MotorradunfallMotorradunfall im Kellenbachtal
Heinzenberg (ots) - Am 24.08.2017 kam es um 12:00 Uhr auf der B421 im Kellenbachtal zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer einer Honda VFR 800 war in Richtung Gemünden unterwegs, als er in einer Linkskurve vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam.

Der Motorradfahrer wurde über die Schutzplanken in die Böschung geschleudert. Das führerlose Motorrad wurde von der Leitplanke in einen entgegenkommenden Lkw katapultiert. Der 62-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Kaiserslautern geflogen. Das Motorrad wurde total zerstört. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße 421 war aufgrund der Bergungsmaßnahmen für 30 Minuten voll gesperrt.

Brand in Gasflaschenlager
Worms (ots) - Am heutigen Freitag, gegen 11:20 Uhr, kam es in der Dr.-Otto-Röhm-Straße zu einem Brand in einem Lager für Gasflaschen. Die Feuerwehr ist aktuell mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die B9 musste kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Person verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Worms übernommen

Verkehrsunfall
Rittersheim (ots) - Am 24.08.17, gegen 16:15 Uhr ereignete sich auf der L 386, im Bereich Rittersheim ein Verkehrsunfall. Ein 20 Jahre alte Verkehrsteilnehmerin fuhr mit ihrem Pkw aus Richtung Kirchheimbolanden kommend in Richtung Flomborn. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Brückengeländer und schleuderte noch gegen ein Verkehrsschild. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug noch und landete auf dem Dach liegend im Straßengraben. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Lkw beschädigt Bus und flüchtet
Hennweiler (ots) - Am 23.08.2017 gegen 15:30 Uhr stieß ein Sattelzug in der Straße Am Markt gegen einen dort geparkten Omnibus und beschädigte diesen erheblich. Zeugen konnten beobachten, wie der LKW Fahrer den Schaden betrachtete, sich anschließend jedoch unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.
Hinweise an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560.

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Bad Kreuznach (ots) - Am Donnerstagnachmittag kam es auf der K37 bei Daxweiler zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 19-jähriger aus Stromberg war mit seinem Pkw in Richtung Daxweiler unterwegs. In Höhe der Unterführung der A61 kam es dann aber zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw mit Anhänger eines 26-jährigen aus Seibersbach, der aus einem Feldweg einfahren wollte. Der 19-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Gegen beide Autofahrer wird allerdings nun strafrechtlich ermittelt, denn es liegen Hinweise vor, dass der 19-jährige erheblich zu schnell unterwegs war. Und auch beim 26-jährigen wurde festgestellt, dass seine Fahrerlaubnis ihn nicht zum Ziehen des Anhängers berechtigte.

Raub unter Vortäuschen einer Notlage
Sprendlingen (ots) - Eine 30-jährige männliche Person meldete sich am 24.08.2017, gegen 16:10 Uhr bei der Polizei und teilte mit, dass er soeben von zwei Personen auf der Landesstraße 415 ausgeraubt worden sei. Im Rahmen der ersten Anhörungen konnte folgender Tatablauf ermittelt werden. Der 30-jährige Geschädigte befuhr mit seinem Personenkraftwagen die Landesstraße 415 aus Richtung Badenheim kommend in Fahrtrichtung Sprendlingen.
Wegen eines auf dem rechten Fahrstreifen liegenden Motorrades, sowie einer am rechten Fahrbahnrand liegenden Person, entschloss sich der Geschädigte anzuhalten, um zu helfen.
Als der Geschädigte zu der auf dem Boden liegenden Person ging und sich nach ihm bückte, bekam er von einer bisher unbekannten zweiten Person mit einem unbekannten Gegenstand einen Schlag auf den Hinterkopf, so dass er nach vorne fiel. Der Geschädigte versuchte sich zu wehren und es kam zu einem Gerangel zwischen dem Geschädigten und den beiden unbekannten Tätern. Einer der beiden Täter ging nun zu dem geöffneten Auto des Geschädigten und entwendete das dort vorhandene Bargeld. Der Geschädigte versuchte noch zu seinem Auto zu gelangen, um den Täter daran zu hindern, das Bargeld aus dem Auto zu stehlen. Dies misslang dem Geschädigten und die beiden männlichen Personen konnten als Fahrer und Sozius mit dem zuvor auf dem Boden liegenden Motorrad in Richtung Sprendlingen flüchten.
Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Einsatzfahrzeugen der Polizei führte zu keinem Erfolg. Die bisher unbekannten Täter konnten durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden.
Person, die zuvor auf der Fahrbahn lag: Männlich, circa 20 Jahre alt, schmale Statur, trug einen schwarzen Motorradkombi und einen schwarzen Motorradhelm der Marke Shoie und schwarze Handschuhe
Person, die den Geschädigten von hinten angriff: Männlich, circa 25 bis 30 Jahre alt, circa 190 cm groß, kräftige Statur, trug einen schwarzen Motorradkombi mit silberfarbenen Reflektoren an den Armen, einen schwarzen Motorradhelm mit seitlich orangefarbenen Zickzack-Muster.
Bei dem Krad soll es sich um eine orangefarbene KTM 125 ccm Crossmaschine gehandelt haben.
Die Polizei Bingen bitten um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 06721/905-0.

