Betrunkener Radfahrer
Ein in Hattersheim-Okriftel, in der Rossertstraße, Schlangenlinien fahrender Fahrradfahrer, wurde am Freitagnachmittag, durch eine Zeugin bei der Polizei Hofheim gemeldet.

Der Radfahrer stürzte dann gegen einen geparkten Pkw und dann ein Stück weiter erneut und blieb an einem Zaun liegen. Verletzungen zog er sich bei seinen Stürzen nicht zu. Lediglich an dem Zaun entstand leichter Sachschaden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille.

Verkehrsunfallflucht
Im Zeitraum vom 07.09.2017, 15:00 Uhr bis 17:15 Uhr, wurde in Schwalbach, in der Julius-Brecht-Straße, auf einem Hausparkplatz, ein geparkter silberner Mercedes, beschädigt. Der Unfallverursacher beschädigte den Mercedes vermutlich beim Rangieren an der vorderen linken Seite und entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zu dem Verursacher liegen nicht vor. An dem Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von 1000.- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96950 in Verbindung zu setzen.

10-jähriges Mädchen bestohlen
Bad Soden am Taunus, Oranienstraße, Donnerstag, 07.09.2017, 16.45 Uhr bis 16.50 Uhr, Ein, Zeugenaussagen zufolge, ca. 50 - 55 Jahre alter Mann hat gestern Nachmittag einem 10 - jährigen Mädchen auf der Oranienstraße in Bad Soden das Handy gestohlen. Ersten Ermittlungen zufolge war die 10 - Jährige, gemeinsam mit einer gleichaltrigen Freundin, auf dem Heimweg als sich ein bislang unbekannter Täter von hinten annäherte. Dabei trug sie ihr Mobiltelefon in der Hand, auf welches es der Täter abgesehen hatte. In einem geeigneten Moment riss der Täter dem Mädchen das Handy aus der Hand und flüchtete. Der Täter wird als ca. 165 cm groß beschrieben. Er habe eine schlanke Statur, graue kurze Haare, keinen Bart. Der Mann mit asiatischem Erscheinungsbild trug bei der Tat eine dünne viereckige Brille. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Brand bei Dacharbeiten
Sulzbach, Wiesenstraße, Donnerstag, 07.09.2017, 15.15 Uhr, Gestern Mittag erhielt die Leitstelle Main-Taunus Informationen über eine Rauchentwicklung in der Wiesenstraße in Sulzbach. Umgehend eilten mehre Rettungskräfte zum möglichen Brandort. Am Objekt konnte die gemeldete Rauchentwicklung sowie Flammen von ca. zwei bis drei Metern Höhe festgestellt werden. Auch einige auf dem Dach gelagerte Gasflaschen gerieten aufgrund der Hitzeentwicklung in Brand, weshalb Knallgeräusche zu vernehmen waren. Der Brand wurde von der Feuerwehr kontrolliert gelöscht. Die angrenzenden Straßen wurden für den Zeitraum der Löscharbeiten abgesperrt. Wie der Brand auf dem Dach entstand ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinen Personenschäden. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Paketfahrzeug aufgebrochen
Hattersheim am Main, Im Boden, Mittwoch, 06.09.2017, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 07.09.2017, 08.00 Uhr, In der Zeit von Mittwoch, 06.09.2017, 18.00 Uhr bis Donnerstag, 07.09.2017, 08.00 Uhr haben bislang unbekannte Täter ein, auf einem Firmenparkplatz in der Straße "Im Boden" in Hattersheim geparktes, Paketfahrzeug aufgebrochen. Ersten Ermittlungen zufolge schlugen die Täter das Glas der Kofferraumtür ein und verschafften sich somit Zugang in das Innere des Fahrzeuges. Dort entwendeten sie alle im Fahrzeug befindlichen Pakete, bevor sie sich unbemerkt vom Tatort entfernten. Die Höhe des dadurch entstandenen Schadens ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt
Schwalbach am Taunus, Am Kronberger Hang, Donnerstag, 07.09.2017, 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr, Der weiße Audi einer 50 - jährigen Frau wurde am Donnerstagmorgen auf einem Parkplatz am Kronberger Hang in Schwalbach durch einen anderen Pkw beschädigt. Der oder die Unfallverursacher /-in entfernten sich unerlaubt vom Tatort. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der Regionale Verkehrsdienst hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45.

