14-Jähriger geschlagen und bestohlen
Rüsselsheim (ots) - Einen Faustschlag ins Gesicht versetzte ein bislang unbekannter Täter am Samstagnachmittag (09.09.) gegen 16.25 Uhr einem 14 Jahre alten Jugendlichen am Bahnhof "Opelwerk" und forderte die Herausgabe von Geld und des Mobiltelefons.

Der Angreifer befand sich in Begleitung einer Personengruppe, die anschließend mit dem erbeuteten Handy und zehn Euro in Richtung Bahnunterführung flüchtete. Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise auf die Gruppierung geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06142/696-0 in Verbindung zu setzen.

Alkoholtest kommt an seine Grenzen, 47-Jähriger wohl mit über 5 Promille am Steuer
Darmstadt (ots) - Einen auf der Bundesstraße 3 in Schlangenlinien und auffallend langsam fahrenden Autofahrer meldeten Verkehrsteilnehmer am Sonntagabend (10.09.) gegen 21.40 Uhr der Polizei. Beamte konnten den 47 Jahre alten Wagenlenker anschließend in der Messeler Straße in seinem kurz zuvor geparkten Fahrzeug antreffen und kontrollieren. Rasch stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand. Auf dem Display des Atemalkoholtestgeräts erschien anschließend, nachdem der 47-Jährige hineingepustet hatte, ein Symbol in Form eines Pfeils. Die Ordnungshüter wurden nun stutzig, weil alle Werte über 5 Promille von dem Gerät nicht mehr in Ziffern angezeigt werden sondern mit dem beschriebenen Symbol. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wieviel Promille er tatsächlich im Blut hatte, muss nun in einigen Tagen das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigen.

Nothammer aus Bus gestohlen und Haltestelle beschädigt, Anzeige gegen 18-Jährigen
Bürstadt (ots) - Zeugen bemerkten in der Nacht zum Samstag (09.09.) gegen 2.00 Uhr, dass offenbar mehrere Personen die Bushaltestelle "Bubenlache" in der Nibelungenstraße beschädigten und verständigten die Polizei. Die Beamten konnten kurz darauf in Tatortnähe einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen sowie drei Begleiter festnehmen. Mit einem offenbar zuvor aus einem Bus entwendeten Nothammer zerschlug der 18-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand die Scheibe der Haltestelle und richtete einen Schaden von rund 600 Euro an. Die Polizei erstattete Strafanzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
Eppertshausen (ots) - Am Samstag, den 09.09.2017, gg. 15.40 Uhr, fuhr ein 27 Jahre alter Mann aus Rodgau mit seinem PKW auf der Abteistraße in Eppertshausen in Fahrtrichtung Frankfurter Straße. Kurz vor der Beethovenstraße verlangsamte er seine Fahrt wegen der Vorfahrtsregelung "rechts vor links" an dieser Kreuzung. Da von rechts kein Fahrzeug kam, beschleunigte er wieder und wollte seine Fahrt auf der Abteistraße geradeaus fortsetzen. In diesem Moment schob eine 77 Jahre alte Frau aus Eppertshausen unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich ihr Fahrrad von links nach rechts über die Abteistraße. Die Frau wurde vom PKW erfasst und fiel auf die Motorhaube. Anschließend fiel sie von der Motorhaube auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer. Am Fahrrad und am PKW entstanden leichte Schäden. Die schwerverletzte Frau wurde an der Unfallstelle vom Notarzt erstversorgt und anschließend von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Streithähne erscheinen gemeinsam bei der Polizei
Hirschhorn (ots) - Zwei Männer haben sich am Donnerstagnachmittag (7.9.2017) in einem Lebensmittelmarkt in der Hainbrunner Straße sowie auf dem dortigen Parkplatz handgreiflich gestritten. Mit leichten Verletzungen erschienen die zwei Streithähne im Alter von 46 und 51 Jahren anschließend bei der Polizei und erstatteten Anzeige. Zur Klärung des Sachverhaltes sucht die Polizei noch Zeugen, die näheres zu der Auseinandersetzung gegen 15.30 Uhr sagen können.
Der Posten Hirschhorn ist telefonisch unter der Rufnummer 06272 / 93050 zu erreichen.

Tresor im Visier-Mehrere tausend Euro erbeutet
Bürstadt (ots) - In das Visier von Kriminellen geriet in der Nacht zum Samstag (09.09.) der Tresor in einem Sachverständigenbüro in der Zeppelinstraße. Die Täter verschafften sich durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster zunächst Zutritt in das Gebäude und öffneten dort anschließend gewaltsam den Safe. Ihnen fielen nach derzeitigem Ermittlungsstand mehrere tausend Euro in die Hände. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/706-0 zu melden.

Einbruch in Juwelierladen scheitert
Bensheim (ots) - Zunächst schlugen bislang unbekannte Kriminelle in der Nacht zum Montag (11.09.) gegen 3.45 Uhr mit einem Hammer und einem Kanaldeckel die Fensterscheibe eines Juwelierladens in der Hauptstraße ein. Der dahinter liegende Metallrolladen hielt den Aufbruchsversuchen der ungebetenen nächtlichen Besucher aber stand und sie mussten daraufhin unverrichteter Dinge ohne Beute wieder abziehen. Durch das rabiate Vorgehen verursachten die Täter allerdings einen Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/706-0.

