Passanten beleidigt und bedroht
Kelkheim, Fischbach, Im Unterdorf, Mittwoch, 11.10.2017, 20:00 Uhr, Am Mittwochabend kam es "Im Unterdorf" in Fischbach zu einem Vorfall, bei dem zwei Passanten durch einen bisher unbekannten Mann beleidigt und bedroht wurden.

Gegen 20:00 Uhr schrie der möglichweise verwirrte Mann zunächst eine 41 Jahre alte Frau aus Kelkheim an, die in ihrem Auto saß und versuchte sie anzuspucken. Anschließend ging er auf einen 34-Jährigen aus Kelkheim zu, schubste ihn weg und beleidigte ihn auf ehrverletzende Art und Weise. Im weiteren Verlauf soll er sich kurz in einem Lebensmittelmarkt aufgehalten haben, bevor er sich vom Tatort entfernte. Laut Zeugenaussagen war der Täter ca. 40 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß, hatte einen mittellangen Kinnbart und lange, dunkle, zu einem Zopf zusammengebundene Haare. Er soll mit einer schwarzen Weste und Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein und ein auffälliges Lidzucken am rechten Auge gehabt haben. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Kelkheim ermittelt in dem Fall und erbittet Hinweise zu der Person unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 40.

Bauschaum auf Schulgelände versprüht
Sulzbach, Klosterhofstraße, Mittwoch, 11.10.2017, 18:30 Uhr bis Donnerstag, 12.10.2017, 07:30 Uhr, In der Nacht auf Donnerstag betraten unbekannte Täter den Schulhof in der Klosterhofstraße in Sulzbach und entwendeten mehrere Dosen Bauschaum aus einem Baucontainer. Anschließend versprühten sie den Inhalt der Dosen auf dem Schulgelände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0.

PKW überschlägt sich
Eschborn, L3005, Mittwoch, 11.10.2017, 01:40 Uhr, Am Mittwoch, gegen 01:40 Uhr, kam eine 30-jährige Frau aus Schwalbach mit ihrem Citroen von der Fahrbahn der L3005 ab und überschlug sich. Davor war die junge Frau auf der Landesstraße, zwischen Kronberg und Frankfurt am Main Rödelheim, unterwegs und kam aus bisher ungeklärter Ursache, kurz nach der Abfahrt Eschborn Süd, nach rechts von der Straße ab. Weil die Polizeibeamten in unmittelbarer Nähe des Unfalles Drogen fanden und die Schwalbacherin augenscheinlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, wurde der unverletzten Frau Blut abgenommen. An dem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Angetrunkene Frau übersieht Rollerfahrer
Eschborn, Niederhöchstadt, Hauptstraße, Dienstag, 10.10.2017, 21:55 Uhr, Ein schwerverletzter Rollerfahrer und ca. 2.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagabend, gegen 21:55 Uhr, in der Hauptstraße in Eschborn zutrug. Ein 46-jähriger Mann aus Schwalbach befuhr mit seinem Roller die Hauptstraße, aus Eschborn kommend, in Richtung Niederhöchstadt, als er von einer 67-Jährigen aus Eschborn übersehen wurde. Diese wollte von einem Parkplatz aus nach links auf die Hauptstraße abbiegen. Durch den Zusammenstoß stürzte der 46-Jährige und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Eschbornerin gab an Alkohol getrunken zu haben, weshalb sie die Beamten zwecks Blutentnahme zur nächsten Polizeidienststelle begleitete. Ein freiwilliger Atemalkoholtest hatte zuvor einen Wert von über 0,3 Promille ergeben.

Einbruch in Lebensmittelgeschäft, Zigaretten entwendet
Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Casteller Straße, Donnerstag, 12.10.2017, 01:25 Uhr, Am sehr frühen Donnerstagmorgen meldete ein Zeuge gegen 01:25 Uhr einen Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in der Casteller Straße in Diedenbergen. Zwei männliche Täter hatten mit einer Kanalabdeckung die Haupteingangstür des Geschäftes zerstört und das Tatobjekt auf diesem Weg betreten. Anschließend ließen die zwei schwarz gekleideten Unbekannten Zigaretten im Wert von mehreren Hundert Euro mitgehen und flüchteten in eine unbekannte Richtung. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen beschrieben die zwei Männer als ca. 1,80 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Einer soll eine schwarze Kappe und schwarze Reisetasche getragen haben, der Zweite weiße Handschuhe. Die Kriminalpolizei, Kommissariat 21/22, ermittelt in der Sache und erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

Abzocke beim Teppichreinigen
Hofheim am Taunus, Marxheim, Montag, 09.10.2017, Am Montag versuchte ein Betrüger einen 75-Jährigen aus Hofheim auszubeuten, indem er ein völlig überteuertes Angebot zur Teppichreinigung machte. Gegen 12:00 Uhr klingelte der angebliche Teppichreiniger an der Haustür, nachdem die Bewohner über eine Sonderaktion im Internet auf das Unternehmen aufmerksam geworden waren und telefonischen Kontakt aufnahmen. Im weiteren Verlauf machte der Kriminelle ein Angebot, das um ein Vielfaches teurer war als das online beworbene. Weil der Senior nicht weiter darauf einging, schlug der Unbekannte vor, den Schmuck der Familie abzukaufen. Daraufhin wurde er aufgefordert, das Haus zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er widerwillig nach, versäumte es jedoch nicht, die Hausbewohner im Gehen zu beleidigen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 18.08.15

Unfall mit Schwerverletzten
Hofheim a. Ts., Langenhain, L3018, 17.08.15, gg. 18:55 Uhr, (hl)Gestern Abend kam es auf der Landesstraße zwischen Langenhain und Wildsachsen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger verlor auf regennasser Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Polizei RLP 22.10.15

Streit um Handy eskaliert
Worms (ots) - Zu einer handfesten Auseinandersetzung zweier Schwestern kam es am Mittwoch, gegen 16:00 Uhr, in der Kastanienallee. Auslöser war offensichtlich ein Mobiltelefon, das die eine der anderen geliehen hatte und trotz mehrfacher Aufforderung nicht mehr zurückbekam.

Tankstellenräuber

Ermittlungen wieder aufgenommen - Wer kennt den Täter?
Hainburg/Seligenstadt/Mainhausen, Das Fachkommissariat 11 der Kriminalpolizei in Offenbach hat gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach die Ermittlungen zu drei Tankstellenüberfällen aus dem Jahr 2012 wieder aufgenommen.

Zum Seitenanfang