Rollerfahrer verursacht Unfall und flüchtet
Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Steinmetzstraße, Dienstag, 08.08.2017, 17.30 Uhr, Am Dienstagabend fuhr ein bislang nicht bekannter Mann mit seinem schwarzen Motorroller einem an einer Ampel wartenden Audi auf und beschädigte diesen.

Als der 41 - jährige Audi-Fahrer begann Fotos des Unfalles zu machen flüchtete der Roller-Fahrer. Spätere Ermittlungen ergaben, dass der Roller mit falschen Kennzeichen ausgestattet war was mutmaßlich auch der Grund für die Unfallflucht ist. Der durch den Unfall entstanden Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.250 Euro. Die Polizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0611 / 345 - 0 zu melden.

Verletzte bei Frontalzusammenstoß
B260 zwischen Martinsthal und Walluf, 09.08.2017, gg. 11.10 Uhr, Bei einem schweren Verkehrsunfall sind heute Vormittag ein Mann und eine Frau verletzt worden. Ermittlungen zufolge befuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem Opel die Bundesstraße 260 aus Richtung Wiesbaden in Richtung Eltville-Martinsthal. Dabei geriet er auf gerader Strecke, im Bereich von Oberwalluf, in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Renault, dessen 27-Jahre alte Fahrerin in der Gegenrichtung unterwegs war. Beide Beteiligte erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhaus transportiert. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Derzeit ist nicht auszuschließen, dass der 77-Jährige aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat. Zur genauen Rekonstruktion der Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro. Die Bundesstraße 260 war bis gegen 13.30 Uhr gesperrt - der Verkehr wurde umgeleitet.

Einkauf in Lebensmittelmarkt eskaliert
Taunusstein, Neuhof, Auf dem Kleinen Feld, Montag, 07.08.2017, 13.15 Uhr, Ein 71 - jähriger Mann wurde auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Straße "Auf dem Kleinen Feld" durch einen bislang unbekannten Täter attackiert und angefahren. Ersten Ermittlungen zufolge ging eine verbale Auseinandersetzung innerhalb des Marktes mit einem ca. 35-40 Jahre alten Mann voraus. Der bislang unbekannte Täter erwartete den 71 - jährigen außerhalb des Marktes und verletzte diesen mittels eines Faustschlages. Als der unbekannte Täter flüchtete touchierte er den 71 - jährigen und fuhr ihm über die Hand, sodass er mehrere leichte Verletzungen davon trug. Der ca. 35-40 jährige Täter wird von Augenzeugen als etwa 175-180 cm groß beschrieben und sei mit einem silbernen Opel Corsa mit Groß-Gerauer Kennzeichen geflüchtet. Die Polizeistation Bad Schwalbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06124 / 7078 - 0 zu melden.

Kontrolle über PKW verloren
Taunusstein, Wingsbach, L3032, Dienstag, 08.08.2017, 15.10 Uhr, Am Dienstagmittag ereignete sich auf der Landesstraße 3032 in Fahrtrichtung Taunusstein-Wingsbach ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Ersten Ermittlungen zufolge verlor der Fahrer auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit dem Heck des Peugeot gegen einen Baum. Der Fahrer und seine beiden minderjährigen Kinder wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Flinke Diebe, Vorsicht am Geldautomaten
Mainz-Kastel, Zehnthofstraße/Paulusplatz, 06.08.2017, gg. 23.20 Uhr, Flinke Diebe haben am späten Sonntagabend vor einer Bank in der Zehnthofstraße zugeschlagen. Dabei wurde eine 21-jährige Frau zum völlig überraschten Opfer. Die Geschädigte hatte sich gerade Bargeld vom Geldautomaten gezogen und hielt die Scheine noch in der Hand. Urplötzlich rannte eine vierköpfige Personengruppe an der Frau vorbei, von denen einer der Geschädigten die Geldscheine aus der Hand riss. Das Quartett flüchtete sofort in Richtung "In der Witz" und teilte sich dort in zwei Gruppen auf, um eine Verfolgung zu erschweren. Die 21-Jährige war durch den überraschenden Angriff so perplex, dass sie die Flüchtigen nur als 18 bis 25 Jahre alt, mit Kapuzenpullovern beschreiben konnte. Hinweise zu der Tätergruppe nimmt das 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 entgegen.

Motorradfahrer ausgerutscht
Taunusstein, B275, Montag, 07.08.2017, 19.45 Uhr, Am Montagabend ist ein 19 - jähriger Motorradfahrer, der gerade die Bundesstraße 275 in Richtung Taunusstein befuhr, in einer Rechtskurve, nach eigener Aussage, auf Rollsplit ausgerutscht und schwer gestürzt. Dabei verletzte sich der 19 - Jährige schwer, sodass er zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste. An dem stark beschädigten Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Kontrollstellen der Polizei
L3397, Bereich Ranselberg / Bundesstraße 260, Egenrother Straße, Sonntag, 06.08.2017, 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Die Polizei führte am vergangen Sonntag in der Zeit von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr mit insgesamt 24 Beamten Verkehrskontrollen an zwei Kontrollstellen im Bereich der Landesstraße 3397, Ranselberg und der Bundesstraße 260, Egenrother Straße, durch. Bei der Kontrolle wurden unter anderem sechs Fahrer unter Drogeneinfluss und ein Fahrer ohne Fahrerlaubnis festgestellt. In einem Fahrzeug wurde eine Hanfpflanze gefunden. Zusätzlich wurden durch die Beamten mehrere Barverwarnungen und Mängelkarten gefertigt. Bei der Kontrolle wurden insgesamt knapp 100 Fahrzeuge kontrolliert.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Polizei RLP Mainz 15.01.16

14-jährige Schülerin angefahren
Mainz (ots) - Heute Morgen, 15.01.2016, 07:04 Uhr, wurde eine 14-jährige Schülerin in der Fritz-Kohl-Straße von einem Fahrzeug erfasst. Die 19-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Fritz-Kohl-Straße von der Mombacher Straße aus kommend in Fahrtrichtung Wallstraße.

A61 wieder frei

Verunglückter LKW und Hundefutter geborgen
Gau-Bickelheim (ots) - Die A 61 zwischen den Anschlussstellen Alzey und Gundersheim ist in Höhe des Parkplatzes Hauxberg wieder frei. Der schräg stehende LKW und das herabgefallene Hundefutter sind entfernt.

Polizei MTK 31.07.15

Körperverletzung nach Neuenhainer Kerb
Bad Soden-Neuenhain, Hattersheimer Straße Freitag, 31.07.2015, 01:30 Uhr, Nach dem Besuch der Neuenhainer Kerb in Bad Soden wurde ein 23 Jahre alter Mann durch vier Personen offenbar grundlos zusammengeschlagen, die Täter flüchteten.

Zum Seitenanfang