvorwahl von Bingen und anschließend die Notrufnummer, also 06721110. Die Polizei bittet darum, bei ähnlich gelagerten Anrufen unmittelbar die Dienststelle unter der Notrufnummer 110 zu verständigen. Sofern ein Erscheinen vor Ort erforderlich ist, werden die Beamten von der Polizeiinspektion mit Namen angekündigt. Die Beamten weisen sich dann mittels Kriminaldienstmarke und Dienstausweis aus. Die Polizei wird sie nicht auffordern, Geld von ihrer Bank zu holen oder daheim verfügbare Ersparnisse zu übergeben.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Bad Kreuznach (ots) - Am 26.11.17 gegen 18:42 Uhr stieß in der Straße Nonnenwies in Roth eine 40 jährige Autofahrerin beim Ausparken gegen einen hinter ihr geparkten Pkw. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten bei der Fahrerin Atemalkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus Fahrzeugen
Bingen am Rhein (ots) - In der Nacht von 24.11. auf 25.11.2017 wurde auf dem Gerbhausparkplatz in Bingen in mehrere Pkw eingebrochen. Bei einem grauen Corsa wurde eine Scheibe eingeschlagen und Gegenstände entwendet. Ein dritter Pkw wurde ebenfalls aufgebrochen und Gegenstände daraus entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden. Bei einem Opel Astra Kombi wurde das Beifahrerfenster aufgehebelt und Gegenstände entwendet. Ein weinroter Audi wurde an der Beifahrerscheibe versucht, aufzuhebeln, was aber misslang oder aber der Täter wurde gestört. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden.

Einbruch und versuchter Einbruch
Bingen am Rhein (ots) - In der Zeit von 24.11.2017, 18:00 Uhr und 25.11.2017, 15:00 Uhr, wurde in Bingen in der Stefan-George-Straße die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt. Unbekannte Täter sind dadurch in die Tiefgarage gelangt, wo sie diverse Gegenständen entwendeten.
Am 26.11.2017, 18:50 Uhr, wurde bin Bingen in der Weinstraße versucht, in ein Haus einzubrechen, indem man versuchte, die Terrassentür mit einem Stein einzuschlagen. Da dies misslang, blieb es beim Versuch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bingen zu melden.


Polizei Rheinland-Pfalz