Randalierer in der Innenstadt
Bad Kreuznach (ots) - Am Donnerstagabend fiel ein 27-jähriger aus Bad Kreuznach gleich mehrfach negativ auf. Gegen 22.30 Uhr geriet er in Streit mit den Mitarbeitern eines Spielcasinos am Bourger Platz, weswegen die Polizei alarmiert wurde. Da der Randalierer volltrunken war, wurde er nach Hause gebracht und seiner Mutter übergeben. Damit war der Einsatz leider nicht beendet, denn gegen ein Uhr fiel der junge Mann wieder auf, dieses Mal in der Lauergasse. Er hatte dort die Scheibe der Haustüre eingeschlagen und sich dabei selbst verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Wildunfall
Bad Sobernheim (ots) - Am 24.08.2017 gegen 05:40 Uhr erfasste ein PKW-Fahrer auf der B41 in Höhe Bad Sobernheim ein querendes Reh. Das Tier verendete an der Unfallstelle. An dem PKW entstand Sachschaden.

Auffahrunfall
Winterburg (ots) - Am 24.08.2017 kam es um 16.15 Uhr in der Soonwaldstraße zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines Toyota Yaris bremste an einer Einmündung ab, um abzubiegen. Dies bemerkte die Fahrerin eines nachfolgenden Opel Combo zu spät und fuhr auf das abbremsende Fahrzeug auf. Es entstand lediglich Sachschaden.

Unfallflucht
Kirn (ots) - Am 24.08.2017 wurde im Laufe des Tages in der Albert-Pfeiffer-Straße ein weißer Seat Leon auf der Beifahrerseite beschädigt. Der Besitzer hatte sein Fahrzeug um 07.45 Uhr auf dem Parkplatz der Basalt AG abgestellt. Als er um 16.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er den Schaden fest. Möglicherweise könnte es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers um einen schwarzen Peugeot Cabrio gehandelt haben. Der Verursacher des Schadens hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Hinweise an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560


Polizei Rheinland-Pfalz

Zufalls-Berichte

"Bahnhöfe des Jahres 2013"

Allianz pro Schiene prämiert die besten Bahnhöfe Deutschlands
Die Allianz pro Schiene gab heute in Berlin die „Bahnhöfe des Jahres“ bekannt. Der Hauptbahnhof Göttingen erhält die Auszeichnung als bester Großstadtbahnhof aus Kundensicht. Der Bahnhof Oberursel siegt in der Kategorie „Städte unter hunderttausend Einwohner“.

Polizei Südhessen 15.10.15

Drogen, Schlagring und Einhandmesser im Rucksack, Zivilfahnder nehmen 17-Jährigen fest
Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg haben am Mittwochnachmittag (14.10.) einen 17 Jahre alten Jugendlichen festgenommen. Die Beamten hatten den Darmstädter gegen 16.15 Uhr am Georg-Büchner-Platz kontrolliert und bei der Durchsuchung seines Rucksacks Kleinstmengen Marihuana, einen Schlagring sowie ein Einhandmesser aufgefunden.

Winterstraße in Kostheim gesperrt

Haltestelle verlegt
Wegen Bauarbeiten wird die Winterstraße in Kostheim von der Einmündung Berberichstraße an für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Buslinien 33 und 56 fahren daher in Richtung Kostheim ab Montag, den 8. Juli 2013, nach der Haltestelle Luisenstraße wie die Linien 54/55 geradeaus weiter und enden an einer Sonderhaltestelle an der Mainbrücke.

Zum Seitenanfang