Boote vom Gelände der FRG durch unbekannte Täter im Main versenkt
Frankurt am Main (ots) - Eine Zeugin informierte die Wasserschutzpolizeistation Frankfurt, dass unbekannte Täter vom 08.09.2017, 17:30 Uhr -09.09.2017, 09:05 Uhr auf das umzäunte Gelände der Frankfurter Rudergesellschaft bei Main-km 34,2 eingedrungen waren und zwei Boote nebst Rollwagen in den Main eingebracht hatten.

Bei den Booten handelt es sich um ein venezianisches Ruderboot, sowie ein offenes Motorboot, mit 10 PS Außenbordmotor. Beide Boote sanken in Folge eingedrungenen Wassers. Durch die Betriebsstoffe des Außenbordmotors konnte mineralölhaltiges Produkt in den Main austreten. Beseitigungsmaßnahmen wurden nicht getroffen. Die Boote konnten durch Angehörige der Frankfurter Rudergesellschaft aus dem Main geborgen werden. Weitere Schäden wurden nicht festgestellt. Hinweise auf UT liegen derzeit nicht vor. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Diebstahl von Stegzubehör
Edersee (ots) - Durch unbekannte Täter wurde irgendwann in den vergangenen drei Wochen Stegzubehör an der Anlage einer Steggemeinschaft in Edertal- Bringhausen entwendet. Der oder die Täter schnitten dabei drei Edelstahlketten und vier Edelstahldrahtseile durch, schraubten vier verzinkte Winden ab und entnahmen 6 verzinkte Gitterroste. Zum Abtransport der entwendeten Gegenstände wurde vermutlich ein Kleintransporter benutzt, da die Steganlage derzeit halb trocken liegt und somit die Anfahrt über einen Feldweg bis an die Steganlage möglich ist. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000,- EUR. Die zuständige Dienststelle, Wasserschutzpolizeiposten Waldeck, Tel. 05623/ 5437, bittet um Mitteilung von verdächtigen Wahrnehmungen sowie sachdienlichen Hinweisen!


Wasserschutzpolizei

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 07.12.15

Festnahme nach Suizidankündigung
Hofheim, Schlesierweg Montag, 07.12.2015, 11:50 Uhr bis 19:00 Uhr, In Hofheim wurde am frühen Montagabend ein 47-jähriger Mann durch ein Spezialeinsatzkommando der Polizei festgenommen. Er hatte zuvor damit gedroht, aus einem Fenster im dritten Obergeschoss seiner Wohnung zu springen.

Polizei Wiesbaden 07.01.16

Demonstration verläuft störungsfrei
Wiesbaden, Rheinstraße, Bahnhofstraße, 07.01.2016, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr, Heute kam es in Wiesbaden zu einer Demonstration kurdischstämmiger Personen, welche mit ihrem Erscheinen auf die aktuelle Situation in ihrer Heimat aufmerksam machen wollten.

Fahrbahnverwerfungen

Schäden durch Starkregen
Wiesbaden (ots) - Am 29.07.2014 gegen 14:15 Uhr melden mehrere Verkehrsteilnehmer größere Fahrbahnschäden auf der A 66 zwischen dem Schiersteiner Kreuz und der Anschlussstelle Frauenstein.

Zum Seitenanfang