Gefährlicher Randalierer
Saulheim (ots) - Während der Ober-Saulheimer Kerb fiel in der Nacht zum Samstag ein 26-jähriger Wöllsteiner auf, der andere Kirmesbesucher körperlich anging. Die anwesende Security unterband dies und verwies ihn des Festes.

Dies nahm er zum Anlass ein Messer zu ziehen und den Kräften des Sicherheitsdienstes damit zu drohen. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes konnten ihn allerdings überwältigen. Letztendlich landete der Aggressor in der Gewahrsamszelle der Polizei. Der junge Mann hatte 1,16 % und wohl auch andere berauschende Mittel zu sich genommen.

Verkehrsunfall bei Gundersheim, Beteiligte verletzt:
Alzey (ots) - Zwei leicht verletzte Autoinsassen waren bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen bei Gundersheim zu beklagen, als ein 26- jähriger Ober-Flörsheimer mit seinem Auto nach links auf die A 61 auffahren wollte. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden PKW einer 50- jährigen Gundersheimerin. Diese, sowie ein weiterer Insasse ihres PKW mussten leicht verletzt ins Krankenhaus.

Duo versucht die Polizei zu ärgern
Alzey (ots) - Eine 33-Jährige und ein 26-Jähriger aus Offenbach am Main beschäftigten die Polizei Alzey am gestrigen Sonntag. Zunächst meldete eine Frau gegen 16.30 Uhr über den Notruf, dass sich zwei Personen in der Hospitalstraße in Alzey selbst umbringen wollten. Die Anruferin war bei Rückrufen nicht mehr erreichbar und auch an der beschriebenen Örtlichkeit und deren Umgebung waren die Personen nicht aufzufinden. Bei einem weiteren Notruf gegen 18.10 Uhr meldeten sich die Personen selbst und erklärten, dass sie sich die Arme aufgeschnitten hätten und vor der Rheinhessenfachklinik stehen würden. Die anschließende aufwändige Suche nach den beiden führte auch in diesem Fall nicht dazu diese aufzufinden. Wie bekannt wurde folgten weitere Telefonate des Duos aus einer S-Bahn und vom Hauptbahnhof Mainz. Eine Streife der Mainzer Polizei konnte die Offenbacher schließlich gegen 22.15 Uhr in Mainz antreffen. Zur Begründung für ihre Anrufe erklärte hier das Paar, dass man "die Bullen veraschen wollte". Das folgende Strafverfahren dürfte ihnen den Spaß verderben.
Der Missbrauch des Notrufs ist Strafbar und wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Unfallflucht scheitert
Saulheim (ots) - Bereits am Freitag ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Saulheim. Ein 36-Jähriger aus Saulheim befuhr gegen 03.30 Uhr in Saulheim die Nieder-Saulheimer-Straße in Richtung Wörrstadt. Hier kam er mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Haus. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von ca. 8000EUR zu verantworten setzte er seine Fahrt fort und floh. Hierbei ließ er sein beim Zusammenstoß abgefallenes Autokennzeichen an der Unfallstelle zurück. Der 36-Jährige konnte an der Anschrift des Fahrzeughalters nicht ermittelt werden, doch stellte er sich gegen 09.30 Uhr in der Polizeiwache Wörrstadt. Es stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert war und nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Verhinderter Handtaschenräuber
Alzey (ots) - Ein bisher unbekannter Jugendlicher versuchte am Freitagnachmittag gegen viertel vor fünf einer Alzeyerin die Handtasche zu entreißen. Die ältere Dame lief durch die Amtgasse als der junge Mann plötzlich versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau konnte die Tasche allerdings festhalten und durch lautes Schreien auf sich aufmerksam machen. Daraufhin flüchtete der Täter.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Alzey (06731/9110) zu melden.


Polizei Alzey Worms RLP