Zusammenstoß mit entgegenkommendem Fahrzeug
Kelkheim, B455, Sonntag, 06.08.2017, 01:45 Uhr, Eine leichtverletzte Person und fast Einhunderttausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am sehr frühen Sonntagmorgen.

Gegen 01:45 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Königstein die B455 aus Kelkheim-Fischbach kommend in Richtung Schneidhain. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang von Schneidhain geriet der Königsteiner mit seinem Bentley in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 27-Jährigen aus Kelkheim. Der Audi des Kelkheimers geriet ins Schleudern, überfuhr zwei Richtungstafeln und kam auf der Fahrzeugseite liegend neben der Fahrbahn zum Stillstand. Der 42-Jährige fuhr, trotz eines heftigen Schadens im Bereich der Fahrzeugfront, noch mehrere Hundert Meter weiter, bis das Fahrzeug vollends aufgab. Wegen des Zusammenstoßes musste der Audifahrer leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Außerdem beläuft sich der Gesamtschaden, unter anderen auch an den Richtungstafeln, auf 95.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Bundesstraße 455 für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Weil der Königsteiner sich zunächst vom Unfallort entfernte, wird gegen den Mann wegen Fahrerflucht ermittelt. Darüber hinaus war der 42-Jährige nicht ganz nüchtern - ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille, weshalb gegen ihn ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Bilanz Wickerer Weinfest
Flörsheim am Main, Wicker, Freitag, 04.08.2017 bis Sonntag, 06.08.2017, Wie jedes Jahr am ersten Augustwochenende fand am vergangenen Wochenende im Altstadtbereich von Flörsheim, Wicker das 44. Wickerer Weinfest statt. Während das gut besuchte Fest grundsätzlich friedlich ablief, kam es im Nachgang der Festlichkeiten zu mehreren Polizeieinsätzen. In der Nacht zu Samstag, ereignete sich gegen 01:10 Uhr ein versuchter Raub, bei dem ein 19-Jähriger von mehreren Tätern bedrängt und dazu aufgefordert wurde, seinen Geldbeutel herauszugeben. Weil der junge Mann kein Bargeld mehr mit sich führte, flüchteten die vier Unbekannten mit leeren Händen. Kurz darauf kam es unweit des ersten Tatortes, gegen 02:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen, in deren Verlauf auch eine Glasflasche eingesetzt worden sein soll. Eine der beteiligten Personen verletzte sich dabei leicht. Auch in der Nacht auf Sonntag musste die Polizei Anzeigen wegen Körperverletzung aufnehmen, nachdem mehrere Jugendliche gegen 02:00 Uhr in Streit mit den Insassen eines Pkw geraten waren. Der zunächst verbal ausgetragene Streit endete in einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei wurde auch festgestellt, dass der Fahrer des Wagens einen Promillewert von über zwei Promille hatte, was ein weiteres Ermittlungsverfahren nach sich zog. Die Polizeipräsenz während der Veranstaltung stieß bei der Bevölkerung auf viel Lob und Dank.

Unangemeldete Tanzveranstaltung
Schwalbach am Taunus, Am Weißen Stein, Sonntag, 06.08.2017, 01:30 Uhr bis 08:00 Uhr, In der Nacht zu Sonntag, 06.08.2017, gingen ab 01:30 Uhr mehrere Anrufe von Anwohnern bei der Polizeistation in Eschborn ein, die sich über laute Musik beschwerten, die von einer größeren Party im Bereich des alten Flugplatzes in Eschborn ausging. Offensichtlich hatten sich mehrere Hundert Personen auf dem Gelände versammelt und beabsichtigt, bis in die Morgenstunden friedlich zu feiern. Dass dieser "Rave" zwar professionell organisiert und man auch für die Sicherheit der Veranstaltung und der Tanzenden gesorgt hatte, änderte nichts an der Tatsache, dass die Veranstaltung nicht behördlich angemeldet war. Nach Rücksprache mit allen involvierten Behörden wurden brandschutzrechtliche Auflagen erteilt, die unmittelbar erfüllt wurden. Die Veranstaltung wurde anschließend ohne Zwischenfälle bis in die Morgenstunden polizeilich begleitet.

Unfall mit Totalschaden
Bad Schwalbach (ots) - Am Montag, 07.08.2017 gegen 15:45 Uhr, ereignete sich in Schlangenbad ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall. Ein 76jähriger PKW-Fahrer wollte in der Rheingauer Straße vorwärts in eine Parklücke einparken. Beim Einfahren verwechselte er nach eigenen Angaben das Brems- mit dem Gaspedal. Der Schwung reichte aus, um über einen 10cm hohen Bordstein, ein Verkehrsschild und anschließend ca. 30 Meter die Böschung hinab zu fahren. Das Fahrzeug kam schließlich im Bachlauf des Kurparks zum Stehen. Der Fahrzeugführer und seine 75jährige Ehefrau und Beifahrerin, beide aus Darmstadt, hatten Glück im Unglück und wurden hierbei lediglich leicht verletzt. Beide wurden sicherheitshalber zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht,konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die Bergung des PKW gestaltete sich schwierig. Die Freiwillige Feuerwehr Schlangenbad organisierte eine in der Nähe tätige große Holzrückemaschine, welche den PKW wieder in den Bereich der Straße ziehen konnte. Von dort aus konnte dieser dann von einem Abschleppdienst aufgeladen werden. An dem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Wohnungseinbruch, hoher Beuteschaden
Hattersheim am Main, Okriftel, Rossertstraße, Sonntag, 06.08.2017, 01:30 Uhr bis 10:40 Uhr, Vermutlich in der Nacht zu Sonntag, zwischen 01:30 Uhr und 10:40 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Rossertstraße in Okriftel ein und entwendeten Gegenstände hohen Wertes. Die Täter hebelten zunächst an der Hauseingangstür, entschieden sich dann jedoch für eine brachialere Methode, indem sie angrenzende Glaselemente zerschlugen und das Haus betraten. Anschließend durchsuchten sie die Innenräume und flüchteten mit Diebesgut im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Darüber hinaus hinterließen die Einbrecher mindestens 3.000 Euro Sachschaden. Weil von den Tätern bisher jede Spur fehlt, erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 sachdienliche Hinweise.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Zufalls-Berichte

Polizei Mainz 24.05.16

In Schlangenlinien über die Autobahn
A61 Alzey (ots) - Ordentlich getankt hatte gestern Abend ein 27-Jähriger aus Rumänien auf der A61 bei Alzey, allerdings nicht Benzin sondern Alkohol. Etwas mehr als 2,4 Promille lautete das Ergebnis des Alkoholtests nachdem er von Beamten der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim gestoppt wurde.

Polizei MTK 17.11.14

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Sulzbach, B8 Höhe Main-Taunus-Zentrum, Fahrtrichtung A 66 Samstag, 15.11.2014, 17:23 Uhr, Drei Pkw (vorn: 45jähriger Mann aus Kelsterbach, Mitte: 44jähriger Mann aus Ellenz, hinten: 23jährige Frau aus Rüsselsheim) befuhren die B8 in Höhe des Main-Taunus-Zentrums in Richtung der Auffahrt zur A66.

Polizei Wiesbaden 19.01.17

Kontrolle verloren, fünf verletzte Personen
Wiesbaden, Platter Straße, 19.01.2017, 02:00 Uhr, Heute Morgen kam es auf der Platter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem fünf Insassen eines Opel Corsa verletzt wurden und ein Sachschaden von circa 10.000 Euro entstand.

Zum Seitenanfang