Rodenbach, Bei der am 3. Oktober bei Rodenbach gefundenen Leiche handelt es sich um einen seit März dieses Jahres vermissten jungen Mann aus Rodenbach. Das haben jetzt die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kripo Hanau ergeben.

Spaziergänger hatten am Tag der deutschen Einheit gegen 17.30 Uhr die sterblichen Überreste des Mannes in einem Waldgebiet bei Niederrodenbach gefunden und die Polizei verständigt. Die Leiche wurde anschließend in das Zentrum für Rechtsmedizin nach Frankfurt verbracht und dort untersucht. Bislang steht noch nicht fest, woran die Person gestorben ist. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen den Ermittlungsbehörden bislang nicht vor. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Polizeipräsidium Südosthessen

Zufalls-Berichte

Polizei Wiesbaden 06.04.15

Schwerer gemeinschaftlicher Raub mit Messer
Wiesbaden, Fasanerieweg Montag, 06.04.2015, 03:30 Uhr, Der 24-jährige Geschädigte hatte sich in einem Chat mit einer männlichen Person verabredet. Daraufhin traf man sich in Wiesbaden,nahe Hauptbahnhof. Unter einem Vorwand lockte die männl. Person den Geschädigten in den Wald, in die Nähe des Wildparks Fasanerie.

Polizei Südhessen 06.09.16

Unfall zwischen Straßenbahn und Müllfahrzeug, Zwei Fahrgäste verletzt, 30.000 Euro Schaden
Darmstadt (ots) - Zu einer Kollision zwischen der in südlicher Richtung fahrenden Straßenbahnlinie 6 und einem Müllfahrzeug kam es am Montag (05.09.) gegen 13.00 Uhr im Bereich Heidelberger Landstraße/Von-Ketteler-Straße, als der Fahrer eines Müllfahrzeugs mit seinem Lkw die dortigen Gleise überquerte.

mainzMAGAZIN 2016

Wussten Sie, dass „enorm“ viele Weinmajestäten in diesem Jahr eine Krone aus Mainz tragen, dass Wissen nicht nur im Kopf stattfindet oder dass Rheinhessen in diesem Jahr den 200. Geburtstag feiert? Im druckfrischen mainzMAGAZIN ist dies und noch viel mehr nachzulesen.

Zum Seitenanfang