Ackerschlepper abgedrängt
Wald-Michelbach (ots) - Einen in der Ludwigstraße vor einem Autohaus geparkten grauen Skoda touchierte am Freitagnachmittag (08.09.) gegen 16.15 Uhr ein Ackerschlepper. Der Fahrer der landwirtschaftlichen Zugmaschine wurde im Bereich der Unfallstelle offenbar unmittelbar zuvor von einem roten Kipplaster abgedrängt, dessen Fahrer danach ohne anzuhalten in Richtung Kreidacher Höhe weiterfuhr. Der Schaden an dem geparkten Skoda beträgt rund 1000 Euro. Hinweise zum Unfallgeschehen und insbesondere zu dem flüchtigen roten Kipplaster nimmt die Polizeistation Wald-Michelbach unter der Telefonnummer 06107/9405-0 entgegen.

Verkehrsunfallfluchten
Groß-Gerau (ots) - Unfallort: 64568 Trebur, OT Geinsheim, Treburer Straße Unfallzeit, Samstag, 09.09.2017, 09:05 Uhr
Die Geschädigte parkte ihren weißen Hyundai am rechten Fahrbahnrand gegenüber der Haus Nr. 10 in Fahrtrichtung Trebur. Etwa gegen 09:05 Uhr beschädigte ein vorbeifahrendes Fahrzeug den linken Außenspiegel des Hyundai. Hierbei wurde auch der rechte Außenspiegel des verursachenden Pkw beschädigt. Am Unfallort blieb eine schwarze Abdeckung zurück. Anhand der Seriennummern konnte ermittelt werden, dass es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen Ford Focus oder einen Ford Mondeo handelt.
Es entstand ein Fremdschaden von etwa 300 EUR. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug geben können.
Kelsterbach (ots) - Am 07.09.2017 bis 16:00 Uhr stand das Fahrzeug der Geschädigten, ein grauer Pkw Lancia, ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt. Ein Zeuge bemerkte den Lackschaden an der vorderen linken Stoßstange erst um 16:00 Uhr und verständigte daraufhin die geschädigte Familie.
Im Bereich der Schadensstelle sind deutliche helle Staubanhaftungen erkennbar. Es ist daher nicht auszuschließen, dass ein Lieferfahrzeug/Baustellenfahrzeug den Schaden verursacht haben könnte.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Kelsterbach unter der Rufnummer 06107-71980 zu melden.
Bensheim (ots) - Zwischen Sonntag, dem 03.09.2017, 19:00 Uhr und Montag, dem 04.09.2017, 08:45 Uhr kam es in der Hermann-Löns-Straße, Ecke Goethestraße zu einem Verkehrsunfall Hierbei wurde ein geparkter 1er BMW auf unbekannte Art und Weise durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Anschließend entfernte sich das unbekannte Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle. Hinter dem geparkten BMW konnten weiße Splitter eines Scheinwerfers aufgefunden werden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum flüchtigen Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen können, mögen sich bitte mit der Polizeistation Bensheim unter Tel.: 06251 / 8468- 0 in Verbindung setzen.
Mörfelden-Walldorf (ots) - Unfallort: Mörfelden, Heinestr. Höhe Nr. 5. Unfallzeit: 07.09.2017, 20.00 Uhr - 09.09.2017, 13.30 Uhr. Beschädigt wurde ein geparkter weißer VW Touran im Bereich der hinteren linken Beleuchtungseinrichtung, es entstand ein Schaden von ca. 500.- Euro. Aufgrund des Spurenbildes könnte es sich bei dem Verursacher auch um einen Radfahrer handeln. Hinweise bitte an die Polizeistation Walldorf, Tel. 06105/40060.
Darmstadt (ots) - Am vergangenen Donnerstag (31.08.) zwischen 09:45 Uhr und 10:15 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Lortzingstraße ein schwarzer Fiat Punto beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt. Der bislang noch unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle im Stadtteil Wixhausen. An dem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim 3. Polizeirevier unter der Rufnummer 06151/969-3810 zu melden.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 15.12.15

Über 200 Gramm Heroin bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt
Darmstadt (ots) - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln haben Kriminalbeamte des Rauschgiftkommissariats am Dienstag (15.12.2015) die Wohnung eines 42-jährigen Tatverdächtigen durchsucht. Den Ermittlern lag ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts vor, den die Staatsanwaltschaft Darmstadt erwirkt hatte.

Polizei Südosthessen 21.05.15

Tödlicher Unfall bei Triathlonveranstaltung
Am frühen Abend des 21.Mai, gegen 19:30 Uhr, verstarb am Langener Waldsee ein Triathlonteilnehmer. Der 66-jährige Triathlet wurde leblos im Waldsee treibend entdeckt. Eine sofort eingeleitete Reanimation blieb ohne Erfolg. Die Todesursachenermittlung wurde eingeleitet.

Polizei Südhessen 25.07.16

Jugendliche mit Waffe im Rheinpark? Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Verdächtigen
Gernsheim (ots) - Zwei zirka 15-16 Jahre alte, männliche Jugendliche mit einer Waffe, wurden der Polizei am Montag (25.07.) gegen 15.40 Uhr am Rheinpark gemeldet. Die beiden sollen anschließend mit Fahrrädern älteren Baujahrs davon gefahren sein.

Zum Seitenanfang