Lebensbedrohlich verletzt, Cabrio-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab
Messel (ots) - Ein 39 Jahre alter Cabrio-Fahrer ist am Montagabend (14.8.2017) auf der Kreisstraße 180, zwischen Messel und Eppertshausen nach einem Unfall lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann auf dem Weg nach Messel, als er gegen 23.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes "Heimkehrerplatz" nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich mehrfach, wobei der Fahrer aus Eppertshausen aus dem Renault-Cabrio geschleudert wurde. Für die Rettungs- und Unfallaufnahme war die Strecke zwischen Messel und Eppertshausen zwischen 23.45 Uhr und 4 Uhr morgens voll gesperrt. Über die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Das totalbeschädigte Cabrio musste mit einem Kran aus dem Wald geborgen werden. Im Auto stießen die Polizeibeamten auf eine Kleinstmenge Marihuana. Möglicherweise stand der Fahrer, der zurzeit keinen Führerschein hat, unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Für die weiteren Ermittlungen wurde deswegen bei dem Verletzten eine Blutentnahme durchgeführt.

Rote Ampel ignoriert, Autofahrer unter Alkoholeinfluss gestoppt
Gernsheim (ots) - Unter Alkoholeinfluss war offensichtlich ein 57 Jahre alter Autofahrer unterwegs, als er von einer Polizeistreife am Dienstagabend (15.8.2017) auf der Bundesstraße 44, Höhe Stockstadt, angehalten und kontrolliert wurde. Der Berlingo-Fahrer fiel gegen 23.25 Uhr dadurch auf, dass er auf der Strecke die rote Ampel ignorierte, indem er einfach weiterfuhr ohne zu halten. Gestoppt wurde der Gernsheimer schließlich von der Polizeistreife, die direkt hinter ihm fuhr. Mit einem Wert von 1,7 Promille war die Fahrt an dem Abend auch erst einmal erledigt. Das Auto blieb stehen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Zur Anzeigenaufnahme und Blutentnahme nahmen die Beamten ihn mit auf die Polizeistation, die er später zu Fuß verlassen konnte.

Unfall mit zwei Verletzten
Riedstadt-Erfelden (ots) - Am Dienstag, dem 15.08.2017 um 20:58 Uhr ereignete sich in Erfelden an der Einmündung Bahnstraße / Kühkopfstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Nach Stand der Dinge ist der 24-jährige Fahrer eines Klein-LKW aus der Kühkopfstraße auf die Bahnstraße abgebogen und hat hierbei die Vorfahrt eines auf der Bahnstraße befindlichen PKW übersehen. Der, von einem 19-jährigen Fahrer gelenkte PKW fuhr dabei in den Heckbereich des Klein-LKW hinein und verkeilte sich. Erste Meldungen über eingeklemmte Personen und einen brennenden PKW bestätigten sich glücklicherweise nicht. Durch die Freiwillige Feuerwehr Erfelden wurde der verkeilte PKW unter dem Klein-LKW hervorgezogen. Die beiden Leichtverletzten wurden durch Rettungskräfte versorgt und anschließend in die umliegenden Kliniken gebracht. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Klein-LKW zudem gegen einem kleinen Baum gedrückt, welcher umstürzte. Der Gesamtschaden wird derzeit auf 10.000.- EUR geschätzt. Die Polizei Groß-Gerau hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet darum, dass sich Zeugen des Vorfalles unter der Rufnummer 06152 / 1750 melden.

