LadungsbrandLadungsbrand von Restmüll
Mittwoch den 26.07.2017 gegen 16:30 Uhr, Worms, Kolpingstraße (ots) - Eine SZM mit Auflieger befuhr die Kolpingstraße (B47) in Worms vom Kirschgartenweg kommend in Richtung Cornelius-Heyl-Straße.

Auf Höhe Am Wolfsgraben hielt der Fahrer nach bemerken des Brandes auf seinem Auflieger an und versucht anfangs selbst mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Die alarmierte Feuerwehr bekommt die Ladung des stark qualmenden Aufliegers weitestgehend gelöscht. Der LKW war noch fahrbereit und wurde in Begleitung der Feuerwehr anschließend umgesetzt, um die Ladung abseits der Straße abzuladen und endgültig alle Glutnester zu löschen. Bei der Ladung handelte es sich um Restmüll der kurz vorher erst geladen wurde. Die linke Außenwand (mittig) des Aufliegers sowie die Abdeckplane wurden beschädigt. Während der Löscharbeiten musste die Kolpingstraße für 1 Stunden voll gesperrt werden. Es entstand kein Personenschaden. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer
Bad Kreuznach (ots) - Ein 38 jähriger Autofahrer befuhr die Straße "Hungriger Wolf" bei Bad Kreuznach-Winzenheim, aus Richtung dem Breitenfelser Hof kommend, in Richtung der Auffahrt auf die B41. Ein 48 Jahre alter Fahrradfahrer wollte die Fahrbahn überqueren und übersah dabei den Pkw. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer wurde durch den Anstoß mehrere Meter durch die Luft geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen einen Betonabweiser. Der Fahrradfahrer wurde von einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Ludwigshafen verbracht. Zunächst wurde ein Ableben des Fahrradfahrers nicht ausgeschlossen. Zu Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ein Gutachter eingeschaltet. Die Straße "Hungriger Wolf" war für die Unfallaufnahme fast drei Stunden voll gesperrt. Eine akute Lebensgefahr für den Fahrradfahrer besteht aktuell wohl nicht mehr.

Einbruch in Tennisheim mit Täterfestnahme
Bingen (ots) - Der Polizei Bingen wird am 27.07.2017, gegen 04.46 Uhr, ein Einbruchsversuch in das Tennisheim auf dem Binger Rochusberg gemeldet. Auf der Fahrt zum Einsatzort kann durch die eingesetzte Streife in unmittelbarer Tatortnähe ein abgemeldeter Personenkraftwagen festgestellt werden, in dem sich eine männliche Person befindet. Während der Kontrolle der Person und des Wagens können im Innern des Autos ein Brecheisen und eine Sturmhabe aufgefunden und sichergestellt werden. Auf Vorhalt gesteht die 25-jährige männliche Person aus Bad Kreuznach die Tat.

Wildunfälle Im Dienstbezirk der PI Kirn wurden folgende Wildunfälle angezeigt
Am 25.07.17, gegen 22:30h, auf der B421, zwischen Simmertal und Heinzenberg. Hierbei kollidierte der Fahrer eines VW mit einem Reh, das die Fahrbahn überquerte. Kein Personen-, sondern nur Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am 26.07.17, gegen 04:40h, auf der L234, zwischen Rehborn und Odernheim. Hierbei kollidierte der Fahrer eines BMW mit einem Reh, das die Fahrbahn überquerte. Kein Personen-, sondern nur Sachschaden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Kirn: Parkendes Fahrzeug beschädigt
Die Fahrerin eines VW-Golf war am 25.07.17, 12:15h, in der Binger Landstraße in Kirn in Richtung Innenstadt unterwegs. Offensichtlich aus Unaufmerksamkeit fuhr die Fahrerin auf einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Audi auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei das Auto der Verursacherin nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Personen kamen nicht zu Schaden.

L233: Auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug verloren
Die Fahrerin eines Opels war am 25.07.17, 19h, auf der L 233 zwischen Bad Sobernheim und Steinhardt unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn verlor die Frau in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte anschließend mit einer Leitblanke. Es entsteht Sachschaden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

K71 Autofahrer landet im Straßengraben
Der Fahrer eines BMW war am 27.07.17, 20:15h, auf der K 71 in Richtung Limbach unterwegs. In einer Linkskurve geriet das Auto ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landet schließlich im Straßengraben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.


Polizei Rheinland-Pfalz

Zufalls-Berichte

Exhibitionist Festgenommen

Wiesbaden (ots) - Am frühen Morgen des 15.08.2015 konnte am Hochkreisel in Wiesbaden - Mainz-Kastel nach umfangreichen Ermittlungen und gezielten polizeilicher Fahndungsmaßnahmen ein Mann festgenommen werden, der bereits mehrfach in gleicher Weise in Erscheinung getreten war. Der Täter näherte sich aus einem Versteck heraus völlig unbekleidet Frauen, die in diesem Bereich zu Fuß unterwegs waren.

Spielplatzlärm in Bernkastel-Wehlen

Der Kinderspielplatz in Bernkastel-Wehlen muss weder verlegt noch eingestellt werden. Dies hat die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 28. Januar 2015 entschieden.

Polizei Südosthessen 16.12.15

Kind von Auto erfasst
Offenbach, Ein 7 Jahre altes Mädchen ist am Mittwoch in der Lilistraße von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Gegen 12.40 Uhr wollte das Kind nach ersten Ermittlungen der Polizei in Höhe der Hausnummer 15 die Straße überqueren und übersah dabei vermutlich einen herannahenden Kleinwagen.

Zum Seitenanfang