Immer noch vermisstYannick N. ist immer noch verschwunden
Rodenbach, Die Kriminalpolizei Hanau sucht bereits seit Donnerstag, dem 2. März 2017, nach dem jungen Yannick N. aus Rodenbach und bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe. Mittlerweile ist der etwa 1,78 Meter große und schlanke Yannick N. 19 Jahre alt.

Bei seinem plötzlichen Verschwinden hatte Yannick kurze dunkelblonde Haare und trug noch eine graue Winterjacke sowie einen dunklen Kapuzenpullover; auffallend waren seine knallroten Adidas-Sneakers.
Die Ermittler haben seither alle bekannten Kontaktadressen und alle neuen Hinweise nach den letzten Öffentlichkeitsfahndungen überprüft. Zum Auffinden des Verschwundenen führten diese Spuren allerdings nicht. Zudem sind die Hintergründe seines Verschwindens nach wie vor unklar.
Wer Yannick N. gesehen hat oder Hinweise auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, die Kripo Hanau unter 06181 100-123 oder jede andere Polizeidienststelle anzurufen.


Polizeipräsidium Südosthessen

Zufalls-Berichte

Mehrere Brände geklärt

45-jähriger Brandstifter ermittelt
Lorch, Espenschied, Im Wispertal und Lorch, Werkerbachstraße, 16.04.2016, Wiesbaden, Kranzplatz, 12.07.2015, Die beiden Brände im Bereich von Lorch sowie ein schon länger zurückliegender Kellerbrand am Kranzplatz in Wiesbaden sind seit dieser Woche geklärt.

Polizei RLP 08.03.16

Geschwindigkeitskontrollen
Kirn (ots) - Am 07.03.2016 wurde in der Zeit von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf der Bundesstraße 41 an der Abfahrt Meckenbach Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. In diesem Bereich ist die Geschwindigkeit auf 70 km/h reduziert.

Polizei Südhessen 05.02.15

Polizei sucht nach 77-jährigem Vermissten
Riedstadt (ots) - Seit letztem Dienstag (27.01.) ist die Kriminalpolizei in Rüsselsheim auf der Suche nach Karl Fretter aus Erfelden. Angehörige hatten den 77 Jahre alten Mann als vermisst gemeldet, nachdem sie ihn zunächst nicht erreichen konnten. Als auch an seiner Wohnanschrift keine Spur von dem Senior zu finden war, benachrichtigten sie die Polizei in Groß-Gerau.

Zum Seitenanfang