Betrunkener Radfahrer beleidigt Polizeibeamte
Flörsheim am Main, Grabenstraße, Hochheimer Straße, Montag, 09.10.2017, 11:55 Uhr, Am Montagvormittag führten Beamte der Flörsheimer Polizei eine Verkehrskontrolle in der Grabenstraße in Flörsheim durch.

Dabei fiel den Polizisten ein 43-Jähriger Mann auf, der mit seinem Fahrrad die Kontrollstelle passierte und einen starken Alkoholgeruch nach sich zog. Kurzum kontrollierten die Beamten den Mann. Dabei stellte sich heraus, dass der Radfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand - ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Damit überschritt er den für das Radfahren zulässigen Wert von 1,6 Promille deutlich und musste die Polizisten auf die Polizeistation in Flörsheim begleiten, wo ihm Blut abgenommen wurde. Hier zeigte er seinen deutlichen Unmut über das Vorgehen der Ordnungshüter, indem er sie mehrfach beleidigte.

Schmuck aus Juweliergeschäft entwendet, hoher Schaden
Sulzbach, Am Main-Taunus-Zentrum, Montag, 09.10.2017, gegen 04:45 Uhr, Am Montagmorgen wurde der Polizei in Eschborn ein Einbruch in ein Juweliergeschäft im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach gemeldet, bei dem Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro entwendet worden sein soll. Offensichtlich hatten sich die bisher unbekannten Täter Zutritt zu dem Geschäft verschafft, indem sie Teile des Daches und die Dämmung entfernt hatten und anschließend auf diesem Weg eindrangen. Wie die Täter auf das Dach gelangten und keine Alarmauslösung erfolgte, ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zeugen oder Hinweisgeber, die am Samstagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Kommissariat 21/22, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, in Verbindung zu setzen.

Glastür der Stadthalle zerstört
Hattersheim am Main, Karl-Eckel-Weg, Montag, 10.10.2017, 22:55 Uhr, Am Montagabend zerstörten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter die Glastür der Stadthalle im Karl-Eckel-Weg in Hattersheim. Dabei hinterließen die Unbekannten etwa 400 Euro Sachschaden. Ob die Täter beabsichtigten, in das Objekt einzubrechen oder ob es ihnen lediglich darauf ankam Schaden anzurichten, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim, Rufnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

Auseinandersetzung unter Jugendlichen
Schwalbach am Taunus, Westring, Freitag, 06.10.2017, gegen 23:00 Uhr, Am Freitagabend kam es im Westring in Schwalbach zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und Heranwachsenden, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge soll es gegen 23:00 Uhr, während eines Fußballspieles in einer Turnhalle, zu dem Vorfall gekommen sein. Mehrere bisher unbekannte Personen betraten die Sporthalle, woraufhin es zu verbalen als auch körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den jungen Männern kam. Dabei wurde ein 20-Jähriger aus Frankfurt leicht verletzt. Der Hintergrund und die Ursache für die Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Die Polizei in Eschborn hat die Ermittlungen übernommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 06196 / 9695 -0.

Randale vor Gaststätte
Kelkheim, Frankfurter Straße, Sonntag, 08.10.2017, 05:25 Uhr, Am Sonntag kam es in den frühen Morgenstunden vor einer Gaststätte in der Frankfurter Straße in Kelkheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung und einer Sachbeschädigung. Drei bisher unbekannte Männer sollten wegen ihres Verhaltens der Räumlichkeiten verwiesen werden, woraufhin sich ein Streitgespräch mit der Inhaberin der Gaststätte entwickelte. Ein 40-jähriger Mann aus Kolumbien wollte der Inhaberin helfen und geriet dabei zwischen die Fronten, wobei er durch einen Faustschlag leicht im Gesicht verletzt wurde. Anschließend soll derselbe Schläger einen Stuhl gegen die Eingangstür geworfen haben und anschließend mit seinen zwei Begleitern geflüchtet sein. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Weitere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Kelkheimer Polizei unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 40 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht mit hohem Sachschaden
Hatterheim am Main, Eddersheim, Bahnhofstraße, Montag, 09.10.2017, 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr, Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Montagmorgen, zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr, einen parkenden Pkw in der Bahnhofstraße in Eddersheim angefahren und dabei ca. 7.000 Euro Sachschaden verursacht. Anschließend entfernte sich der oder die Fahrzeugführer(in) vom Unfallort, ohne den Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Ermittlungen zufolge befuhr der Unfallverursacher die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Neckarstraße. Auf Höhe der Hausnummer 59 kam zu dem Zusammenstoß mit einem braunen VW Passat, der dabei erheblich beschädigt wurde. Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug oder die Insassen geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 in Verbindung zu setzen.

24-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer
Flörsheim am Main, Bundesstraße 40, Montag, 09.10.2017, gegen 01:45 Uhr, Großer Ärger steht einem 24-Jährigen aus Flörsheim ins Haus. Der junge Mann aus Polen war in der Nacht zu Montag, gegen 01:45 Uhr, auf der B40 bei Flörsheim kontrolliert worden, als den Polizeibeamten mehrere drogenbedingte Ausfallerscheinungen auffielen. Der Fahrer gab im weiteren Verlauf auch zu, noch vor wenigen Stunden Drogen konsumiert zu haben. Als Konsequenz musste er die Beamten zur nächsten Dienststelle begleiten, wo ihm Blut entnommen wurde. Zwar wurde er danach wieder auf freien Fuß gesetzt, mit einem Ermittlungsverfahren muss er sich jetzt dennoch auseinandersetzen.

Wohnungseinbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Bad Soden am Taunus, Hasselstraße, Freitag, 06.10.2017, 11:00 Uhr bis Samstag, 07.10.2017, 07:00 Uhr, In der Nacht zu Samstag entwendeten Einbrecher Schmuck und Bargeld in einem Einfamilienhaus in der Hasselstraße in Bad Soden. Die Täter schoben den Rollladen der Terrassentür nach oben, hebelten die Tür auf und durchsuchten mehrere Räume. Derzeit ist noch nicht klar, was genau entwendet wurde und wie hoch der Wert ist. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 11.01.17

Geld mit vorgehaltener Pistole geraubt
Hochheim, Frankfurter Straße, Dienstag, 10.01.2017, 18:40 Uhr, Kurz vor Feierabend erbeutete ein maskierter und bewaffneter Täter in einem Geschäft in der Frankfurter Straße in Hochheim rund 100.- Euro.

Test: Beutellose Staubsauger

TESTBILD: Diese Modelle sind top bei Reinigungsleistung, Emissionen und Effizienz
Hamburg (ots) - Testsieger ist Bosch BGS5SIL66B Relaxx'x ProSilence66 / Preis-Leistungs-Sieg geht an Koenic KVC 710 Billig-Modell / Bomann BS 9012 CB mit 50-mal höherem Feinstaubausstoß als beim Besten im Test.

Polizei Südosthessen 12.02.14

Erfolgreiche Fahndung. Trickdieb festgenommen - Seligenstadt
Einen raschen Fahndungserfolg konnten die Beamten der Seligenstädter Polizei am Dienstagvormittag verbuchen, indem sie kurz nach der Tat einen mutmaßlichen Trickdieb und dessen vermeintliche Komplizinnen vorläufig festnahmen.

Zum Seitenanfang