57-Jähriger fährt einfach weiter
Hattersheim am Main, Königsberger Straße, Südring, Donnerstag, 07.09.2017, 20.15 Uhr, Am Donnerstagabend befuhr ein 57 - jähriger Mann mit seinem grauen BMW den Südring aus Richtung Frankfurter Straße kommend. Beim Abbiegen in die Königsberger Straße stößt er, aufgrund eines zu weiten Bogens, gegen einen in der Königsberger Straße wartenden Pkw, wobei dieser an der hinteren Fahrerseite beschädigt wird. Der 57 - jährige setzte seine Fahrt aber trotzdem weiter, bis er einige Meter später von einem Zeugen aufgehalten wird. Auf Ansprachen des Zeugen sowie dem Fahrers des beschädigten Pkw reagierte der 57 - Jährige nicht. Er setzte lieber seine Fahrt fort und entfernte sich somit unerlaubt vom Unfallort. Beim Aufsuchen des 57 - Jährigen, durch Beamte der Polizeistation Hofheim, konnte dieser deutlich alkoholisiert angetroffen werden. Somit besteht der Verdacht, dass er den Pkw unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr führte. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

Trickbetrüger verfolgt Opfer
Kelkheim, Fischbach, Birkenstraße, Mittwoch, 06.09.2017, 13.40 Uhr, Die Polizei sucht Zeugen, die folgenden Vorfall beobachtet haben: Am Mittwochmittag hat ein Ende 30 - jähriger Fahrer eines silbernen BMW mit Britischen Kennzeichen eine Frau an der Freien Tankstelle in Fischbach angesprochen. Bei dem Gespräch bat er die Dame um Geld und täuscht vor, Opfer eines Verbrechens geworden zu sein. Die Dame lässt sich aber nicht auf die Forderungen des Unbekannten ein und begibt sich zu ihrer Wohnanschrift. Dort angekommen wird sie wieder von dem ca. 175 cm großen Mann angesprochen. Eingeschüchtert von der Tatsache, dass der Mann sie offensichtlich verfolgt hat, händigt die Geschädigte dem Unbekannten den geforderten Geldbetrag in Höhe von 350 Euro aus. Nachdem der Täter das geforderte Geld erhalten hatte, entfernte er sich mit seinem silbernen BMW in unbekannte Richtung. Der Täter der sich als "Paul Down" ausgab trug bei der Tat ein blaues Sakko und eine beige Hose. Er habe blaue Augen und dunkelblonde Haare. Die Polizeistation Kelkheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen der Tat sowie weitere Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06195) 6749-0 zu melden.

Alkoholisierter Fahrer baut Unfall
Kelkheim, Frankenallee, Mittwoch, 06.09.2017, 15.45 Uhr, Auf der Frankenallee ereignete sich gestern Mittag ein Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro entstand. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 67 - jähriger Mann mit seinem Opel-Vectra die Frankenallee aus Richtung Bundesstraße 519 kommend. Wohl aufgrund von Alkoholgenuss kam der 67 - Jährige nach links von der Fahrbahn ab, überquerte die Fahrbahn der entgegengesetzten Fahrtrichtung und kollidierte mit einem dort geparkten Pkw. Dieser wird infolge des Zusammenstoßes um ca. 30 Grad gedreht, sodass dieser nach dem Aufprall in Fahrtrichtung der B519 parallel zur Fahrbahn stand. Ein weiterer Fahrer der ebenfalls auf der Frankenallee unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß mit dem 67 - Jährigen gerade noch, durch Ausweichen verhindern. Ein Atemalkoholtest bei dem Unfallverursacher ergab einen Wert von 1 Promille. Er wurde zwecks Blutentnahme auf die Polizeidienststelle gebracht und nach Abschluss aller Maßnahmen entlassen.

Verkehrskontrolle
Eschborn, Dörnweg, Donnerstag, 07.09.2017, 07.30 Uhr bis 08.15 Uhr, Im Rahmen der Schulwegsicherung hat die Polizeistation Eschborn heute Morgen eine Verkehrskontrolle an der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn durchgeführt. Schwerpunkt der Kontrolle war die Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer, im Hinblick auf den Schulweg der Kinder. Insgesamt wurden 11 Fahrzeuge einer Kontrolle unterzogen, wobei unteranderem 3 Gurtverstöße festgestellt und geahndet wurden.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Bedeutender Lebensraum vernichtet

Zeugenaufruf: Massive Hecken- und Baumrodungen entlang der Militärstraße in Hechtsheim
Am Mittwoch, 29.10.2014 wurde offensichtlich mit einem Traktor oder Radlader eine Baum- und Strauchhecke in der Militärstraße in nahe der Rheinhessenstraße (Mainz-Hechtsheim) gerodet.

Polizei Mainz 16.08.14

Worms, Evakuierung wegen Entschärfung einer Fliegerbombe
Eine Fliegerbombe, die am Mittwoch auf dem Gelände des Folienherstellers RENOLIT Worms im Zuge von Aushubarbeiten gefunden wurde, wird am kommenden Sonntag, 17. August entschärft. Ein fünfköpfiges Team des Kampfmittelräumdienstes wird um 11.00 Uhr mit der Entschärfung beginnen.

Polizei Südhessen 16.02.16

Ladendetektiv überwältigt Kaufhausdieb, 26-jähriger Täter leistet Widerstand
Weiterstadt (ots) - Einen 26-jährigen Ladendieb entdeckte ein Detektiv am Montagvormittag (15.02.) in einem Einkaufszentrum in der Rudolf-Diesel-Straße auf frischer Tat. Als er den Mann, der einen Kopfhörer und Kosmetik aus dem Markt entwenden wollte, auf den Vorfall ansprach, versuchte der Tatverdächtige zu fliehen.

Zum Seitenanfang