Wegwerfen zwecklos, Polizei schnappt sich flüchtigen Drogendealer
Darmstadt (ots) - Einen Drogendealer haben Beamte des 2. Polizeireviers am Montagabend (14.8.2017) gegen 20.45 Uhr im Bereich der Havelstraße schnappen können. Der 22-Jährige gab noch Fersengeld nachdem er die Beamten sah, wurde jedoch nach kurzer Verfolgung gefasst. Auch seine weggeworfene Ware, über 40 Gramm Cannabis, konnten die Polizisten sicherstellen. Gegen ihn und der 17 Jahre alten Kundin haben die Beamten Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Polizei kontrolliert im Bahnhofsbereich und in Spielotheken
Bensheim (ots) - Die Bensheimer Polizei hat am Dienstagabend (15.8.2017) von 19 Uhr bis zum Mittwochmorgen (16.8.2017) 3 Uhr mit Unterstützung von Kollegen der Bereitschaftspolizei Kontrollen rund um den Bahnhof und in nahegelegenen Spielotheken durchgeführt. Unter den 38 kontrollierten Personen, die zum Großteil der Polizei wegen unterschiedlichen Delikten bereits bekannt sind, wurden aktuell zwei Männer im Alter von 19 und 43 Jahren vorläufig festgenommen. Der 19-Jährige aus Heppenheim hatte eine Kleinstmenge an Marihuana bei sich, die sichergestellt wurden. Der 43-jährige Bensheimer führte einen Teleskopschlagstock mit sich, der nach dem Waffengesetz verboten ist. Die Kontrollmaßnahmen werden zu späteren Zeitpunkten fortgesetzt.

Mix aus Verboten
Rüsselsheim (ots) - Einen Mix aus Verboten vereinte am frühen Mittwochmorgen (16.8.2017) ein 17-Jähriger aus Rüsselsheim. Ohne Führerschein saß der Jugendliche am Steuer eines Renault Twingo, das nicht versichert und zugelassen ist. Die angebrachten Kennzeichen waren entstempelt. Eine Polizeistreife wurde aufmerksam und zog den jungen Autofahrer gegen 1 Uhr im Bereich Eisenstraße/ Uranstraße aus dem Verkehr. Schnell bemerkten die Polizisten, dass der Jugendliche auch unter Drogeneinfluss stehen könnte. Aus dem Innenraum schlug den Beamten ein deutlicher Marihuana-Geruch entgegen. Das Auto wurde von einer Firma abgeschleppt und der Jugendliche mit auf die Polizei genommen. Dort wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet, in denen er sich zu einem späteren Zeitpunkt verantworten muss.

Werkzeug für 5000 Euro aus Container gestohlen
Dieburg (ots) - In der Nacht zum Dienstag (14.-15.8.2017) haben Kriminelle in der Zentturmstraße einen Baustellencontainer aufgebrochen und hochwertiges Werkzeug gestohlen. Unter der Beute ist auch ein Laser der Marke Hilti. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro.
Die Ermittler in Dieburg nehmen Beobachtungen und Hinweise zu dem Fall unter der 06071 / 96560 entgegen.

Sperrung auf A67 aufgehoben, Schwertransport geborgen
Gernsheim / A 67 (ots) - Die durch den liegen gebliebenen Schwertransport verursachte Verkehrsbehinderung auf der A 67 in Höhe der Anschlussstelle Gernsheim (Meldung vom 15.08.2017, 07.27 Uhr) besteht nicht mehr. Zwischen 21.00 Uhr (15.08.) und 04.45 Uhr (16.08.) musste die A 67 wegen der Bergungsarbeiten in Richtung Norden für ca. 8 Stunden voll gesperrt werden. Die Arbeiten sind beendet. Die A 67 und die Anschlussstelle Gernsheim sind wieder frei.


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 08.12.14

Unfallflucht auf dem Mainparkplatz
Offenbach, Wer hat am Freitagabend, gegen 20.50 Uhr, auf dem Mainparkplatz an der Mainstraße einen Unfall beobachtet, bei dem der Verursacher abgehauen ist?

Polizei MTK 09.01.16

Handyraub am S-Bahnhof
Tatort: Hofheim, Bahnstation Alte Bleiche Tatzeit: Freitag, d. 08.01.2016, 22:48Uhr, 30-jähriger Mann verließ die S2 am Bahnhof in Hofheim. Unmittelbar nach dem Aussteigen wurde er von einem Mann mit einem Klappmesser bedroht und ihm wurde von dem Täter das Iphone 6S aus der Hand genommen.

Polizei Mainz 07.02.17

Verkehrsunfall, 49-jährige Autofahrerin verletzt
Mainz (ots) - Dienstag, 07.02.2016, 14:15 Uhr Offenbar aufgrund einer Medikamenteneinnahme kam gestern Nachmittag eine 49-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug am Stiftswingert auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Kleinbus und einem ordnungsgemäß geparkten Pkw.

Zum Seitenanfang